BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 71 von 82 ErsteErste ... 216167686970717273747581 ... LetzteLetzte
Ergebnis 701 bis 710 von 811

Interessanter Bericht über die EJRM

Erstellt von Sarantaporon, 21.05.2012, 00:05 Uhr · 810 Antworten · 23.698 Aufrufe

  1. #701
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Aber jetzt mal ernsthaft...da bietet dir jemand für Lau eine Besichtigung des makedonischen Palastes und den Geburtsort Alexanders und du willst eher nach Athen.

    Wollen sie jetzt Athener sein, oder doch Makedonen. Sie können sich irgendwie nicht entscheiden, hab ich das Gefühl.



    Hippokrates

  2. #702

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Hätten sie keine Angst, wenn ich sie mit Betäubung ziehe?




    Hippokrates
    Spielt eigentlich auch keine Rolle, Die wurden schon von Fyrom betäubt, also richtig betäubt im Schädel meine ich...kann man ja klar an den Kandidaten hier erkennen...

  3. #703
    Avatar von D.M.

    Registriert seit
    14.02.2012
    Beiträge
    164
    Jetzt kommen wir der Sache näher....
    Welcher Sache???

    Fakt ist euer nördlicher Nachbar ist die Republik Makedonien und die Bewohner dieser Republik sind Makedonen. :

    Eure Regierung kann negieren und blockieren soviel sie will. Ändern wird sich an dieser Tatsache nichts.

    „Nikos Dimou kommt wiederholt auf die Identitätsprobleme der Griechen zu
    sprechen, das Hin- und Hergerissensein zwischen Europa und dem Orient, dasFehlen eines Leitbildes, die Minderwertigkeitskomplexe. Dimou zitiert griechischeSchriftsteller und befragt griechische Mythen; er streift nationale Helden und‚Krankheiten der griechischen Seele‘, er benennt Größenwahn,Realitätsverkennung, Wankelmut, Träumerei. Kurz: Der Philosoph stellt ganze
    Nationalgeschichte auf den Prüfstand.

    Kommt mal von eurem hohen Ross runter. Wer hoch fliegt fällt auch tief.

    Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
    Mahatma Gandhi, *02-Okt-1869, † 30-Jan-1948
    Indischer Freiheitskämpfer

  4. #704
    Avatar von janika

    Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    82
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Wenn ich von einer griechischen Stadt zu einer anderen umziehe, bin ich kein Einwanderer. Da hast du die deutsche Sprache nicht richtig gelernt. Schlag das Wort mal im Duden nach.

    Mein Angebot zählt immernoch für Makedonien mit Rundfahrt und Sightseeing verschiedener antiker Stätte. Sprecht euch mal ab und gebt mir bescheid, denn ab August könnte ich locker eine Reise für euch alle - selbstverständlich auf meine Kosten - organisieren.




    Hippokrates
    Ich melde mich freiwillig zur (mit)fuehrung......aber leider wollen die die Realitaet nicht sehen......ich habe noch von keinem gehoert das er mal in Pella oder Vergina war.
    Wie sagt man???? "Oneiro einai,min me xipnate....."

  5. #705
    Avatar von janika

    Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    82
    Zitat Zitat von D.M. Beitrag anzeigen
    Welcher Sache???

    Fakt ist euer nördlicher Nachbar ist die Republik Makedonien und die Bewohner dieser Republik sind Makedonen. :

    Eure Regierung kann negieren und blockieren soviel sie will. Ändern wird sich an dieser Tatsache nichts.




    Kommt mal von eurem hohen Ross runter. Wer hoch fliegt fällt auch tief.



    Mahatma Gandhi, *02-Okt-1869, † 30-Jan-1948
    Indischer Freiheitskämpfer

    Fakt ist unser noerdlicher Nachbar heisst seit 20 Jahren immer noch offiziel "FYROM" fuer uns Hellenen "Skopia" und "Skopianoi".
    Da kann eure Nationalistische Regierung noch so viele Statuen von Hellenen,Bulgaren usw(was auch immer fuer einen Mischmasch Helden anderer Laender)aufstellen.



    Und Fakt ist das ihr von der NATO 'ne schallende Ohrfeige bekommen habt trotz der unterstuetzung eurer,sich selbst als " Makedonen" bezeichnenden,tuerkischen Freunden.
    Ich hab die "Klatsche" der Ohrfeige bis hierhin schallen gehoert........

  6. #706
    Avatar von janika

    Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    82
    "Zuerst ignorieren sie dich,dann lachen sie ueber dich,dann bekaempfen sie dich und dann gewinnst du."
    Ja ja Ghandi war ein kluger Mensch......aber in eurem fall muesste da stehen:"Zuerst Ignorieren sie dich,dann lachen sie ueber dich,dann lachen sie,dann lachen sie noch mehr und lachen noch mehr und noch mehr..........."
    Da brauch man sich nur das Video am anfang zu sehen........

  7. #707
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von janika Beitrag anzeigen
    Fakt ist unser noerdlicher Nachbar heisst seit 20 Jahren immer noch offiziel "FYROM" fuer uns Hellenen "Skopia" und "Skopianoi".
    Da kann eure Nationalistische Regierung noch so viele Statuen von Hellenen,Bulgaren usw(was auch immer fuer einen Mischmasch Helden anderer Laender)aufstellen.



    Und Fakt ist das ihr von der NATO 'ne schallende Ohrfeige bekommen habt trotz der unterstuetzung eurer,sich selbst als " Makedonen" bezeichnenden,tuerkischen Freunden.
    Ich hab die "Klatsche" der Ohrfeige bis hierhin schallen gehoert........






    Du erzählst Mist, schau mal:

    -The appellation "former Yugoslav Republic of Macedonia" was purely a provisional term to be used only until the dispute was resolved.[23]
    -The term was a reference, not a name; as a neutral party in the dispute, the United Nations had not sought to determine the name of the state.[23] The President of the Security Council subsequently issued a statement declaring on behalf of the Council that the term "merely reflected the historic fact that it had been in the past a republic of the former Socialist Federal Republic of Yugoslavia."[17] The purpose of the term was also emphasised by the fact that the expression begins with the uncapitalised words "the former Yugoslav", acting as a descriptive term, rather than "the Former Yugoslav", which would act as a proper noun.[23] By also being a reference rather than a name, it met Greek concerns that the term "Macedonia" should not be used in the republic's internationally recognised name.
    -The use of the term was purely "for all purposes within the United Nations"; it was not being mandated for any other party.[23]
    -The term did not imply that the Republic of Macedonia had any connection with the existing Federal Republic of Yugoslavia, as opposed to the historical and now-defunct Socialist Federal Republic of Yugoslavia.[17]


    Quelle: Jochen Abr. Frowein, Rüdiger Wolfrum, Max Planck Yearbook of United Nations Law 1997, p. 239. Martinus Nijhoff Publishers, 1998.

  8. #708
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von janika Beitrag anzeigen
    Ich melde mich freiwillig zur (mit)fuehrung......aber leider wollen die die Realitaet nicht sehen......ich habe noch von keinem gehoert das er mal in Pella oder Vergina war.
    Wie sagt man???? "Oneiro einai,min me xipnate....."
    Wenn man eine Lüge lebt, will man nicht mit der Realität konfrontiert werden.

    Für fyromische Schüler sind die antiken makedonischen Stätte garnicht so weit weg. Der fyromische Staat könnte mit Tagesausflügen seinen Kindern die Geschichte etwas näher bringen, aber das geschieht nunmal nicht.

    Ich persönlich habe bei meinem letzten Besuch in Dion skandinavische und britische Touristen gesehen, aber fyromische Touristen, die antike Stätte besuchen, habe ich noch nie gesehen. Man könnte meinen, dass sie durch die geographische Nähe einen Vorteil hätten, aber nicht mal in makedonische Museen trauen sie sich hinein.



    Hippokrates

  9. #709
    Avatar von janika

    Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    82
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen



    Du erzählst Mist, schau mal:

    -The appellation "former Yugoslav Republic of Macedonia" was purely a provisional term to be used only until the dispute was resolved.[23]
    -The term was a reference, not a name; as a neutral party in the dispute, the United Nations had not sought to determine the name of the state.[23] The President of the Security Council subsequently issued a statement declaring on behalf of the Council that the term "merely reflected the historic fact that it had been in the past a republic of the former Socialist Federal Republic of Yugoslavia."[17] The purpose of the term was also emphasised by the fact that the expression begins with the uncapitalised words "the former Yugoslav", acting as a descriptive term, rather than "the Former Yugoslav", which would act as a proper noun.[23] By also being a reference rather than a name, it met Greek concerns that the term "Macedonia" should not be used in the republic's internationally recognised name.
    -The use of the term was purely "for all purposes within the United Nations"; it was not being mandated for any other party.[23]
    -The term did not imply that the Republic of Macedonia had any connection with the existing Federal Republic of Yugoslavia, as opposed to the historical and now-defunct Socialist Federal Republic of Yugoslavia.[17]


    Quelle: Jochen Abr. Frowein, Rüdiger Wolfrum, Max Planck Yearbook of United Nations Law 1997, p. 239. Martinus Nijhoff Publishers, 1998.
    Wie,keine antwort auf die "schallende Ohrfeige"??????Was irgendwelche unbekannte vom Max Planck Institut fuer eine Meinung haben intressiert nicht.NATO hat gesagt das ihr erst eure Probleme mit GR loesen sollt. Das heisst ihr sollt euch einen anderen Namen suchen......

  10. #710
    Avatar von janika

    Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    82
    Jetzt habe ich meinen ganzen Vormittag mit "Komoedie" verbracht,war recht aufheiternd........aber ich muss Kochen....leider weiss ich immer noch nicht was.....shit.

    Ach ja eine Sammlung von Bildern habe ich auch noch gefunden,sehr intressant:
    http://www.history-of-macedonia.com/...-greek-symbol/

Ähnliche Themen

  1. Interessanter Bericht über Bözemann
    Von Syndikata im Forum Musik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 15:30
  2. BND Bericht über das Kosovo und der Banden
    Von TeslaNikola im Forum Politik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 18:20
  3. Sehr interessanter Text über SCG!!!
    Von Montenegrin im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.05.2006, 23:35
  4. Bericht über Alexander dem Großen
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.11.2005, 21:42