BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 76 von 82 ErsteErste ... 2666727374757677787980 ... LetzteLetzte
Ergebnis 751 bis 760 von 811

Interessanter Bericht über die EJRM

Erstellt von Sarantaporon, 21.05.2012, 00:05 Uhr · 810 Antworten · 23.643 Aufrufe

  1. #751
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von laola999 Beitrag anzeigen
    Der Auschnitt geht weiter und sie konfrontiert den netten Politiker mit der Frage. Du schwimmst auch in Waschwasser Zoran, leider.
    Ja habe ich gesehen, und weiter?

  2. #752

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    196
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Die Makedonier hatten auch ihre eigene Muttersprache, ist in jeder Historie über Alexander überliefert das er seine Truppen in seiner Muttersprache kommandierte welche die Griechen in seinem Heer nicht verstanden haben.


    Und Otto Friedrich Ludwig sprach zu seinen Bayern in bayerischer Sprache, welche die restlichen Deutschen nicht verstanden haben.
    und weiter?

    Tod
    Makedonisch = Danos
    Attisch = Thanatos

    Schwertkämpfer
    Makedonisch = Aortes
    Attisch = Aorter

    Kellner
    Makedonisch = Daitas
    Attisch = Daitros

    Faulheit
    Makedonisch = Arkon
    Attisch = argos

    Beeil dich
    Makedonisch = Addee
    Attisch = Thee

    Aus dem selben Jahr
    Makedonisch = Uetes
    Attisch = Autoetes

    Backenzähne
    Makedonisch = Komboi
    Attisch = Gomphioi

    und noch viele mehr : Ancient Macedonian language - Wikipedia, the free encyclopedia

    Hammer diese unterschiede man erkennt ganz klar, dass Makedonisch nichts mit dem restgriechischen gemeinsam hatte und eine eigene Sprache war

  3. #753
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von tsakonas Beitrag anzeigen
    Und Otto Friedrich Ludwig sprach zu seinen Bayern in bayerischer Sprache, welche die restlichen Deutschen nicht verstanden haben.
    und weiter?

    Tod
    Makedonisch = Danos
    Attisch = Thanatos

    Schwertkämpfer
    Makedonisch = Aortes
    Attisch = Aorter

    Kellner
    Makedonisch = Daitas
    Attisch = Daitros

    Faulheit
    Makedonisch = Arkon
    Attisch = argos

    Beeil dich
    Makedonisch = Addee
    Attisch = Thee

    Aus dem selben Jahr
    Makedonisch = Uetes
    Attisch = Autoetes

    Backenzähne
    Makedonisch = Komboi
    Attisch = Gomphioi

    und noch viele mehr : Ancient Macedonian language - Wikipedia, the free encyclopedia

    Hammer diese unterschiede man erkennt ganz klar, dass Makedonisch nichts mit dem restgriechischen gemeinsam hatte und eine eigene Sprache war
    Man hat doch vor Jahren den Pella Katadesmos (übrigens auch im Thessaloniki Museum zu sehen) gefunden.

    katadesmos.jpg




    Hippokrates

  4. #754

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    196
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Man hat doch vor Jahren den Pella Katadesmos (übrigens auch im Thessaloniki Museum zu sehen) gefunden.

    katadesmos.jpg




    Hippokrates
    Sehr richtig, nach diesem fund braucht man eigentlich garnicht mehr zu diskutieren was die Muttersprache der makes war.

    Achja hier noch was schönes für dich Zoran :

    and recent epigraphic discoveries suggest that ancient Macedonian was a variety of the Northwestern Greek dialects.
    Sarah B. Pomeroy, Stanley M. Burstein, Walter Donlan, Jennifer Tolbert Roberts, A Brief History of Ancient Greece: Politics, Society, and Culture, Oxford University Press, 2008, p.289
    The volume of the surviving public and private inscriptions indicate that there was no other written language in ancient Macedonia but Greek,
    Lewis, D. M.; Boardman, John (2000). The Cambridge ancient history, 3rd edition, Volume VI. Cambridge University Press. p. 730
    Tja so sehen die Westlichen Universitäten die sache


  5. #755
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von tsakonas Beitrag anzeigen
    Sehr richtig, nach diesem fund braucht man eigentlich garnicht mehr zu diskutieren was die Muttersprache der makes war.

    Achja hier noch was schönes für dich Zoran :





    Tja so sehen die Westlichen Universitäten die sache


    The volume of the surviving public and private inscriptions indicate that there was no other written language in ancient Macedonia but Greek,
    Lewis, D. M.; Boardman, John (2000). The Cambridge ancient history, 3rd edition, Volume VI. Cambridge University Press. p. 730



    Könntest du Bitte diese Quelle neu verlinken, dummerweise ist die Seite 730 die du zitierst und verlinkst nicht in der Vorschau verfügbar.

    Danke

  6. #756
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Krasses Buch hast du da verlinkt, Seite 730 nicht verfügbar, und auf Seite 873 sehe ich eine ganz klare Trennung zwischen Äpfel und Birnen, also Makedonier und Griechen

    The Cambridge Ancient History: The Fourth Century B.C. - David Malcolm Lewis, John Boardman - Google Books



    EDIT: Auf Seite 687 werden Griechen als verbündete der Makedonier angegeben, ÄPFEL UND BIRNEN!!!!!

  7. #757
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von tsakonas Beitrag anzeigen
    Sehr richtig, nach diesem fund braucht man eigentlich garnicht mehr zu diskutieren was die Muttersprache der makes war.

    Achja hier noch was schönes für dich Zoran :





    Tja so sehen die Westlichen Universitäten die sache


    and recent epigraphic discoveries suggest that ancient Macedonian was a variety of the Northwestern Greek dialects.
    Sarah B. Pomeroy, Stanley M. Burstein, Walter Donlan, Jennifer Tolbert Roberts, A Brief History of Ancient Greece: Politics, Society, and Culture, Oxford University Press, 2008, p.289


    No.2

    Zitatverfälschung ala Wikipedia hoch zehn!!!!!

    Die angegebene Quelle:
    http://fotc.ath.cx/book/pomeroy_greece.pdf

    Zitat von tsakonas ohne Linkverweis: "and recent epigraphic discoveries suggest that ancient Macedonian was a variety of the Northwestern Greek dialects."

    Originallaut: "Thus, while recent epigraphic discoveries suggest that “Macedonian” was a dialect of northwest Greek, it is clear that in antiquity neither Macedonians nor Greeks considered the Macedonians to be Greek."


    Flashback:
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Griechen, die bekanntesten Fälscher....


    Konstantinos Simonides (* 1820 auf Symi; † 1867 (?) ) war ein griechischer Hochstapler und Fälscher vornehmlich antiker Textdokumente und Papyri.

    Konstantinos Simonides
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    So leben sie ihre Tradition im BF weiter, fälschen und lügen was das Zeug hält.....c c c c c c

  8. #758
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von tsakonas Beitrag anzeigen
    Sehr richtig, nach diesem fund braucht man eigentlich garnicht mehr zu diskutieren was die Muttersprache der makes war.
    Es ist dorisches Griechisch. Mehr braucht man dazu nicht sagen. Wer die Funde ausser acht lässt, kann einfach nicht mitdiskutieren.



    Hippokrates

  9. #759

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    1.174
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Es ist dorisches Griechisch. Mehr braucht man dazu nicht sagen. Wer die Funde ausser acht lässt, kann einfach nicht mitdiskutieren. Hippokrates
    wenn alles so eindeutig ist, versteh ich nicht warum sie es nicht einsehen. hab grad auch gesehen daß eine ausstellung über alexander den großen in ausstralien gezeigt wird. die australier sagen auch daß die makedonen griechen waren.

  10. #760
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Cyprus Beitrag anzeigen
    wenn alles so eindeutig ist, versteh ich nicht warum sie es nicht einsehen. hab grad auch gesehen daß eine ausstellung über alexander den großen in ausstralien gezeigt wird. die australier sagen auch daß die makedonen griechen waren.
    Als ob es nur die Australier wären.

    Diese Ausstellung über Makedonien wird wieder vielen Fyromern schwer auf dem Magen liegen, aber das ist nun mal der Lauf der Dinge.



    Hippokrates

Ähnliche Themen

  1. Interessanter Bericht über Bözemann
    Von Syndikata im Forum Musik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 15:30
  2. BND Bericht über das Kosovo und der Banden
    Von TeslaNikola im Forum Politik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 18:20
  3. Sehr interessanter Text über SCG!!!
    Von Montenegrin im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.05.2006, 23:35
  4. Bericht über Alexander dem Großen
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.11.2005, 21:42