BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 118 von 137 ErsteErste ... 1868108114115116117118119120121122128 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.171 bis 1.180 von 1362

Macedonia Language Map - Macedonian Phonology

Erstellt von Makedonec do Koska, 16.01.2014, 20:59 Uhr · 1.361 Antworten · 38.636 Aufrufe

  1. #1171
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Ohrid Beitrag anzeigen
    Das wird schwierig bei deiner Blog-Religion. Oder vielleicht doch nicht?! Ich erstelle meinen eigenen Blog, wo ich ohne wissenschaftlichen Arbeiten meine These beweise. Dann glaubst du mir bestimmt!!! Heureka!

    Keine Ahnung von was du laberst aber nen Beweis habe ich dazwischen nicht entdeckt.

    Pozdrav

  2. #1172

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Bitte beleidige nicht unsere Stadt! Der Typ ist einfach mit Hass erfüllt weil er in einer Stadt leben muss wo die Albaner nur 3-4% ausmachen deshalb hetzt er bei dem Thread gegen alles was mit MK zu tun hat
    Hab ich doch nicht!
    Was denkst du warum ich dort immer hinfahre?
    Ich liebe Ohrid!

    Der See hat übrigens das beste Öko-System, sich selbst zu reinigen.
    Wir müssen weiterhin darauf achten, das die Industrie ihn nicht verschmutzt, das ist wirklich wichtig!

    Hast du schonmal in den See gepinkelt, als kleiner Junge?

  3. #1173
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung von was du laberst aber nen Beweis habe ich dazwischen nicht entdeckt.

    Pozdrav
    Du akzeptierst ja keine Wissenschaft als Quelle für Thesen, oder? Dann muss ich halt aus Blogs zitieren...

  4. #1174

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Ohrid Beitrag anzeigen
    Und ich habe in dein Haus gekac*t. Zweimal.
    Ich habe kein Haus du Kackvogel!

  5. #1175
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Ohrid Beitrag anzeigen
    Du akzeptierst ja keine Wissenschaft als Quelle für Thesen, oder? Dann muss ich halt aus Blogs zitieren...
    Mit Thesen ist das immer so eine Sache, auch mit den historischen Realitäten.

    Pozdrav

  6. #1176

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Kaum jemand in der Republik Makedonien ist überrascht, dass der südliche Nachbar, anstatt alle verfügbaren Energien auf die Lösung seiner enormen wirtschaftlichen Probleme zu konzentrieren, sehr viel Kraft und Lobbyarbeit investiert, um Makedonien weiterhin auf dem Weg in die EU zu blockieren.
    Zuletzt blockierte Griechenland vergangene Woche die Einräumung eines Datums zur Aufnahme von offiziellen Beitrittsverhandlungen Makedoniens mit der Europäischen Union. Griechenland sträubt sich energisch mit allen Mitteln gegen die Aufnahme Makedoniens in die EU. Jeder Versuch Brüssels zu vermitteln scheiterte bisher an dem Unwillen Griechenlands in dieser Sache einzulenken. Griechenland ist eines der wenigen Länder, die Makedonien unter seinem verfassungsmäßigen Namen Republik Makedonien weiterhin nicht anerkennen will.
    Griechenland, welches 51% des makedonischen Territoriums im Jahre 1913 eroberte, befürchtet Gebietsansprüche durch die Republik Makedonien. Die irrationale Politik Griechenlands in den vergangenen 20 Jahre hat hauptsächlich dem Land selbst geschadet. Makedonien ist unterdessen von den meisten Staaten der Welt unter seinem verfassungsmäßigen Namen Republik Makedonien anerkannt worden wie die Karte links zeigt. Griechenland ist in Südosteuropa das einzige Land, das Makedonien nicht anerkannt hat.
    Als EU-Mitglied nimmt Griechenland großen Einfluss darauf, die westlichen Staaten der EU zur Blockade Makedoniens zu animieren. In Makedonien selbst hingegen drängt sich immer mehr die Frage auf: “Wollen wir wirklich zu so einer Gemeinschaft gehören ?”. Zu einer Gemeinschaft gehören zu wollen, von der man selbst nicht anerkannt wird, kann niemand ernsthaft wollen. Was die EU vergisst ist, dass die EU für Makedonien nur eine Option ist.
    Traditionell und historisch unterhalten die Makedonen gute und enge Beziehungen zur Türkei und anderen Staaten des Nahen Ostens. Schon Alexander der Große orientierte sich in Richtung Asien und nicht nach Westeuropa. Vielleicht ist es auch heute die bessere Option für die Makedonen.
    Griechenland – nicht grade dafür bekannt, Regeln und Vereinbahrungen einzuhalten – hat sich vergangene Woche wieder einmal bewusst entschieden, internationales Recht zu brechen. Das 1995 mit Makedonien unterzeichnete Interimsabkommen wurde nicht eingehalten. In dem Abkommen heißt es in Artikel 11, dass Griechenland die Republik Makedonien nicht bei der Aufnahme in internationale oder regionale Organisationen und Institutionen behindern wird.
    An diese Vereinbahrung hat sich Griechenland jedoch nie gehalten. Zuletzt wurde dies im vergangenen Jahr vom Internationalen Gerichtshof in Den Haag bestätigt. Makedonien hatte gegen Griechenland wegen anhaltender Störung bei der Aufnahme in die EU und NATO geklagt.
    Was Griechenland gut kann, ist Lobbyarbeit. So ist es Griechenland gelungen, Unfrieden zwischen Makedonien und Bulgarien zu sähen. Bulgarien, welches ebenfalls über einen Teil Makedoniens seit 1913 verfügt (das sogenannte Pirin-Makedonien), wird von Griechenland dahingehend manipuliert, dass man auch in Bulgarien Ängste eines eventuellen Gebietsanspruches durch Makedonien zu befürchten hätte. Bulgarien war eines der Länder, die Makedonien als erste anerkannt haben. Dieses gute Verhältnis wird nun immer öfter durch Griechenland gestört. Bulgarien wäre gut beraten, sich nicht derart missbrauchen zu lassen und die guten und freundschaftlichen Beziehungen zwischen den Bulgaren und Makedonen aufrechtzuerhalten und weiter auszubauen.
    Die Vereinbahrungen mit Griechenland scheinen nicht das Papier wert zu sein, auf dem sie geschrieben wurden. Aber daran hat sich auch die EU bereits gewöhnt und Makedonien kennt es von den Hellenen nicht andres.

    http://makedon.eu/

  7. #1177
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Ohrid Beitrag anzeigen
    Du akzeptierst ja keine Wissenschaft als Quelle für Thesen, oder? Dann muss ich halt aus Blogs zitieren...
    Natürlich und vor dem Haus von dem User Ohrid auch gekackt

  8. #1178
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Ohhh, hat Zoran nichts mehr auf Lager? Wurde der Blog wegen Dummheit geschlossen? Ja, dann musst du dir eine neue Freizeitbeschäftigung suchen.

  9. #1179
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    4.961
    MakedonEU?

    War das nicht dieser Knilch?

    Benutzer Diskussion:MakedonEU

  10. #1180

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420

Ähnliche Themen

  1. Macedonia to the Macedonians
    Von Klement im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 16:09
  2. A Case for The Macedonian Orthodox Church
    Von Klement im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 13:54
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 13:52
  4. Macedonian Partisan
    Von Klement im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2005, 11:58
  5. About Macedonia
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2005, 16:42