BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 47 von 56 ErsteErste ... 37434445464748495051 ... LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 470 von 555

Irredentismus und Expansionsgelüste in F.Y.R.O.M

Erstellt von Macedonian, 13.09.2013, 02:03 Uhr · 554 Antworten · 19.157 Aufrufe

  1. #461
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Dir ist aber schon klar dass diese Gebiete auf türkischer Seite Griechenland eingenommen hat als das osmanische Reich zerschlagen wurde und erst durch Ataturk wieder zurück erobert werden konnten. Bekannt auch unter der Bezeichnung die kleinasiatische Katastrophe. Insofern hingt dein dämlicher Vergleich denn die oben gezeigte Karte stellt Griechenland und seinen Grenzen in einer zwar kurzen aber dennoch früheren Form da.

    Eure Karten hingegen basieren nur auf eurer Phantasie und eurem Wunschdenken, da ein Staat in dieser Form mit den Namen Makedonien so nie existierte!

    Griechenland existierte bis 1832 auch nie in dieser Form...

    Sag ich doch, griechische User und ihre Verrückte Ideen.

  2. #462
    Jezersko
    Wenn wir schon im 19. Jahrhundert herumgeistern, kann ich Euch auch ein Beispiel bringen:
    Habsburgermonarchie.jpg

    Und? Was ist heute? Alles wieder vereint! In eingeweihten Kreisen nennt man das "EU". Wir sollten ohne die Unterschiede außer acht zu lassen, doch das Verbindende über das Trennende stellen!

    Ich wünsche Euch einen schönen Tag! Es ist viel Sonne angekündigt!

  3. #463
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.388
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Griechenland existierte bis 1832 auch nie in dieser Form...

    Sag ich doch, griechische User und ihre Verrückte Ideen.
    Wer redet denn hier von 1832 ? Es geht hier um deine gepostete Karte und das sind ein paar mehrere Jahresangaben als nur 1832. Also Versuch dich nicht wiedermal rauszureden. Dein Vergleich hinkt und ist dämlich....

  4. #464
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Wer redet denn hier von 1832 ? Es geht hier um deine gepostete Karte und das sind ein paar mehrer Jahresangaben als nur 1832. Also Versuch dich nicht wiedermal rauszureden. Dein Vergleich hinkt und ist dämlich....
    Wer sich versucht rauszureden ist eindeutig zu sehen. Kaum konfrontiert man euch mit dem exakt gleichem Tatbestand aus deinem eigenem Lager kommen nur Ausreden par excellence...


    Aber mei, macht nur weiter.

    Pozdrav

  5. #465
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.388
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Wer sich versucht rauszureden ist eindeutig zu sehen. Kaum konfrontiert man euch mit dem exakt gleichem Tatbestand aus deinem eigenem Lager kommen nur Ausreden par excellence...


    Aber mei, macht nur weiter.

    Pozdrav

    Inwiefern ist es der gleiche Tatbestand? Erklär mal. Ich habe dir aufgezeigt dass du Äpfel mit Birnen vergleichst musst nur meine vorherigen Post durchlesen....

  6. #466
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Inwiefern ist es der gleiche Tatbestand? Erklär mal. Ich habe dir aufgezeigt dass du Äpfel mit Birnen vergleichst musst nur meine vorherigen Post durchlesen....

    Beides "Groß-Reich" Karten mit explizit eingezeichneten Staatsgrenzen und Territorien außerhalb - siehe Seite 1 Beitrag Nr.1. Und Beides "gab es ja als Staat früher so nicht". Das sind deine zwei Argumente die Deckungsgleich sind. Das einzige was nicht Deckungsgleich ist das das eine ein Denkmal einer Gemeinde für vertriebene ist, das andere eine Karte im Auftrag der griechischen Regierung.

    Aber mei, kannst dich gerne weiter winden wie eine Schlange hab kein Problem damit.

    Pozdrav

  7. #467
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.388
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Beides "Groß-Reich" Karten mit explizit eingezeichneten Staatsgrenzen und Territorien außerhalb - siehe Seite 1 Beitrag Nr.1. Und Beides "gab es ja als Staat früher so nicht". Das sind deine zwei Argumente die Deckungsgleich sind. Das einzige was nicht Deckungsgleich ist das das eine ein Denkmal einer Gemeinde für vertriebene ist, das andere eine Karte im Auftrag der griechischen Regierung.

    Aber mei, kannst dich gerne weiter winden wie eine Schlange hab kein Problem damit.

    Pozdrav
    Du kannst es noch so oft wiederholen, wahrer wirds dadurch nicht.Wie gesagt Griechenland existierte in dieser Form nach dem Zerfall des osmanischen Reiches. Dein Land hingegen nicht. Dass ist der Unterschied und daran gibts auch nichts daran zu rütteln. Die Karte die du gepostet hast ist historisch so korrekt. Eure dagegen sind nicht viel mehr als Großmachtphantasien....

  8. #468
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.067
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Alles nur vergangenheitsbezogen und rückwärtsgewandt! "Antikisierung"... wenn ich das schon höre. Wer stellt als erster den größten Alexander auf usw...? Will jemand aus seinem Land ein Museum machen? Ein Reiterstandbild mit Esel. Die Frage ist nur, wer ist der Esel? Ich vermute einmal, derjenige, der es in Auftrag gegeben hat.

    Bloß keine Gedanken an die Zukunft verschwenden...
    Es ist wohl ein Unterschied, ob man ein Land zum Museum machen will oder ob man nicht mal in seinem Land ein Loch buddeln kann ohne auf antikes zu stoßen.
    Der Esel ist nicht nur der Auftraggeber sondern auch die, die den ganzen Mist auch glauben. Bestes Beispiel ist die TV Sendung (kennst diese aus FYROM ? Wirklich wahr kein Scheiß ), in der der wahre Gott zu den Landsleuten in FYROM spricht. Was meinst Du wie viel Esel diese Empfangen. Mir fällt grad ein......gibt es einen Satelittenempfang über diese Sendung mit deutschen Untertiteln? Ich würde gern auch erleuchtet werden. Vielleicht sollten sie dies nach Griechenland ausstrahlen damit wir in naher Zukunft gemeinsam Kumbahja singen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Dir ist aber schon klar dass diese Gebiete auf türkischer Seite Griechenland eingenommen hat als das osmanische Reich zerschlagen wurde und erst durch Ataturk wieder zurück erobert werden konnten. Bekannt auch unter der Bezeichnung die kleinasiatische Katastrophe. Insofern hingt dein dämlicher Vergleich denn die oben gezeigte Karte stellt Griechenland und seinen Grenzen in einer zwar kurzen aber dennoch früheren Form da.

    Eure Karten hingegen basieren nur auf eurer Phantasie und eurem Wunschdenken, da ein Staat in dieser Form mit den Namen Makedonien so nie existierte!
    Das hat ihnen Gott verschwiegen.

  9. #469
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.388
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen


    Das hat ihnen Gott verschwiegen.
    Der schießt sich selber Eigentore ohne es zu merken..... Armer Jung.....

  10. #470
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Alles nur vergangenheitsbezogen und rückwärtsgewandt! "Antikisierung"... wenn ich das schon höre. Wer stellt als erster den größten Alexander auf usw...? Will jemand aus seinem Land ein Museum machen? Ein Reiterstandbild mit Esel. Die Frage ist nur, wer ist der Esel? Ich vermute einmal, derjenige, der es in Auftrag gegeben hat.

    Bloß keine Gedanken an die Zukunft verschwenden...
    Nenne es wie du willst; bleibt jedoch, architektonisch gesehen (Skopje 2014), eine "Antikisierung". Man drückt einem Land, welches keinen Bezug zur Antike hat, einen antiken Stempel auf - in kultureller und historischer Hinsicht. Würden unsere Nachbarn sich an beispielsweise chinesischer Kultur vergreifen, wäre mir das auf einer Seite egal, weil das mich und meinem Land nicht betreffen würde. Da aber unsere Nachbarn meinen sich an unsere Kultur vergreifen zu müssen, so geht mich das was an.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Du kannst es noch so oft wiederholen, wahrer wirds dadurch nicht.Wie gesagt Griechenland existierte in dieser Form nach dem Zerfall des osmanischen Reiches. Dein Land hingegen nicht. Dass ist der Unterschied und daran gibts auch nichts daran zu rütteln. Die Karte die du gepostet hast ist historisch so korrekt. Eure dagegen sind nicht viel mehr als Großmachtphantasien....
    Richtig ... aber wem versuchst du das zu erklären, file? Der Dummkopf geistert doch hauptsächlich in seinen Blogs herum und glaubt auch nur das was darin zu finden ist. Ein Blender übelster Sorte ...

Ähnliche Themen

  1. Irredentismus
    Von ooops im Forum Politik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 00:11