BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 25 ErsteErste ... 121819202122232425 LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 242

Sind die heutigen Griechen keine ethnischen Nachfahren der antiken Hellenen?

Erstellt von Haganrix, 25.12.2014, 22:21 Uhr · 241 Antworten · 18.156 Aufrufe

  1. #211
    Avatar von Golemi

    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    769
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Hast du denn nicht gelesen was ich hierzu geschrieben habe,hast du es evt nicht Verstanden ?Andauernd diese Provokationen und Unterstellungen.Bin ich zu Nett zu dir,liegt es daran? Stört es dich,das ich mich nicht zu einem Sklaven der Hellenischen Kultur machen lasse?

    Doch bin ich heute in stimmung und werde dir eine Vernünftige und vor allem Ehrliche Antwort auf deine Frage geben.

    Die Türken haben genau das Zerstört und Vernichtet,was die Griechen von damals mühsam aufgebaut hatten.Nun mussten neue Götzen her.

    Doch seien wir doch mal ehrlich,was hat es denn mit diesen Erfindungen auf sich? Was hatte man sich eigentlich Wo abgeschaut?
    Regnete das Wissen einfach so vom Himmel? Welchen Ursprung hatten die Weißheiten?

    Die Erfindungen von damals können dem Griechen heute auch nicht aus dem Schlammassel helfen.Die Türkei wird jedoch früher oder Später wieder zu einer Bedeutenden Wirtschafftsmacht aufsteigen,das Potenzial ist vorhanden,ich sehe es kommen,die Zukunft gehört den künftigen Helden und NICHT einer bereits Ausgestorbenen bzw kollabierten Gesellschafft.Die Antike beruft sich auf die Trümmer ihrer einstigen Erungeschafften,wir schafften die Trümmer beiseite und errichteten bedeutenderes,wie schon mehrmals erwähnt doch von dem Gesindel deiner sorte nicht wahrgenommen,unsere Bauwerke und damit verbunden die Ingeniurskunst ist Prächtiger als die des Griechen.

    Die Erfindungen des Griechen sind heute Schnee von Gestern,die Türken schaffen Neues,die Zukunft wird ihnen gehören.Es hat sich schon immer gezeigt das Schwache Nationen und Völker sich nicht bewähren konnten.Ja "Hercuschwanzlos",behalte deine Erfindungen doch bitte für dich und verschone mich und meinesgleichen mit deinen Problemen.Sei offen für Veränderungen und Neues,in vieleicht 60 Jahren wird es mich und dich schon nicht mehr geben.Wozu in der Vergangenheit leben? Wozu mit dir streiten,du hast dein Urteil über mich und mein Volk doch schon längst gefällt? Nichts ist für die Ewigkeit! Jemand anderes wird unseren Platz einnehmen,für Versager ist kein Platz.Die Zeit schreitet voran,dinge ändern sich.Sei nicht so Eingeschnappt Griechischer Freund,manchmal ist es besser die Realität zu akzeptieren,man muss lernen mit ihr zu leben.

    Du bist mir schon ein Komischer Vogel,dem Respekt den ich deinen Vorfahren und Ahnen entegegenbringe,dem begegnest du mit Spott gegen mich und mein Volk.Wollen wir Klartext reden,uns gegenseitig Beleidigen,die Kaltherzige und Konsequent Erbarmungslose Schiene fahren? Oder wollen wir lernen Aneinander zu Verstehen und Anzuerkennen?
    Du reichst ihm zwar die Hand, aber die Vergangenheit hat die Verlogenheit der Balkannationen oft genug bewiesen. Jede Nation hat mit ihren Schandtaten immer noch zu kämpfen. Da gibt es keine richtige Vertrauensbasis. Einzig die EU versucht die Länder des Balkans wieder näher aneinander zu rücken.
    Und wenn du davon sprichst, dass die Türkei wieder zu einer Wirtschaftsmacht aufsteigen wird, dann wirkt das einschüchternd auf Griechenland /RestBalkan. Die Serben reden auch davon, dass die Zeiten sich ändern und sie sich Kosova zurückholen werden obwohl Kosova nie Bestandteil Serbiens war.

  2. #212
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.494
    Zitat Zitat von Golemi Beitrag anzeigen
    Du reichst ihm zwar die Hand
    Da du hier neu bist würde ich dir raten dich mit deinen Einschätzungen ein wenig zurückzuhalten.

  3. #213
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von Golemi Beitrag anzeigen
    Und ich dachte immer die heutigen Griechen stammen direkt von Zeus ab und stehen somit über den antiken Hellenen.
    Nur die Muslimischen Pontier aus Trabzon.

  4. #214
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Hast du denn nicht gelesen was ich hierzu geschrieben habe,hast du es evt nicht Verstanden ?Andauernd diese Provokationen und Unterstellungen.Bin ich zu Nett zu dir,liegt es daran? Stört es dich,das ich mich nicht zu einem Sklaven der Hellenischen Kultur machen lasse?

    Doch bin ich heute in stimmung und werde dir eine Vernünftige und vor allem Ehrliche Antwort auf deine Frage geben.

    Die Türken haben genau das Zerstört und Vernichtet,was die Griechen von damals mühsam aufgebaut hatten.Nun mussten neue Götzen her.Die Türken waren ein Kriegerisches Volk,ist es das was du gerne lesen willst?

    Schon wieder kommst du mir mit irgendwelchen Erfindungen.

    Doch seien wir doch mal ehrlich,was hat es denn mit diesen Erfindungen auf sich? Was hatte man sich eigentlich Wo abgeschaut?

    Regnete das Wissen einfach so vom Himmel? Welchen Ursprung hatten die Weißheiten?

    Die Erfindungen von damals können dem Griechen heute auch nicht aus dem Schlammassel helfen.Die Türkei wird jedoch früher oder Später wieder zu einer Bedeutenden Wirtschafftsmacht aufsteigen,das Potenzial ist vorhanden,ich sehe es kommen,die Zukunft gehört den künftigen Helden und NICHT einer bereits Ausgestorbenen bzw kollabierten Gesellschafft.Die Antike beruft sich auf die Trümmer ihrer einstigen Erungeschafften,wir schafften die Trümmer beiseite und errichteten bedeutenderes,wie schon mehrmals erwähnt doch von dem Gesindel deiner sorte nicht wahrgenommen,unsere Bauwerke und damit verbunden die Ingeniurskunst ist Prächtiger als die des Griechen.

    Die Erfindungen des Griechen sind heute Schnee von Gestern,die Türken schaffen Neues,die Zukunft wird ihnen gehören.Es hat sich schon immer gezeigt das Schwache Nationen und Völker sich nicht bewähren konnten.Ja "Hercuschwanzlos",behalte deine Erfindungen doch bitte für dich und verschone mich und meinesgleichen mit deinen Problemen.Sei offen für Veränderungen und Neues,in vieleicht 60 Jahren wird es mich und dich schon nicht mehr geben.Wozu in der Vergangenheit leben? Wozu mit dir streiten,du hast dein Urteil über mich und mein Volk doch schon längst gefällt? Nichts ist für die Ewigkeit! Jemand anderes wird unseren Platz einnehmen,für Versager ist kein Platz.Die Zeit schreitet voran,dinge ändern sich.Sei nicht so Eingeschnappt Griechischer Freund,manchmal ist es besser die Realität zu akzeptieren,man muss lernen mit ihr zu leben.

    Du bist mir schon ein Komischer Vogel,dem Respekt den ich deinen Vorfahren und Ahnen entegegenbringe,dem begegnest du mit Spott gegen mich und mein Volk.Wollen wir Klartext reden,uns gegenseitig Beleidigen,die Kaltherzige und Konsequent Erbarmungslose Schiene fahren? Oder wollen wir lernen Aneinander zu Verstehen und Anzuerkennen?




    Es geht im Leben doch nur darum, den Anderen und seine Leistung zu respektieren. Also mir ist es ehrlich gesagt egal wer den längeren Penis hat, solange ich weiß, dass Mein Penis funktioniert. Und was die "Errungenschaften" angeht, so zehren wir doch alle nur von den Leistungen irgendwelcher Vorfahren. Ich verstehe aber trotzdem nicht, obwohl ich es im Grunde wie schon gesagt amüsant finde, warum du dich hier ständig so künstlich aufregst?

    Heraclius

  5. #215
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Golemi Beitrag anzeigen
    Du reichst ihm zwar die Hand, aber die Vergangenheit hat die Verlogenheit der Balkannationen oft genug bewiesen. Jede Nation hat mit ihren Schandtaten immer noch zu kämpfen. Da gibt es keine richtige Vertrauensbasis. Einzig die EU versucht die Länder des Balkans wieder näher aneinander zu rücken.
    Und wenn du davon sprichst, dass die Türkei wieder zu einer Wirtschaftsmacht aufsteigen wird, dann wirkt das einschüchternd auf Griechenland /RestBalkan. Die Serben reden auch davon, dass die Zeiten sich ändern und sie sich Kosova zurückholen werden obwohl Kosova nie Bestandteil Serbiens war.
    Hast Du auf einem Comic Heft geschlafen, oder bist Du immer so witzig?

  6. #216
    Avatar von Golemi

    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    769
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Da du hier neu bist würde ich dir raten dich mit deinen Einschätzungen ein wenig zurückzuhalten.
    Ich mag zwar neu im Forum sein, aber verfolgt habe ich das hier schon seit Jahren. Nur nie "Bock" gehabt hier zu partizipieren. Und meines eigenen Verstandes mache ich auch unabhängig gebrauch.
    Aber trotzdem Danke für deinen Ratschlag

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Hast Du auf einem Comic Heft geschlafen, oder bist Du immer so witzig?
    Was für ein Comic Heft kläre mich bitte auf?

  7. #217
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.494
    Zitat Zitat von Golemi Beitrag anzeigen
    [...]
    Was auch immer, aber uns die Hand zu reichen ist sicherlich nicht seine Absicht gewesen.

  8. #218
    GLOBAL-NETWORK

    Beitrag

    Zitat Zitat von Golemi Beitrag anzeigen
    Du reichst ihm zwar die Hand, aber die Vergangenheit hat die Verlogenheit der Balkannationen oft genug bewiesen. Jede Nation hat mit ihren Schandtaten immer noch zu kämpfen. Da gibt es keine richtige Vertrauensbasis. Einzig die EU versucht die Länder des Balkans wieder näher aneinander zu rücken.
    Und wenn du davon sprichst, dass die Türkei wieder zu einer Wirtschaftsmacht aufsteigen wird, dann wirkt das einschüchternd auf Griechenland /RestBalkan. Die Serben reden auch davon, dass die Zeiten sich ändern und sie sich Kosova zurückholen werden obwohl Kosova nie Bestandteil Serbiens war.
    Ich verstehe deine Bedenken doch ist und war es nicht mein Ziel den Balkan bzw Griechenland usw Angst zu machen,im Gegenteil,Griechenland ist Bedeutungslos für uns.Auch haben wir keine Großmachtsbestrebungen,sprich eine Invasion bzw ein Neues Osmanisches Reich wird es nie wieder geben.Wir müssen jedoch lernen unsere eigene Politik selbst zu Gestalten und uns diese NICHT von Europa oder Amerika vorgeben zu lassen.Unsere Nachbarn brauchen keine Angst zu haben,im Gegenteil.

    Es liegt in unserem Interesse das zb der Kosovo,Albanien,Bosnien und Mazedonien,Serbien bzw der gesammte Balkan sich Weiterentwickelt und an Stärke und Struktur gewinnt.Die Griechen sind mir derzeit sowas von egal,sie waren die ersten die uns in den Rücken fielen,das sieht man selbst hier in der Virtuellen Umgebung.Ich empfinde sie als nicht Zutraulich.Weiss du Albanischer Freund,die Türken sind eigentlich ein Relativ offenherziges und leicht Naives Gutgläubiges jedoch Ehrenvolles Volk,sie haben ein Offenes Herz,sie wissen nicht um die Gefahr die mancherorts lauert,sie sind viel zu Emotional.Das machen sich manche zu nutzen,deswegen ziehe ich es vor lieber jeglichen Kontakt mit dem "Feind" zu meiden.Warum sollen wir uns das antuen? Warum sollen wir ihnen die Hand geben,damit sie uns den Arm ausreissen? Jeder Staat muss lernen selbst mit seinen Problemen klarzukommen.

    Wahre Freundschafften existieren zumeist nur auf Blutswege,innerhalb der Familie.In der Heutigen Welt hat Der Kapitalismus einzug gehalten,es zählt einzigst alleine die Macht und damit verbunden das Geld.Dies hat die Welt zu einem Erbarmungslosen Ort gemacht.

    Doch zurück zu deinem Anliegen,nein,die Freunde aus dem Balkan brauchen keine Angst zu haben.Wir leben im Jahre 2014,ein weiteres Osmanisches Reich auf fremden Territorium wird es NICHT geben.

  9. #219
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Golemi Beitrag anzeigen
    Ich mag zwar neu im Forum sein, aber verfolgt habe ich das hier schon seit Jahren. Nur nie "Bock" gehabt hier zu partizipieren. Und meines eigenen Verstandes mache ich auch unabhängig gebrauch.
    Aber trotzdem Danke für deinen Ratschlag

    - - - Aktualisiert - - -



    Was für ein Comic Heft kläre mich bitte auf?
    Das mit der EU die die Balkanländer näher aneinander zu rücken versucht, fand ich so witzig.

    Das war nicht Dein Ernst, oder?

  10. #220
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Ich verstehe deine Bedenken doch ist und war es nicht mein Ziel den Balkan bzw Griechenland usw Angst zu machen,im Gegenteil,Griechenland ist Bedeutungslos für uns.Auch haben wir keine Großmachtsbestrebungen,sprich eine Invasion bzw ein Neues Osmanisches Reich wird es nie wieder geben.Wir müssen jedoch lernen unsere eigene Politik selbst zu Gestalten und uns diese NICHT von Europa oder Amerika vorgeben zu lassen.Unsere Nachbarn brauchen keine Angst zu haben,im Gegenteil.

    Es liegt in unserem Interesse das zb der Kosovo,Albanien,Bosnien und Mazedonien,Serbien bzw der gesammte Balkan sich Weiterentwickelt und an Stärke und Struktur gewinnt.Die Griechen sind mir derzeit sowas von egal,sie waren die ersten die uns in den Rücken fielen,das sieht man selbst hier in der Virtuellen Umgebung.Ich empfinde sie als nicht Zutraulich.Weiss du Albanischer Freund,die Türken sind eigentlich ein Relativ offenherziges und leicht Naives Gutgläubiges jedoch Ehrenvolles Volk,sie haben ein Offenes Herz,sie wissen nicht um die Gefahr die mancherorts lauert,sie sind viel zu Emotional.Das machen sich manche zu nutzen,deswegen ziehe ich es vor lieber jeglichen Kontakt mit dem "Feind" zu meiden.Warum sollen wir uns das antuen? Warum sollen wir ihnen die Hand geben,damit sie uns den Arm ausreissen? Jeder Staat muss lernen selbst mit seinen Problemen klarzukommen.

    Wahre Freundschafften existieren zumeist nur auf Blutswege,innerhalb der Familie.In der Heutigen Welt hat Der Kapitalismus einzug gehalten,es zählt einzigst alleine die Macht und damit verbunden das Geld.Dies hat die Welt zu einem Erbarmungslosen Ort gemacht.

    Doch zurück zu deinem Anliegen,nein,die Freunde aus dem Balkan brauchen keine Angst zu haben.Wir leben im Jahre 2014,ein weiteres Osmanisches Reich auf fremden Territorium wird es NICHT geben.
    Du hast Hellenophobie, lass dich Therapieren.

Ähnliche Themen

  1. Sind die Balkanslawen die Nachfahren der antiken Thraker?
    Von Heraclius im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 243
    Letzter Beitrag: 22.08.2017, 06:44
  2. Sind die heutigen Juden die Nachfahren der alten Juden?
    Von Lahutari im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 20:18
  3. Sind die heutigen Griechen eigentlich Slawisch?
    Von daritus im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 23:43