BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 116 von 137 ErsteErste ... 1666106112113114115116117118119120126 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.151 bis 1.160 von 1362

Macedonia Language Map - Macedonian Phonology

Erstellt von Makedonec do Koska, 16.01.2014, 20:59 Uhr · 1.361 Antworten · 38.687 Aufrufe

  1. #1151
    Don
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Wie man sehen kann, außer Beleidigungen nichts von Gegenargumentation zu lesen. Übrigens, auf vielen deutschen Unis werden auch Übersetzungen noch älterer Werke gelehrt. So wie das von 1875:


    Anhang 53795


    Pozdrav
    Die laufen diese Tage hier Amok, in jedem Thread gibts Streitereien, in einem mit Mazedoniern, und in einem mit Türken und Albanern.

  2. #1152
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Die laufen diese Tage hier Amok, in jedem Thread gibts Streitereien, in einem mit Mazedoniern, und in einem mit Türken und Albanern.

    Jo, in allen den Ländern sind die Arbeitlosenzahlen hoch

  3. #1153

    Registriert seit
    19.07.2013
    Beiträge
    63
    wieso hieß alexander nicht alexander von griechenland. aber makedonen kämpften doch gegen griechen, wenn ich schon diese 0815 argumente lese. the power lass es lieber sein.

  4. #1154
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.392
    Zitat Zitat von The Power Beitrag anzeigen
    Warum heisst es denn Alexander von Makedonien und nicht gleich Alexander von Griechenland oder Alexander Hellene oder Phillip König der Hellenen? Die Makodenen haben vieles von den Hellenen übernommen keine Frage, aber es macht sie noch lange nicht zu Griechen/Hellen. Zu der Zeit gab es kein Griechenland im heutigen sinne sondern nur einen Bund loser Stadtstaaten die sich sogar untereinander uneins waren.
    Alter entweder beschäftige dich richtig mit der Geschichte und dann kannst du noch mal kommen und mir was erzählen oder schreib mich erst gar nicht an wenn du keine Ahnung hast.

    Oxford Universität:


    Yale Universität:




    Indo-European Languages: Balto-Slavic Family
    Universität von Texas Zitat: "Eastern South Slavic languages include Bulgarian and Macedonian (not genetically related to the Greek dialect of Alexander the Great)"

    Selbst das Deutsche Staatsfernsehen sagt es.Videoblog: Skulpturen-Wahn in Skopje | tagesschau.de

    Selbst n-tv sagt es. Für die Forschung war er Grieche: Streit um Alexander den Großen - n-tv.de



  5. #1155

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von opala Beitrag anzeigen
    wieso hieß alexander nicht alexander von griechenland. aber makedonen kämpften doch gegen griechen, wenn ich schon diese 0815 argumente lese. the power lass es lieber sein.
    Ein schöner nichtsaussagekräftiger Beitrag. Oder auch bekannt als Blablablubb

  6. #1156

    Registriert seit
    19.07.2013
    Beiträge
    63
    Zitat Zitat von The Power Beitrag anzeigen
    Ein schöner nichtsaussagekräftiger Beitrag. Oder auch bekannt als Blablablubb
    bring doch mal was vernünftiges. aber setz dich mit dem thema erstmal richtig auseinander.

  7. #1157
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Alter entweder beschäftige dich richtig mit der Geschichte und dann kannst du noch mal kommen und mir was erzählen oder schreib mich erst gar nicht an wenn du keine Ahnung hast.

    Oxford Universität:


    Yale Universität:




    Indo-European Languages: Balto-Slavic Family
    Universität von Texas Zitat: "Eastern South Slavic languages include Bulgarian and Macedonian (not genetically related to the Greek dialect of Alexander the Great)"

    Selbst das Deutsche Staatsfernsehen sagt es.Videoblog: Skulpturen-Wahn in Skopje | tagesschau.de

    Selbst n-tv sagt es. Für die Forschung war er Grieche: Streit um Alexander den Großen - n-tv.de


    Was ist griechische Geschichte? Ein Fallbeispiel zur Problematik historischer Räume (Andreas Hartmann) - Academia.edu

    NICHT HELLENEN IN GRIECHENLAND: DAS MAKEDONIEN PROBLEM


    II. Hat Griechenland eine Alte Geschichte
    1 Hellas außerhalb des modernen Griechenland
    Selbst für Studenten der Geschichtswissenschaft ist es keineswegs selbstverständlich, dass das antike Hellás oder auch die römische Provinz Achaia keineswegs mit dem Gebiet des modernen Staates Griechenland koinzidieren.
    ...


    2Nichthellenen in Griechenland: das Makedonienproblem
    Andererseits jedoch sind Gebiete, die zum Staatsgebiet des modernen Griechenland gehören und deren historische Tradition vom griechischen Staat teilweise vehement in Anspruch genommen wird, der antiken Anschauung nach keine oder nur zweifelhafte Teile von Hellás: Thessalien, Epeiros und vor allem Makedonien



    Pozdrav

  8. #1158

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Alter entweder beschäftige dich richtig mit der Geschichte und dann kannst du noch mal kommen und mir was erzählen oder schreib mich erst gar nicht an wenn du keine Ahnung hast.

    Oxford Universität:


    Yale Universität:




    Indo-European Languages: Balto-Slavic Family
    Universität von Texas Zitat: "Eastern South Slavic languages include Bulgarian and Macedonian (not genetically related to the Greek dialect of Alexander the Great)"

    Selbst das Deutsche Staatsfernsehen sagt es.Videoblog: Skulpturen-Wahn in Skopje | tagesschau.de

    Selbst n-tv sagt es. Für die Forschung war er Grieche: Streit um Alexander den Großen - n-tv.de


    So, und wo hab ich irgenndein Wort über das heutige Mazedonien verloren???

  9. #1159
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    "We know that the Macedonians were fundamentally Greeks...The fact that Athenians considered Macedonians as uncivilized, doesn't change the fact that they were Greeks. Macedonians were, and declared themselves Greek."



    Kla doch, Fundamentale Griechen

  10. #1160
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.392
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    "We know that the Macedonians were fundamentally Greeks...The fact that Athenians considered Macedonians as uncivilized, doesn't change the fact that they were Greeks. Macedonians were, and declared themselves Greek."



    Kla doch, Fundamentale Griechen
    Ja du weißt es besser als ein Yale Professor.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von The Power Beitrag anzeigen
    So, und wo hab ich irgenndein Wort über das heutige Mazedonien verloren???
    Du sagst doch sie waren keine Griechen. Schau dir die Quellen noch mal in ruhe an.

    PS: Wenn du noch was über das Griechische aus der Universität lernen willst hier bitteschön von der zeit Alexanders die Hellenestische zeit bist heute.

    http://www.utexas.edu/cola/centers/lrc/general/ie-lg/Hellenic.html


    "The Hellenistic World and Koine Greek

    The conquests of Alexander the Great (356-323 BC) spread Hellenic culture and the Greek language from his home in Macedonia to the Indus River in the east, and to Egypt in the south. Although Alexander's unified empire did not survive his death, its successor kingdoms (the Antigonid monarchy in Greece, the Seleucid monarchy in Syria, and the Ptolemaic monarchy in Egypt) lasted until the fall of Cleopatra, the last Ptolemaic queen of Egypt, at the hands of the Romans in 31 BC. However, Alexander's cultural achievements long outlasted his political accomplishments, and Hellenic culture and the Greek language continued to thrive in the eastern regions of the Roman Empire.

    The Byzantine Empire and Byzantine (Mediæval) Greek

    Byzantium became the capital of the Eastern Roman Empire in A.D. 330 when the Emperor Constantine refounded it as Constantinople (i.e., the City of Constantine), and with the fall of the Western Empire to the barbarians in A.D. 476 the Byzantine Empire was all that remained of the Romans' once vast imperial possessions. The Byzantine Empire, however, was neither a meager remnant of the Roman Empire nor an outpost of Latin culture in the East, but was rather a powerful state in its own right as well as a center of Greek language and culture until its fall at the hands of the Turks in A.D. 1453.

    Modern Greece and Modern Greek

    Though subject to the Ottoman Turks until its independence in 1821, Greece has maintained its cultural and linguistic heritage to the current day. Modern Greek, the successor to Byzantine or Mediæval Greek, is spoken not only in Greece proper but in diaspora communities throughout the world."

    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Alter entweder beschäftige dich richtig mit der Geschichte und dann kannst du noch mal kommen und mir was erzählen oder schreib mich erst gar nicht an wenn du keine Ahnung hast.

    Oxford Universität:


    Yale Universität:




    Indo-European Languages: Balto-Slavic Family
    Universität von Texas Zitat: "Eastern South Slavic languages include Bulgarian and Macedonian (not genetically related to the Greek dialect of Alexander the Great)"

    Selbst das Deutsche Staatsfernsehen sagt es.Videoblog: Skulpturen-Wahn in Skopje | tagesschau.de

    Selbst n-tv sagt es. Für die Forschung war er Grieche: Streit um Alexander den Großen - n-tv.de



Ähnliche Themen

  1. Macedonia to the Macedonians
    Von Klement im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 16:09
  2. A Case for The Macedonian Orthodox Church
    Von Klement im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 13:54
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 13:52
  4. Macedonian Partisan
    Von Klement im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2005, 11:58
  5. About Macedonia
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2005, 16:42