BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 53 von 137 ErsteErste ... 34349505152535455565763103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 530 von 1362

Macedonia Language Map - Macedonian Phonology

Erstellt von Makedonec do Koska, 16.01.2014, 20:59 Uhr · 1.361 Antworten · 38.644 Aufrufe

  1. #521
    Don
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Alter...ich verstehe es nicht. Oh mein Gott...stehst du etwa auf Dolly Buster...

    - - - Aktualisiert - - -



    Nein Don...einfach nur nein...
    Der Song hat doch grad voll gepasst

  2. #522
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.462
    Zitat Zitat von Macedonian-Pride Beitrag anzeigen
    Ich kann noch viel mehr Gayllene, dafür musst du dich nicht schämen
    Du machst mich verrückt.

  3. #523
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.200
    Zitat Zitat von Ohrid Beitrag anzeigen
    - Aussterben der Makedonischen Sprache: 4. Jahrhundert v. Chr.
    - Assimilierung der antiken Makedonen als Volksstamm unter Römischer Herrschaft: ab 2. Jahrhundert v. Chr.
    - Einwanderung von Slawenstämmen (heutige Slowenen, Kroaten, Bosniaken, Serben, Montenegriner usw.) auf dem Balkan: ab frühes 7. Jahrhundert
    - Einwanderung der Proto-Bulgaren (heutige Bulgaren und Slawomazedonier) von der Schwarzmeersteppe auf dem Balkan: ab spätes 7. Jahrhundert
    - Slawische Einwohner der Landschaft Makedonien verstehen sich bis ins 19. Jahrhundert als Bulgaren

    - Nach 1890 beginnt die Bildungsoberschicht zu verkünden, dass es eine gesonderte slawische mazedonische Nation gäbe.
    - Die AVNOJ (Antifaschistischer Rat der Nationalen Befreiung Jugoslawiens) beschliesst am 29. Januar 1943 die Errichtung einer Republik Makedonien. Makedonische Vertreter fehlten jedoch bei diesem Beschluss. Die AVNOJ-Beschlüsse zeigten den politischen Willen der jugoslawischen Kommunisten, eine makedonische Sprache und Nation zu schaffen, was in den nächsten Jahren konsequent verwirklicht wurde.
    - 1944 wurden die Mazedonier als Staatsvolk Jugoslawiens anerkannt und in der Folge wurden sie ins titoistische Jugoslawien integriert.
    - Der ASNOM (Antifaschistischer Rat der Volksbefreiung Mazedoniens) beschliesst Mazedonisch zur Amtssprache der neuen Republik. In der Folge wird sie zu einer selbstständigen, serbisch geprägten Standardsprache ausgebaut. Gleichzeitig wurde ein mazedonisches Geschichtsbild entworfen. Zum Beispiel wurden die griechischen Brüder Kyrill und Method sowie der bulgarische Zar Samuil zu Mazedoniern.
    - Bis heute ist die 1967 gegründete Mazedonisch-Orthodoxe Kirche immer noch von keiner anderen orthodoxen Kirche anerkannt.

    Alles historische Fakten.
    Alter ich doch gut Habs verstanden das ich nicht Antik bin...komm nach Mavrovo ich lade dich zu einem überteuerten Kaffee ein...

  4. #524
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Alter ich doch gut Habs verstanden das ich nicht Antik bin...komm nach Mavrovo ich lade dich zu einem überteuerten Kaffee ein...
    Ich hoffe's doch. :P

    Also, ich trink' lieber çaj.

  5. #525
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Alter ich doch gut Habs verstanden das ich nicht Antik bin...komm nach Mavrovo ich lade dich zu einem überteuerten Kaffee ein...


    Ich will auch einen! Ich bezahle dafür paar Flaschen Wein und was zu essen.

    Heraclius

  6. #526
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.375
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Das sind die Lücken die er durch Phantasie versucht zu schließen.

    Pozdrav
    Ok wenn dir Fox aus Oxford nicht gefällt wie wär es mit der Yale Universität?



    Ps: bin gespannt auf deine nächste ausrede

  7. #527
    Don
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Alter ich doch gut Habs verstanden das ich nicht Antik bin...komm nach Mavrovo ich lade dich zu einem überteuerten Kaffee ein...
    Komm wir gehen nach Shkup und ich lad dich zu einem 35Denar Kaffee ein , Kebab zeig ich dir auch wo

  8. #528

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Ohrid Beitrag anzeigen
    Vollzitat

    Alles historische Fakten.
    Diese gute Ausarbeitung etwas übersichtlicher:

    • Aussterben der Makedonischen Sprache: 4. Jahrhundert v. Chr.
    • Assimilierung der antiken Makedonen als Volksstamm unter Römischer Herrschaft: ab 2. Jahrhundert v. Chr.
    • Einwanderung von Slawenstämmen (heutige Slowenen, Kroaten, Bosniaken, Serben, Montenegriner usw.) auf dem Balkan: ab frühes 7. Jahrhundert
    • Einwanderung der Proto-Bulgaren (heutige Bulgaren und Slawomazedonier) von der Schwarzmeersteppe auf dem Balkan: ab spätes 7. Jahrhundert
    • Slawische Einwohner der Landschaft Makedonien verstehen sich bis ins 19. Jahrhundert als Bulgaren


    • Nach 1890 beginnt die Bildungsoberschicht zu verkünden, dass es eine gesonderte slawische mazedonische Nation gäbe.
    • Die AVNOJ (Antifaschistischer Rat der Nationalen Befreiung Jugoslawiens) beschliesst am 29. Januar 1943 die Errichtung einer Republik Makedonien. Makedonische Vertreter fehlten jedoch bei diesem Beschluss. Die AVNOJ-Beschlüsse zeigten den politischen Willen der jugoslawischen Kommunisten, eine makedonische Sprache und Nation zu schaffen, was in den nächsten Jahren konsequent verwirklicht wurde.
    • 1944 wurden die Mazedonier als Staatsvolk Jugoslawiens anerkannt und in der Folge wurden sie ins titoistische Jugoslawien integriert.
    • Der ASNOM (Antifaschistischer Rat der Volksbefreiung Mazedoniens) beschliesst Mazedonisch zur Amtssprache der neuen Republik. In der Folge wird sie zu einer selbstständigen, serbisch geprägten Standardsprache ausgebaut. Gleichzeitig wurde ein mazedonisches Geschichtsbild entworfen. Zum Beispiel wurden die griechischen Brüder Kyrill und Method sowie der bulgarische Zar Samuil zu Mazedoniern.
    • Bis heute ist die 1967 gegründete Mazedonisch-Orthodoxe Kirche immer noch von keiner anderen orthodoxen Kirche anerkannt.


    Alles historische Fakten.

  9. #529
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.200
    Zitat Zitat von Ohrid Beitrag anzeigen
    Ich hoffe's doch. :P

    Also, ich trink' lieber çaj.
    Caj in Mavrovo? Mh...da können wir lange suchen Notfalls gehen wir zu meiner Oma....die macht uns dann einen...

  10. #530
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.896
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Nana das muss doch nicht sein....ne e los...so onogo e mozno da diskutiras normalno dobar e...

    Ne e los? Togava da ne sere Monkeydonian

Ähnliche Themen

  1. Macedonia to the Macedonians
    Von Klement im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 16:09
  2. A Case for The Macedonian Orthodox Church
    Von Klement im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 13:54
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 13:52
  4. Macedonian Partisan
    Von Klement im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2005, 11:58
  5. About Macedonia
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2005, 16:42