BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 23 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 228

Die Makedonen von heute

Erstellt von hippokrates, 31.10.2012, 19:25 Uhr · 227 Antworten · 10.806 Aufrufe

  1. #101

    Registriert seit
    09.02.2013
    Beiträge
    245
    Wenn interessiert das wer Alexander war ? Hitler war auch ein Österreicher und man redet ständig über Nazi-Deutschland.. .

    Welche Stadt in der Antike so oder so war, welche römische Provinz usw. alles unwichtig für die heutige geografische Lage, vorallem wenn man bedenkt wie lange die Türken über euch geherrscht haben .. .

  2. #102
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von Der Bosnier Beitrag anzeigen
    Wenn interessiert das wer Alexander war ? Hitler war auch ein Österreicher und man redet ständig über Nazi-Deutschland.. .

    Welche Stadt in der Antike so oder so war, welche römische Provinz usw. alles unwichtig für die heutige geografische Lage, vorallem wenn man bedenkt wie lange die Türken über euch geherrscht haben .. .
    Tja über euch haben sie auch geherrscht. Nur feiern wir keine Sklaverei so wie ihr Lieber bin ich ein Sklave und setze alles daran wieder Frei zu sein, als den Besatzern noch den Arsch zu küssen und zu versuchen einer von ihnen zu werden. Also wenn du echt diese Situation feierst, tuste mir nur Leid

  3. #103
    Avatar von mk1krv1

    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    3.307
    Zitat Zitat von Ibrišimović Beitrag anzeigen
    Geht mir auch nur um den Namen, wenn die Mazedonier hier schreiben "Grenzen des Antiken Makedonien" und Karten zeigen, meinen sie die Provinz Makedonien zur Zeiten der Römer. Nicht zur Zeit Phillips oder Alexanders.
    Ich meinte aber zur zeit Phillips und Alexanders und nicht während dem römischen Reich..

  4. #104
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Das einzige was du bewiesen hast, ist dein sabberndes Wunschdenken Made by FYROM. Ihr Slawen habt nichts mit dem antiken Makedonien gemeinsam, auch wenn ihr euch fälschlicherweise als Makedonen tituliert.
    Das einzige was du wiederum bewiesen hast ist, dass du mal wieder deine anti-slawischen Handlungsmuster öffentlich zur Schau stellst. Vermutlich begründet durch politische Motivationen.

    ...Skordos spricht von einer „Makedonisierung“ Griechenlands. Schritt für Schritt zeigt seine Untersuchung, wie die nach dem Bürgerkrieg herrschende Klasse diese Makedonisierung nicht nur als ideologischen Rahmen für die Entwicklung antislawischer wie antikommunistischer Denk- und Handlungsmuster, sondern auch als Instrument für die Ausgrenzung und Unterdrückung ihrer politischen Gegner nutzte. ...

    Rezension: Griechenlands Makedonische Frage - Media-Mania.de


    Oder, vielleicht bist du einfach nur krank, man weiß es nicht...

    Im Jahr 1991 wurden Griechen in aller Welt von einer rätselhaften Krankheit erfasst: der Mazedonien-Hysterie. ...

    Adamantios Skordos: Griechenlands Makedonische Frage: 330 vor und 1949 nach Christus - Politische Bücher - FAZ

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Tja über euch haben sie auch geherrscht. Nur feiern wir keine Sklaverei so wie ihr Lieber bin ich ein Sklave und setze alles daran wieder Frei zu sein, als den Besatzern noch den Arsch zu küssen und zu versuchen einer von ihnen zu werden. Also wenn du echt diese Situation feierst, tuste mir nur Leid

    Dazu fallen mir gleich die Phanarioten ein, die sich wohl sehr gut mit den Besatzern konnten, und natürlich dann das griechisch-türkische Bündnis in dem Kampf um Makedonien


  5. #105
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Das einzige was du wiederum bewiesen hast ist, dass du mal wieder deine anti-slawischen Handlungsmuster öffentlich zur Schau stellst. Vermutlich begründet durch politische Motivationen.

    ...Skordos spricht von einer „Makedonisierung“ Griechenlands. Schritt für Schritt zeigt seine Untersuchung, wie die nach dem Bürgerkrieg herrschende Klasse diese Makedonisierung nicht nur als ideologischen Rahmen für die Entwicklung antislawischer wie antikommunistischer Denk- und Handlungsmuster, sondern auch als Instrument für die Ausgrenzung und Unterdrückung ihrer politischen Gegner nutzte. ...

    Rezension: Griechenlands Makedonische Frage - Media-Mania.de


    Oder, vielleicht bist du einfach nur krank, man weiß es nicht...

    Im Jahr 1991 wurden Griechen in aller Welt von einer rätselhaften Krankheit erfasst: der Mazedonien-Hysterie. ...

    Adamantios Skordos: Griechenlands Makedonische Frage: 330 vor und 1949 nach Christus - Politische Bücher - FAZ

    - - - Aktualisiert - - -



    Zoran du tust verdammt gut daran dich mit der eigenen Geschichte deines Landes auseinanderzusetzen, und zwar so kritisch wie es Skordos getan hat.
    Mit einem Minimum am Anstand müsstest du dich dann ersteinmal fremdschämen
    Von welcher rätselhaften Krankheit ihr erfasst wurdet, liegt ja wohl auf der Hand, und zwing mich bloß nicht Quellen rauszusuchen.

    Dazu fallen mir gleich die Phanarioten ein, die sich wohl sehr gut mit den Besatzern konnten, und natürlich dann das griechisch-türkische Bündnis in dem Kampf um Makedonien
    Die Phanarioten waren eine wohlhabende, meist griechische aber auch bulgarische, Oberschicht die ihren Status erhalten wollten. Sie haben es klug gemacht und waren auch im Kampf gegen den Osmanen zum Teil beteiligt. Verständlich das du damit nicht umgehen kannst, deine Landsleute waren ja auch fast durch die Bank analphabetische christliche Bauern mit slawischer Sprache, erst dem Patriarchat dann dem Exarchat zugehörig.

  6. #106
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von alex281290 Beitrag anzeigen
    Zoran du tust verdammt gut daran dich mit der eigenen Geschichte deines Landes auseinanderzusetzen, und zwar so kritisch wie es Skordos getan hat.
    Mit einem Minimum am Anstand müsstest du dich dann ersteinmal fremdschämen
    Von welcher rätselhaften Krankheit ihr erfasst wurdet, liegt ja wohl auf der Hand, und zwing mich bloß nicht Quellen rauszusuchen.



    Die Phanarioten waren eine wohlhabende, meist griechische aber auch bulgarische, Oberschicht die ihren Status erhalten wollten. Sie haben es klug gemacht und waren auch im Kampf gegen den Osmanen zum Teil beteiligt. Verständlich das du damit nicht umgehen kannst, deine Landsleute waren ja auch fast durch die Bank analphabetische christliche Bauern mit slawischer Sprache, erst dem Patriarchat dann dem Exarchat zugehörig.

    Ja mein Freund, genau das habe ich getan, schon vor Jahren und habe gesehen das die Geschichtsschreibung die uns Makedonier "zu Füßen gelegt wird" nicht der Wahrheit entspricht.

    So ähnlich macht das Skordos. Er hinterleuchtet die Makedonisierung der Griechen, und ich durchleuchtete die Slawisierung der Makedonen. Beide Fälle ähneln sich in gewissen Punkten, so wurde viel dieser "offiziellen Geschichstschreibung" von Dritten verfasst und implementiert. In Bezug auf Griechenland romantisierende Europäer, in Bezug auf uns Makedonier, Tito und die kommunistische Diktatur. Also noch ein Punkt der Similarität, Politik spielte auch eine Rolle


    Pozdrav

  7. #107
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    Eben noch geträumt ich würd in der Argolis Urlaub machen, aufgewacht Kopfschmerzen und dann mit Zoran am diskutieren...
    Fehlt eigentlich nur noch das ich vor die Haustür gucke und mein Auto ist malwieder ungefragt genommen worden, und so wars dann auch
    Schlechtes Zeichen

  8. #108
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ja mein Freund, genau das habe ich getan, schon vor Jahren und habe gesehen das die Geschichtsschreibung die uns Makedonier "zu Füßen gelegt wird" nicht der Wahrheit entspricht.

    So ähnlich macht das Skordos. Er hinterleuchtet die Makedonisierung der Griechen, und ich durchleuchtete die Slawisierung der Makedonen. Beide Fälle ähneln sich in gewissen Punkten, so wurde viel dieser "offiziellen Geschichstschreibung" von Dritten verfasst und implementiert. In Bezug auf Griechenland romantisierende Europäer, in Bezug auf uns Makedonier, Tito und die kommunistische Diktatur. Also noch ein Punkt der Similarität, Politik spielte auch eine Rolle


    Pozdrav




    Die in der Welt gängige Geschichtsschreibung unterscheidet klar zwischen den antiken hellenischen Makedonen, und euch modernen slawischen Mazedoniern. Außer vielleicht bei euch in Mazedonien wird in keinem Land der Welt eine Kontinuität zwischen diesen separierten Entitäten postuliert, geschweige denn gelehrt. Auch bei euch wird soviel ich sehe diese "Kontinuitätsthese", außer in ultranationalistischen Kreisen, vorwiegend abgelehnt. Diese slawischen Kontinuitätsthesen werden in der Welt auch nie Gehör finden. Das Problem ist, dass eure Kreise welche sie vertreten nicht die Mittel haben diese weltweit zu propagieren, um die Geschichtsschreibung quasi "umzuschreiben". Was auch logisch ist. Seit der Antike wird kolportiert Alexander der Große sei Grieche gewesen. Da kann 2013 nicht plötzlich jemand kommen und behaupten er sei in Wahrheit Slawe gewesen.


    Heraclius

  9. #109
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Tja über euch haben sie auch geherrscht. Nur feiern wir keine Sklaverei so wie ihr Lieber bin ich ein Sklave und setze alles daran wieder Frei zu sein, als den Besatzern noch den Arsch zu küssen und zu versuchen einer von ihnen zu werden. Also wenn du echt diese Situation feierst, tuste mir nur Leid

  10. #110
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.535
    Ich bitte die adms zu Handeln das ist Endlosschleiffe 2.0

Ähnliche Themen

  1. Rechte der Makedonen in FYROM
    Von Amphion im Forum Politik
    Antworten: 1020
    Letzter Beitrag: 01.08.2014, 21:23
  2. Makedonen u. Camen
    Von Eli im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 349
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 23:58
  3. Auszug eines Makedonen
    Von hippokrates im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.05.2006, 09:29
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 02:18
  5. Auszug eines Makedonen
    Von DekiS im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.1970, 01:00