BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 45 von 137 ErsteErste ... 354142434445464748495595 ... LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 450 von 1362

Macedonia Language Map - Macedonian Phonology

Erstellt von Makedonec do Koska, 16.01.2014, 20:59 Uhr · 1.361 Antworten · 38.703 Aufrufe

  1. #441

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Natürlich hast du meinen Beitrag nicht verstanden.....du drehst dir alles zurecht.
    De Facto: Nichts zum Thema beigetragen

    Du brauchst dich außerdem nicht immer so bei den Albanern einschleimen.....
    "Du brauchst dich außerdem nicht immer so bei den Albanern einschleimen...."


    Der Witz des Tages!
    Wie oft wurde ich schon wegen meiner Direktheit gesperrt, weil ich alles direkt anspreche und beim Namen benenne?

    (Erst denken, dann prüfen, dann ggf.posten, und sich am besten gleich bei mir für den geposteten Unsinn entschuldigen.)

  2. #442
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.201
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Danke, ich kann die Sympathiebekundung nur Erwidern!

    Mal eine Frage: Ist es im Leben so wichtig ob man eine antike Geschichte vorweisen kann? Diese Frage drängt sich mir oft auf, wann immer ich solche "antiken" Diskussionen von Menschen aus kleinen, entschuldigt, ist jetzt nicht böse gemeint, Balkanländern höre wie Mazedonien, Kosovo, usw. Menschen aus der USA, aus Kanada, aus Brasilien, aus Deutschland oder der Türkei nur um paar Beispiele zu nennen, leben sehr gut ohne ein "antikes Erbe" zu haben. Dieses fieberhafte Trachten nach antiker Geschichte interpretiere ich irgendwie als fehlendes Selbstbewusstsein - was ich ebenso wenig böse meine.

    h gehe jetzt nicht auf jeden deiner Punkte ein, zum Teil finde ich hast du Recht, andere Punkte sehe ich anders. Ob ihr antik seid oder nicht kann ich nicht sagen, ich will hier auch niemandem seine Geschichte oder Identität streitig machen. Ich weiß aber mit Sicherheit, dass für die westliche Welt Alexander der Große ein griechischer König war, und dass die antiken Makedonen als die Verbreiter der griechischen Kultur und Sprache ein Teil der griechischen Geschichte sind. Ich besitze genug Geschichtsliteratur zu Hause die mir das bestätigt, und ich habe in der Schule auch nichts anderes gelernt. Von dem her ist für mich die Frage ob Alexander griechischer Muttersprache war so ziemlich hinfällig.


    Heraclius

    Ach der Alex ist mir sowas von scheiß egal... Ich kann es nur nicht verstehen wenn manche kommen (ich meine jetzt Bestimmte Leute) und mir sagen was ich sein soll.....bzw. was ich bin. Das weiß ich selber.....da muss man mir keine 200 Seiten antike Texte auf den Kopf werfen.....

  3. #443
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.640
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Schwachsinn. Den Griechen war schon im Mittelalter bewusst, dass Alexanders Reich das Erbe der griechischen Kultur ist. Wurde hier schon bewiesen, an Hand Quellen. Ihr nennt euch seit dem 20. Jahrhundert "Mazedonier", die Griechen dagegen schon immer.
    ein buch mal aufschlagen, würde dir nicht schaden...

    trotz dieses zitats..
    ... man wird sie zu der Gruppe der nordwestgriechischen Stämme zählen.
    ist folgendes wichtiger zu bewerten..
    Für die Griechen aber sind die Makedonen immer ein Barbarenvolk geblieben, niemals, auch nicht auf der Höhe der Weltherrschaft, sind sie von den Hellenen als kulturell gleichberechtigt anerkannt worden.
    Für die historische Beurteilung ist es entscheidender, daß eine jahrhundertelange Isolierung die Makedonen in dem Lande, das ihren Namen trägt, als eine besondere Einheit in sozialer, politischer und anthropologischer Hinsicht geformt hat, und zwar in allen wesentlichen Zügen von innen heraus, ohne das Hinzutreten hellenischen Einflusses. So war der Charakter des makedonischen Volkes längst geprägt, als die haßerfüllten Reden des Demosthenes in dem großen Machtkampf zwischen Athen und Philipp immer wieder das Trennende zwischen Griechen und Makedonen hervorgehoben haben.
    Griechische Geschichte: von den Anfängen bis in die römische Kaiserzeit - Hermann Bengtson - Google Books

    und genau deshalb sind makedonen und griechen zu unterscheiden... beide gruppen hatte ihre eigenständige identität.

  4. #444
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.201
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    "Du brauchst dich außerdem nicht immer so bei den Albanern einschleimen...."


    Der Witz des Tages!
    Du nennst die Hauptstadt Skopje nicht Skopje sondern Shkupi (auf albanisch)....der Grund den du mir erläutert hast ist mehr als lächerlich.......Oder nennst du auch Wien, Vindobona???? Nein, wieso nichtß Ist doch der Gründungsname....Du lebst nach dem Motto: Der Feind meines Feindes ist mein Freund.
    Du bist einfach ein widerlicher Rassist und Nationalist...nichts weiter. Ich hoffe so etwas ist nicht vererbbar...

  5. #445

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Du nennst die Hauptstadt Skopje nicht Skopje sondern Shkupi (auf albanisch)....der Grund den du mir erläutert hast ist mehr als lächerlich.......Oder nennst du auch Wien, Vindobona???? Nein, wieso nichtß Ist doch der Gründungsname....Du lebst nach dem Motto: Der Feind meines Feindes ist mein Freund.
    Du bist einfach ein widerlicher Rassist und Nationalist...nichts weiter. Ich hoffe so etwas ist nicht vererbbar...
    Du irrst beim Stadtnamen, genauso wie ich oft auch Smyrna (türkisch: I Smirni, Izmir) schreibe, genauso auch mit Shkup.
    Das mit Wien ist mir jetzt neu, kann es aber gerne nutzen.
    Zu Deiner Beruhigung:
    Oft schreibe ich statt New York den ersten Namen der Siedlung, den Du sicher nicht kennst.
    Du siehst, es hat nichts mit Rassismus zu tun, zumal auch Du der gleichen Rasse der Indogermanen angehörtest


    (gleich wird jemand Wikipedia bemühen, das ist auch gut so, Bildung tut jedem gut)

  6. #446
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.494
    Zitat Zitat von Gjin Vincesteri Beitrag anzeigen
    und genau deshalb sind makedonen und griechen zu unterscheiden... beide gruppen hatte ihre eigenständige identität.
    Darum haben die Eroberer die Kultur des Eroberten verbreitet und dessen Sprache angenommen, anstatt seine eigene durchzusetzen.
    Klingt logisch ...

  7. #447
    Don

  8. #448
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.201
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Du irrst beim Stadtnamen, genauso wie ich oft auch Smyrna (türkisch: I Smirni, Izmir) schreibe, genauso auch mit Shkup.
    Das mit Wien ist mir jetzt neu, kann es aber gerne nutzen.
    Zu Deiner Beruhigung:
    Oft schreibe ich statt New York den ersten Namen der Siedlung, den Du sicher nicht kennst.
    Du siehst, es hat nichts mit Rassismus zu tun, zumal auch Du der gleichen Rasse der Indogermanen angehörtest


    (gleich wird jemand Wikipedia bemühen, das ist auch gut so, Bildung tut jedem gut)


    Brauche kein Wikipedia da ich auch so weiß das du nur Blödsinn laberst...Oh mein Gott...ich kenne den ersten Siedlungsnamen von New York nicht. Kennst du Euler Gleichung zu Folge der Druckänderungsarbeit...nein? Egal. Außerdem sollte man nicht alles glauben was in Wiki steht....du bist und bleibst ein Forist.

  9. #449
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Darum haben die Eroberer die Kultur des Eroberten verbreitet und dessen Sprache angenommen, anstatt seine eigene durchzusetzen.
    Klingt logisch ...

    taten sie doch in persien auch

  10. #450
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Den ersten Namen New Yorks, und dann sich was darauf einbilden, dass den einer nicht kennt, wie kaputt ist das denn ...

Ähnliche Themen

  1. Macedonia to the Macedonians
    Von Klement im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 16:09
  2. A Case for The Macedonian Orthodox Church
    Von Klement im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 13:54
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 13:52
  4. Macedonian Partisan
    Von Klement im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2005, 11:58
  5. About Macedonia
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2005, 16:42