BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 137 ErsteErste ... 4567891011121858108 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 1362

Macedonia Language Map - Macedonian Phonology

Erstellt von Makedonec do Koska, 16.01.2014, 20:59 Uhr · 1.361 Antworten · 38.608 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    "Suggests" = schlägt vor, legt nahe, spricht dafür.

    Also ein Faktum bezeichnet man anders, nämlich als Fakt. So gesehen legt sogar deine Quelle offen das es kein Faktum ist.





    "deutet darauf hin" bedeutet nicht das es Fakt ist. Wann verstehst du es?





    Beweise Bitte deine Behauptung das wirklich ALLE Universitäten dies machen.


    Danke und Pozdrav





    Wirklich Tatsache ist nur, dass Alexanders Muttersprache kein ostsüdslawischer Dialekt war, und soviel ist sicher. Ergo, nicht mit euch Ostsüdslawen verwandt!

    Heraclius

  2. #72
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.896
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Nein weder noch, er war nichts von beidem, zuerst haben wir über Cornflakes geredet, dannach erzählte er mir seine wahre herkunft.

    Lass mich raten? Bulgare?

  3. #73
    Don
    Zitat Zitat von Macedonian-Pride Beitrag anzeigen
    Lass mich raten? Bulgare?
    Nein

  4. #74
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Um trotzdem nochmals auf meine Frage zurückzukommen, was willst du mit diesem Thread überhaupt bezwecken? Willst du eine Diskussion über die phonologischen Charakteristika des ostsüdslawischen Dialektkontinuums vorantreiben?

    Heraclius





    Ich frage nochmals (siehe oben), Frau/Herr Blade: UM WAS GEHTS IN DIESEM THREAD HIER EIGENTLICH??

    Heraclius

  5. #75
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.896
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ich frage nochmals (siehe oben), Frau/Herr Blade: UM WAS GEHTS IN DIESEM THREAD HIER EIGENTLICH??

    Heraclius




    Was genau verstehst du nicht? Macedonia Language Map - Macedonian Phonology

  6. #76
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    So Blade, ich geh' arbeiten, kannst mir ja nachher noch antworten.

    Heraclius

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Macedonian-Pride Beitrag anzeigen



    Was genau verstehst du nicht? Macedonia Language Map - Macedonian Phonology




    Ich fragte, "Willst du eine Diskussion über die phonologischen Charakteristika des ostsüdslawischen Dialektkontinuums vorantreiben?", oder gehts um paar farbige Bilder und fertig?

    Jetzt muss ich wirklich arbeiten gehen, doviduvanje.


    Heraclius

  7. #77
    Don
    Viele Dinge werden hier nicht beachtet, anstatt das hier irgendwelche Foristen Alexander als Griechen oder Makedoniern darstellen müsst ihr euch zuerst
    klar im Kopf sein dass es nicht möglich ist.
    Zuerst müsst ihr euch seine Frisur ansehen

    -Warum hat er so lange Haare? Sowas ist doch in China bei den Soldaten üblich, schaut ihr keine Kung fu Filme?

    Dann noch andere genügend beweise.
    -Alexander Ritt auf einem Pferd. ---Die Chinesen taten es auch

    -Dann gibt es noch ein Bild was ich schonmal hier gepostet habe.

    Schaut auf seinem Umhang, auf jeden fall kann es nur die Flagge chinas sein, wenn ihr es nicht sehen könnt , könnte Rakija dass Wundermittel nachhelfen.

    In meiner Vision sagte er sein name Wäre Alexander Lee, ich hoffe ich konnte euch helfen.

  8. #78
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.896
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    So Blade, ich geh' arbeiten, kannst mir ja nachher noch antworten.

    Heraclius

    - - - Aktualisiert - - -







    Ich fragte, "Willst du eine Diskussion über die phonologischen Charakteristika des ostsüdslawischen Dialektkontinuums vorantreiben?", oder gehts um paar farbige Bilder und fertig?

    Jetzt muss ich wirklich arbeiten gehen, doviduvanje.


    Heraclius

    Du kannst ja makedonisch


    PS: Nein, ich will eine Diskussion über die makedonische Phonologie in Makedonien führen....und das zusätzlich mit netten bunten Bildern "extra für euch moderne Griechen"

  9. #79
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Nach Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Makedonische_Sprache) ist das antike Makedonisch eine indogermanische Sprache gewesen, deren Einordnung innerhalb der Sprachfamilie jedoch unklar ist. Die Überlieferung ist spärlich und die Quellenlage dürftig. Bis heute wird diskutiert, ob Makedonisch eine eigenständige dem Griechischen nah verwandte Sprache oder "nur" ein griechischer Dialekt war.

    Überliefert sind nur 130 Namen und Inschriften, zumeist Personen-, Orts- und Monatsnamen. Führende Sprach- und Geschichtswissenschaftler vertreten die Meinung, dass das Makedonische eine selbstständige Sprache war. Die Makedonen schrieben auf Griechisch, aber das heisst nicht gleich, dass Makedonisch ein griechischer Dialekt war.

    Die meisten antiken Griechen betrachteten die Makedonen zeitweise als Barbaren und somit als nichtgriechisch.

    Nach dem Zerfall des Reiches Alexanders des Grossen assimilierte sich das Makedonische an die Koine, die altgriechische Gemeinsprache zwischen Hellenismus und römische Kaiserzeit (bis 600 n. Chr.).

    Hiermit wäre geklärt, dass das Makedonische zumindest schon in der Antike ausstarb.

    Wie kommen jetzt einige darauf, dass die heutigen Slawomazedonier deren Nachfahren sind?

  10. #80
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Ohrid Beitrag anzeigen
    Nach Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Makedonische_Sprache) ist das antike Makedonisch eine indogermanische Sprache gewesen, deren Einordnung innerhalb der Sprachfamilie jedoch unklar ist. Die Überlieferung ist spärlich und die Quellenlage dürftig. Bis heute wird diskutiert, ob Makedonisch eine eigenständige dem Griechischen nah verwandte Sprache oder "nur" ein griechischer Dialekt war.

    Überliefert sind nur 130 Namen und Inschriften, zumeist Personen-, Orts- und Monatsnamen. Führende Sprach- und Geschichtswissenschaftler vertreten die Meinung, dass das Makedonische eine selbstständige Sprache war. Die Makedonen schrieben auf Griechisch, aber das heisst nicht gleich, dass Makedonisch ein griechischer Dialekt war.

    Die meisten antiken Griechen betrachteten die Makedonen zeitweise als Barbaren und somit als nichtgriechisch.

    Nach dem Zerfall des Reiches Alexanders des Grossen assimilierte sich das Makedonische an die Koine, die altgriechische Gemeinsprache zwischen Hellenismus und römische Kaiserzeit (bis 600 n. Chr.).

    Hiermit wäre geklärt, dass das Makedonische zumindest schon in der Antike ausstarb.

    Wie kommen jetzt einige darauf, dass die heutigen Slawomazedonier deren Nachfahren sind?

    Wer sagt das "wir" erst jetzt drauf kommen?




    Pozdrav

Ähnliche Themen

  1. Macedonia to the Macedonians
    Von Klement im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 16:09
  2. A Case for The Macedonian Orthodox Church
    Von Klement im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 13:54
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 13:52
  4. Macedonian Partisan
    Von Klement im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2005, 11:58
  5. About Macedonia
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2005, 16:42