BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 52 von 56 ErsteErste ... 242484950515253545556 LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 520 von 555

Irredentismus und Expansionsgelüste in F.Y.R.O.M

Erstellt von Macedonian, 13.09.2013, 02:03 Uhr · 554 Antworten · 19.200 Aufrufe

  1. #511
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Leider können uns die BF-Jungs aus Fyrom nicht sagen wann es dieses Makedonia gab, oder ob es überhaupt gab...
    Wir haben ja schon festgestellt das es ein Griechenland vor 1832 auch nicht gab. Alles halb so schlimm.

    Pozdrav

  2. #512

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Wir haben ja schon festgestellt das es ein Griechenland vor 1832 auch nicht gab. Alles halb so schlimm.

    Pozdrav
    O.k. , dann gabs Griechenland laut dir erst später, aber es hats gegeben..

    Dieses Groß-fyrom gabs noch nie!

    Nichts ist halb so schlimm!

    Willst Du das damit sagen, dass fyrom jetzt ein Anrecht auf Gr. Boden hat?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    O.k. , dann gabs Griechenland laut dir erst später, aber es hats gegeben..

    Dieses Groß-fyrom gabs noch nie!

    Nichts ist halb so schlimm!

    Willst Du das damit sagen, dass fyrom jetzt ein Anrecht auf Gr. Boden hat?

    ich beantworte die Frage selber, ihr beansprucht Gr. Boden, sonnst würdet Ihr auch nicht immer ausweichen wie es Du jetzt gerade und auch mehrmals gemacht hast..

    Nenn doch bitte die Jahreszahl, ist das so schwer?

  3. #513
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.560
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Wir haben ja schon festgestellt das es ein Griechenland vor 1832 auch nicht gab. Alles halb so schlimm.

    Pozdrav
    Und? Trotzdem waren Griechen an sich schon vor 1832 bekannt ... wo wart ihr "Ultra-ethnisch-mazedonischen" Gotteskrieger zu der Zeit frage ich mich gerade?

  4. #514

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Wir haben ja schon festgestellt das es ein Griechenland vor 1832 auch nicht gab. Alles halb so schlimm.

    Pozdrav
    das ist nicht richtig wie kann es dann sein das Alexander der Große Griechisch gesprochen hat?? wie kann es sein dass 2,5 Millionen Macedonia griechisch sprechen?? wie kann es sein dass alle Ausgrabungen die mehr als 3000 jahre zurück liegen die griechische Handschrift tragen. Wie kann es sein dass im jahre 2013 10,8 Millionen Griechen die selbe Schrift und Sprache verstehen.
    Museen, schulen, Unis in der ganze Welt werden mit der griechische Kultur geschmückt.

    Deine Behauptungen und deine Argumentationen über Makedonia,Alexander und Griechenland die du von dir gibst zeigen uns dass du schwer drogenabhängig bist. Ein tip Finger weg von Drogen und andere berauschende Mitteln

  5. #515
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.189
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Wir haben ja schon festgestellt das es ein Griechenland vor 1832 auch nicht gab. Alles halb so schlimm.

    Pozdrav
    Seit wann gibt's den Namen Griechen?

  6. #516

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Seit wann gibt's den Namen Griechen?
    seitdem es die deutsche Sprache gibt?

  7. #517
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.100
    Wird wieder mal ein slawo porno gedreht?
    Zoras gangbang party......das schluckluder aus Skopje alias die Ohrfeigeschlampe

  8. #518
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.584
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Und? Trotzdem waren Griechen an sich schon vor 1832 bekannt ... wo wart ihr "Ultra-ethnisch-mazedonischen" Gotteskrieger zu der Zeit frage ich mich gerade?
    Vielleicht müßen wir alle Gott TV Gucken.

  9. #519
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.189
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    seitdem es die deutsche Sprache gibt?


    Der im Deutschen gebräuchliche Begriff des Griechen entspringt dem lateinischen Graecus, welcher seinerseits im griechischen Γραικός (Graikos) seinen Ursprung hat, dem Namen eines böotischen Stammes, der sich im 8. Jahrhundert v. Chr. in Italien ansiedelte und unter dessen Namen die Hellenen im Westen bekannt wurden. Homer erwähnt in der Ilias die böotische Stadt Graea[24] und Pausanias zufolge war Graea der antike Name von Tanagra.[25] Cumae, eine Stadt südlich von Rom und westlich von Neapolis (heute Neapel), wurde von Griechen aus den Städten Chalkis und Graea gegründet. Durch den Kontakt letzterer mit den Römern könnte der Begriff Graeci als Sammelbezeichnung für alle Hellenen entstanden sein.
    Laut Aristoteles, der die älteste schriftliche Quelle für die Stadt Graea liefert, erschütterte eine Naturkatastrophe den zentralen Epirus, eine Gegend deren Bewohner als Γραικοί (Graeci) bekannt waren und später Hellenen (Ἕλληνες) genannt wurden.[26]
    Die am meisten dominierende Theorie über die griechische Kolonisierung Italiens besagt, dass ein Teil des epirotischen Stammes nach der Naturkatastrophe nach Phthia übersiedelte, wo dessen Mitglieder sich später Hellenen nannten, welche Achilles nach Troja führte. Die im Epirus zurückgebliebenen Graeci vermischten sich mit anderen Stämmen, behielten aber ihren Stammesnamen. Im 8. Jahrhundert v. Chr. schließlich bildeten sie im italienischen Süden und in Sizilien (Magna Graecia) die erste Kolonistenwelle.
    In der Mythologie war Graecus ein Bruder des Latinus und Neffe des Hellen, des Urvaters der Hellenen.



    Also sehe ich das richtig, das es einen Namen für ein Volk, das laut Zoran nicht existierte, schon seit dem 8 Jahrhundert V Chr. gab?

    Wozu was benennen, was es nicht gab?

  10. #520

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen

    Wozu was benennen, was es nicht gab?
    Wozu einen Trottel Aufmerksamkeit spenden?

Ähnliche Themen

  1. Irredentismus
    Von ooops im Forum Politik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 00:11