BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 25 von 82 ErsteErste ... 152122232425262728293575 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 811

Interessanter Bericht über die EJRM

Erstellt von Sarantaporon, 21.05.2012, 00:05 Uhr · 810 Antworten · 23.598 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Dass das für die griechischen Karten (bzw. auch die, die mit griechischen Daten erstellt wurden) gilt, ist logisch.
    Nicht ohne Grund habe ich extra immer eine Anmerkung gemacht, wenn es sich um griechische oder bulgarische Karten gehandelt hat.
    Welcher von den Karten wirfst du denn konkret ''Greek-Map-Mania'' vor? Der ungarischen, den deutschen, den französischen?




    Macedonian

    Kannst gerne in dem anderem Thema genauer darüber schreiben, bzw die entsprechenden Karten posten, dann sehen wir weiter...so ist das zu pauschal.

  2. #242
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Das stimmt insbesondere für die Karten nicht.
    Die ethnographischen Karten, ob die mit Slawen von Makedonien, oder die, die euch als Bulgaren und Serben entlarven, sind eindeutig ethnographische Karten, welche Nationen und keine religiösen Orientierungen zeigen.




    Macedonian

    Kommt darauf an, ich habe dir Literatur verlinkt die zeigt wie mit solchem Kartenmaterial bewusst manipuliert wurde. Das steht übrigens auch in dem Link, aus dem du vorhin die ethnischen Grafiken gepostet hast.

  3. #243
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.738
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Kannst gerne in dem anderem Thema genauer darüber schreiben, bzw die entsprechenden Karten posten, dann sehen wir weiter...so ist das zu pauschal.
    Ich habe dir eine konkrete Frage gestellt, wo kein Spielraum bleibt für pauschalisieren: Welcher der Karten wirfst du explizit ''Greek-Map-Mania'' vor?
    Mit so einem Verhalten, so wie dein Verhalten in diesem Augenblick (einen Abgang machen, statt sich zu stellen) , werdet ihr es weder persönlich noch als Volk weit bringen. Ihr schadet euch nur selbst.





    Macedonian

  4. #244
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von laola999 Beitrag anzeigen
    Sie waren also daheim oder haben sich den Bulgaren angeschlossen.
    Aha sie haben sich also angeschlossen kannst du mir einen berühmten kämpfer nennen der Grieche war? oder Quellen die belegen das sich die Griechen angeschlossen haben?

    Es gab sie einfach nicht IMRO=Innere Mazedonische Revolutionäre Organisation! Motto= Mazedonien den Mazedoniern!

    Da fühlten sich die Griechen nicht angesprochen kein Wunder!

  5. #245
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Ich habe dir eine konkrete Frage gestellt, wo kein Spielraum bleibt für pauschalisieren: Welcher der Karten wirfst du explizit ''Greek-Map-Mania'' vor?
    Mit so einem Verhalten, so wie dein Verhalten in diesem Augenblick (einen Abgang machen, statt sich zu stellen) , werdet ihr es weder persönlich noch als Volk weit bringen. Ihr schadet euch nur selbst.



    Macedonian

    Ich "stell mich" in dem anderem Thema, genau das habe ich gesagt. Wohl mehr hast du Schiss mir explizit diese ungarischen, deutschen und etc Karten zu zeigen. Aber wie gesagt, in dem anderem Thema da passt es besser

  6. #246

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Aha sie haben sich also angeschlossen kannst du mir einen berühmten kämpfer nennen der Grieche war? oder Quellen die belegen das sich die Griechen angeschlossen haben?

    Es gab sie einfach nicht IMRO=Innere Mazedonische Revolutionäre Organisation! Motto= Mazedonien den Mazedoniern!

    Da fühlten sich die Griechen nicht angesprochen kein Wunder!
    Das heißt der Plan war, erst im bulgarischen Militär zu kämpfen, dann sich von Serben, Bulgaren und Griechen aufteilen zu lassen und später die Nation auszurufen. So ein Schwachsinn. Jede Gruppierung war schon längst vor den Balkankriegen zur Nation geworden. Bulgarien, Albanien, Serbien, Griechenland, Montenegro, Rumänien alles Nationen mit Grenzen. Nur ihr nicht. Komisch oder?

    Zur IMRO kann ich nur sagen, wieder falsch. Genau so wenig wie Tsar Samuil nicht Bulgare war und nicht das bulgarische Reich beherrschte, genau so wenig ist die IMRO keine bulgarische Organisation gewesen.

    Wikipedia reicht da schon aus um etwas anderes zu lesen als deine Theorie:

    "Die Innere Mazedonische Revolutionäre Organisation, kurz IMRO (auch VMRO von bulgarisch Вътрешна Македонска Революционна Организация und mazedonisch Внатрешна Македонска Револуционерна Организација) wurde 1919 gegründet, als Nachfolgeorganisation der am 23. Oktober 1893 in dem zu diesem Zeitpunkt noch zum Osmanischen Reich gehörenden Thessaloniki gegründeten BMARK – Bulgarische Makedonien-Adrianopeler Revolutionäre Komitees (БМОРК – Български Македоно-Одрински революционни комитети).

    Und weiter: Mit Todor Aleksandrow übernahm ein Anhänger eines Großbulgarischen Reiches 1912 die Führung der IMRO und beschritt nun endgültig einen radikalen bulgarisch-nationalistischen Kurs der Organisation. Die IMRO setzte nun ihre Komitadshi genannten Guerilla-Kämpfer immer häufiger ein."

    Falls du über die Rolle Griechelands mehr erfahren willst kannst du Μακεδονικος αγωνας bei google eintippen. Natürlich wurden die Griechen in Makedonien durch das Militär der befreiten Nation Griechenland unterstützt, genau so wie ihr durch eure Landsmänner aus Bulgarien.

    Es könnte alles sehr einfach sein.

  7. #247
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Ilir O Beitrag anzeigen
    Es geht also um den Bevölkerungsautausch zwischen der Türkei und Griechenland.
    Wusste nicht genau was ihr meint, dass steht natürlich in meinem Geschichtsbuch.
    Darin steht aber, dass jediglich der Austausch bezweckte, dass die meisten griechische Flüchtlinge und Vertriebene waren die zurück in ihre Heimat traten.
    Natürlich auf türkischer Seite das Selbe.



    Der Bevölkerungsaustausch zwischen der Türkei und Griechenland ist nur ein Teil der Geschichte. Es gab auch den Bevölkerungsaustausch zwischen Griechen und Bulgaren gemäß dem Vertrag von Neuilly-sur-Seine, es gab den griechischen Bürgerkrieg wo viele griechische Kommunisten in den Ostblock auswanderten. Sämtliche Ethnien in der Region hatten Flüchtlingsopfer zu beklagen, was spürbare ethnische Verschiebungen auf allen Seiten mit sich brachte. Nachfolgend ein Link vom "Zentrum gegen Vertreibungen" der über die Größenordnungen informiert.

    Zentrum gegen Vertreibungen


    Heraclius

  8. #248
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Es geht um ein paar Jahre davor, so ca. 20 über den Daumen gepeilt.



    Du meinst wahrscheinlich das hier.

    Vertrag von Neuilly-sur-Seine


    Teil dieses Vertrags war eine Regelung zum Bevölkerungsaustausch zwischen Griechenland und Bulgarien. Bulgarien und Griechenland unterzeichneten eine Konvention über die gegenseitige und freiwillige Emigration, die allerdings kein Rückkehrrecht vorsah. Es verließen 53.000 Bulgaren Griechenland und 39.000 Griechen Bulgarien (nach dem Ersten Weltkrieg waren insgesamt 46.000 Griechen aus Bulgarien ausgewandert).[1]

    Kannst du auch in dem Link hier nachvollziehen.

    Zentrum gegen Vertreibungen


    Heraclius

  9. #249
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von laola999 Beitrag anzeigen
    Das heißt der Plan war, erst im bulgarischen Militär zu kämpfen, dann sich von Serben, Bulgaren und Griechen aufteilen zu lassen und später die Nation auszurufen. So ein Schwachsinn. Jede Gruppierung war schon längst vor den Balkankriegen zur Nation geworden. Bulgarien, Albanien, Serbien, Griechenland, Montenegro, Rumänien alles Nationen mit Grenzen. Nur ihr nicht. Komisch oder?

    Zur IMRO kann ich nur sagen, wieder falsch. Genau so wenig wie Tsar Samuil nicht Bulgare war und nicht das bulgarische Reich beherrschte, genau so wenig ist die IMRO keine bulgarische Organisation gewesen.

    Wikipedia reicht da schon aus um etwas anderes zu lesen als deine Theorie:

    "Die Innere Mazedonische Revolutionäre Organisation, kurz IMRO (auch VMRO von bulgarisch Вътрешна Македонска Революционна Организация und mazedonisch Внатрешна Македонска Револуционерна Организација) wurde 1919 gegründet, als Nachfolgeorganisation der am 23. Oktober 1893 in dem zu diesem Zeitpunkt noch zum Osmanischen Reich gehörenden Thessaloniki gegründeten BMARK – Bulgarische Makedonien-Adrianopeler Revolutionäre Komitees (БМОРК – Български Македоно-Одрински революционни комитети).

    Und weiter: Mit Todor Aleksandrow übernahm ein Anhänger eines Großbulgarischen Reiches 1912 die Führung der IMRO und beschritt nun endgültig einen radikalen bulgarisch-nationalistischen Kurs der Organisation. Die IMRO setzte nun ihre Komitadshi genannten Guerilla-Kämpfer immer häufiger ein."

    Falls du über die Rolle Griechelands mehr erfahren willst kannst du Μακεδονικος αγωνας bei google eintippen. Natürlich wurden die Griechen in Makedonien durch das Militär der befreiten Nation Griechenland unterstützt, genau so wie ihr durch eure Landsmänner aus Bulgarien.

    Es könnte alles sehr einfach sein.

    Quelle Bitte verlinken. Auch wenn man von nem Flugzeug aus sieht das das von Wikipedia kopiert ist


    Übrigens, der Makedonikos Agonas ist erst seit 1904 dokumentiert, wo sind die Griechen beim Gesamt-makedonischem Aufstand 1903 gewesen?

  10. #250
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745

Ähnliche Themen

  1. Interessanter Bericht über Bözemann
    Von Syndikata im Forum Musik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 15:30
  2. BND Bericht über das Kosovo und der Banden
    Von TeslaNikola im Forum Politik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 18:20
  3. Sehr interessanter Text über SCG!!!
    Von Montenegrin im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.05.2006, 23:35
  4. Bericht über Alexander dem Großen
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.11.2005, 21:42