BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 30 ErsteErste ... 10161718192021222324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 293

History Of Macedonians, Parts 1-5

Erstellt von Heraclius, 14.04.2012, 23:25 Uhr · 292 Antworten · 13.381 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Du verwechselst Geographie mit politischer Einteilung. Wir reden nicht über Geographie sondern über politische Einteilung und administrative Einheiten. Und eine solche Namens Makedonien existierte nicht in GR bis 1987. Deshalb wurde auch das Ministerium für Nordgriechenland nach 1988 umbenannt.

    Geographisch gesehen existiert Makedonien schon über Jahrtausende.
    Eben nicht, denn wie ich dir auch anhand deiner NUTS-Administration erklärt habe, beinhaltete "Nordgriechenland" die administrativen Bereiche:

    - Westmakedonien
    - Zentralmakedonien
    - Thessalien
    - Ostmakedonien und Thrakien

    Nun ist es Ende der 80er geändert worden und das ehemalige Ministerium Nordgriechenlands, welches für drei Regionen zuständig war (Makedonien, Thessalien und Thrakien) eben nicht mehr für alle zuständig ist, sondern nur noch für Makedonien und Thrakien. Daraus resultiert auch der Name des Ministerium für Makedonien und Thrakien.

    So schwer ist es doch nicht zu verstehen, oder doch?




    Hippokrates

  2. #192
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Eben nicht, denn wie ich dir auch anhand deiner NUTS-Administration erklärt habe, beinhaltete "Nordgriechenland" die administrativen Bereiche:

    - Westmakedonien
    - Zentralmakedonien
    - Thessalien
    - Ostmakedonien und Thrakien

    Nun ist es Ende der 80er geändert worden und das ehemalige Ministerium Nordgriechenlands, welches für drei Regionen zuständig war (Makedonien, Thessalien und Thrakien) eben nicht mehr für alle zuständig ist, sondern nur noch für Makedonien und Thrakien. Daraus resultiert auch der Namen Ministerium für Makedonien und Thrakien.

    So schwer ist es doch nicht zu verstehen, oder doch?




    Hippokrates


    Die NUTS Einteilung kam erst nach 1981 und dem erfolgten EU beitritt.

    Davor gab es in der politischen Gliederung Griechenlandes keine Verwaltungseinheit mit dem Namen "Makedonien". Also die administrativen Bereiche die du aufgezählt hast existieren erst seit 1987.


    PS: Nichts geändert, sondern es wurde eingeführt. Du Niete in neugriechischer Geschichte. Ich fass es nicht

  3. #193
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Die NUTS Einteilung kam erst nach 1981 und dem erfolgten EU beitritt.

    Davor gab es in der politischen Gliederung Griechenlandes keine Verwaltungseinheit mit dem Namen "Makedonien". Also die administrativen Bereiche die du aufgezählt hast existieren erst seit 1987.


    PS: Nichts geändert, sondern es wurde eingeführt. Du Niete in neugriechischer Geschichte. Ich fass es nicht
    Was erzählst du denn da schon wieder für einen fyromischen Schwachsinn?

    Man hat dir mehrere Karten gepostet, wo auch dem dümmsten Menschen klar wird, dass es ein Makedonien auch von 1987 in Griechenland existierte.
    Man zeigte dir administrative Karten, die vor 1987 datiert sind.
    Man erklärte dir deine Ungereimtheiten bezüglich Administration und regionaler Ebene.

    Und doch kannst du nicht einsehen, dass du nur Humbug schreibst.




    Hippokrates

  4. #194
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Fazit ist, dass deine Lüge bezüglich eines nicht-existenten Makedoniens in Griechenland entkräftigt wurde. Nun versuchst du dich hinter irgendwelche Umbenennungen von Ministerien zu verstecken.

    Die Karten sprechen für sich und jeder hier kann es nachlesen.





    Hippokrates

  5. #195
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von alex281290 Beitrag anzeigen
    @joαkиm
    Du brauchst mich garnicht so vollzulabern du Pfeife, beeindruckt mich nicht in geringsten.
    Der Begriff der Region Makedonien ist aus den antiken Quellen herausgefischt worden als man sich um die Gliederung der balkanischen Verhältnisse bemühte.
    Die römische Region Macedonia war über 1000 Jahre weg. Es gab dann das byzantinische Thema Makedonien, was in Thrakien lag, nur so nebenbei.
    Wenn in Thessaloniki seit 500 Jahren Juden lebten, hat das in Skopje oder Bitola niemanden gejuckt, denn dieses Macedonia existiere nicht, falls das irgendwann mal in euer Gehirn reingeht.
    Die meisten Menschen in Makedonien waren identitätslose (soll keine Beleidigung sein) Analphabeten, die für muslimische oder albanische Großherren gearbeitet haben und sich ihrer Konfession zugehörig fühlten.

    Ich beobachte deinen Hass auf die eingewanderten zwar schon länger aber lass dir gesagt sein, dass die Leute auch aus ihrer Heimat vertrieben worden sind und irgendwo hinmussten und nicht von griechischen Politikern in der Weltgeschichte zusammengesucht worden sind.
    Zumal sie ebenso zu Makedoniern wurden bei ihrer Ankunft, nämlich geographische Makedonier, so wie ihr es auch seid.


    wir haben niemals das alleinige Recht auf die Geschichte "Makedoniens" gefordert, nur auf die der antiken Makedonen.
    Zar Samuil und was weiß ich noch könnt ihr gerne haben.


    Quelle:Illyrer, Veneter, Iraner, Urserben, Makedonen, Altbulgaren ... Autochthonistische und nichtslawische Herkunftsmythen unter den Südslawen | Brunnbauer | Zeitschrift für Balkanologie

    Du kommst so scheinheilig angerannt und willst jetzt Recht auf Geschichte einfordern weil ihr 1991 beleidigt wart?
    Auf was dürfen wir uns in der Zukunft einstellen falls gewisse Leute in Skopje mal wieder ihre Tage haben?



    Der erste Mazedonier:




    Heraclius

  6. #196
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Wir waren ein sehr grosser Teil der Bevölkerung und wurden ein kleiner nach den Massenvertreibungen unserer Landsleute sowie der Assimilation vieler wie euer Politiker Pecalnikov(Petsalnikos).Die Leute aus Klein-Asien ändern sehr viel daran weil sie sich Heute als stolze Makedonen bezeichnen nachfahren von Alexander obwohl sie kaum 100 Jahre da sind.Nicht zu vergessen ohne sie wären die Griechen heute ein kleiner Teil der Bevölkerung wie die Mazedonier jetzt



    Dann bringe mir aber bitte Belege die quantifizieren, wie viele "deiner Landsleute" wann von den Griechen angeblich "Massenvertrieben" worden sind. Da bin ich aber mal gespannt...

    Heraclius

  7. #197
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Und, ist University of Texas etwa ein offizielles griechisches Organ???



    Der Athener, im Ringen nach Argumenten um Makedonien zu gräzisieren muss jetzt schon US Amerkanische Quellen herbeiziehen.

    Schau ich helf dir gerne weiter...

    Anhang 8740




    Kannst du das bitte etwas vergrössen, FYROMer? Man kann es kaum lesen.

    Heraclius

  8. #198

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316


    Οι Σκοπιανοί ανακάλυψαν τον τάφο
    του Ομήρου στην Πρέσπα!
    Σύντομα και τη χαμένη Ατλαντίδα!

    13-04-2012

    Στα Σκόπια έχουν ξεφύγει, έχουν ξεπεράσει και τους Τούρκους στη παραποίηση της ιστορίας. Χθες, ο Πρόεδρος της Δημοκρατίας της FYROM, ξενάγησε Ευρωπαίους πρώην πρέσβεις στη λίμνη Πρέσπα, η οποία επεκτείνεται και στη FYROM.

    Εκεί, τους ανέφερε την ιστορία του Ντράγκαν από την Aχρίδα, που ανακάλυψε την Αμερική (οι Σκοπιανοί ισχυρίζονται ότι ο ...Ντράγκαν ανακάλυψε πρώτος την Αμερική, όχι ο Κολόμβος).
    Στη συνέχεια τους πήγε στον τάφο του Ομήρου (!), ο οποίος σύμφωνα με τους Σκοπιανούς βρίσκεται στο "νησάκι των φιδιών", στη λίμνη Πρέσπα. Ο ένας από τους πρώην πρέσβεις, που ήξερε ιστορία, έβαλε τα γέλια, όταν ο Πρόεδρος της FYROM, του ανέφερε ότι και ο τάφος του Ομήρου, βρίσκεται στη FYROM.
    Να προσθέσουμε ότι για τους Σκοπιανούς "δικοί" τους είναι και ο αυτοκράτορας του Βυζαντίου Ιουστινιανός αλλά και ο βασιλεύς των Βουλγάρων Σαμουήλ. Και όσο οι ασυναρτησίες τους μένουν αναπάντητες δικοί τους θα γίνουν και ο στρατηγός Ρόμπερτ Λη των Νοτίων και το σκέφτονται και για τον Αβράαμ Λίνκολν, οπότε μη σας φανεί περίεργο αν ο Αμερικανικός εμφύλιος σύντομα διεκδικηθεί ως Υπερατλάντιος Σκοπιανός εμφύλιος, άλλωστε μη ξεχνάμε ότι ο ...Ντράγκαν ανακάλυψε την Αμερική.
    Σας φαίνονται υπερβολικά;
    Έτσι χτίζουν ιστορία στην ΠΓΔΜ και δεν δίνουν σημασία στις ...λεπτομέρειες.

    http://www.defencenet.gr/defence/index.php?option=com_content&task=view&id=39126&It emid=84

  9. #199

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Der erste Mazedonier Haaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa haaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

  10. #200

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Θαύμα στα Σκόπια: Κότα γέννησε αβγό με τον Ηλιο της Βεργίνας!

    Εκτός από τον Θεό, τον Αδάμ, την Κλεοπάτρα, τον Όμηρο, τον Μαραντόνα και τον Τζίμι Χέντριξ, που ως γνωστόν ήταν Σκοπιανοί, τώρα και οι κότες επιβεβαιώνουν το μεγαλείο της ψευτομακεδονικής φυλής. Η κυρία Μινόφσκι δηλώνει στην τηλεόραση των Σκοπίων, ότι ο Ήλιος (σόντσε), που ...αχνοφαίνεται στο αβγό, είναι σημάδι του Θεού, ότι αγαπάει την ψευτομακεδονία. Δείτε το βίντεο



    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=0jOcQV36nx0
    #!

Ähnliche Themen

  1. These are the Macedonians
    Von Monkeydonian im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 1068
    Letzter Beitrag: 20.11.2017, 00:14
  2. Macedonia to the Macedonians
    Von Klement im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 16:09
  3. History Of Macedonians, Parts 1-5
    Von Heraclius im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 205
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 22:30
  4. These are the Macedonians
    Von Monkeydonian im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 11:15