BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 106 ErsteErste 1234561252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 1052

Makedonische Minderheit in GR fordert Einführung der makedonischen Sprache

Erstellt von Zoran, 02.04.2013, 10:44 Uhr · 1.051 Antworten · 38.073 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.915
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass Griechenland der Mazedonischen oder gar der Albanischen Minderheit ihre Sprache erlauben werden, niemals. In dieser Hinsicht ist Grichenland der Menschenrechtsfeindlichste Staat Europas und das wird sich nie ändern, wenn die Minderheiten entschlossen genug sind, auch wenn sie mit Gewalt drohen müssen. Dieser Faschismus gegen die nationalen Minderheiten in Griechenland muss ein Ende haben!

    - - - Aktualisiert - - -




    Hier haben wir auch gleich den ersten
    Ich mag die meisten Nationen und bin keinesfalls faschistisch. Ich habe eigentlich gegen keinen etwas, außer gegen manche Entscheidungen von manchen Regierungen von manchen Staaten, die mit Regelmäßigkeit blöd sind. Und ja, Griechenland hat in den letzten Jahren nicht die besten Kandidaten gewählt.

  2. #12
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Hier nochmal Englisch:


    Anastasiadis: Macedonian to be official language in Greece
    Email| Printoj |
    Tuesday, April 02, 2013 10:31 AM
    Nova Zora.jpg
    Skopje, 2 April 2013 (MIA) - Instruction of Macedonian language in all elementary and secondary schools in Meliti (Ovcarani) municipality, all topographic names at the municipality's territory to be bilingual, whereas all official titles at public facilities to be written in Greek and Macedonian languages, asks mayor Panagiotis Anastasiadis in the letter addressed to Florina (Lerin) mayor and the Minister of Education, newspaper of Macedonians in Greece "Nova Zora" says on its website.


    In the letter, Anastasiadis says Greece is a signatory of the EU Charter of Fundamental Rights, which stipulates that member-states are obliged to protect lingual diversity and prevent any discrimination.


    Moreover, he says EU member-states are obliged to protect and urge the use of minority languages when spoken at their territory, even when they are not officially recognized.


    "Let me also remind you that our country is a signatory, but unfortunately still not ratifying it, of the Council of Europe Framework Convention for Regional and Minority Languages, which stipulates the recognition of these languages as an expression of the cultural richness, respect to the geographic area where such a language is spoken, as well as facilitating and stimulating the language's use in written and oral form, both in public and private life", says Anastasiadis.


    The Ovcarani mayor stresses the population in this part of Greece has not been protected by the state regarding the language it speaks.


    "Citizens here are cut off, unemployment is on the rise, accompanied by the emergence of certain groups, such as Golden Dawn, which put Greece back in the past that was full of refugees, bans and fears", he adds.


    According to Anastasiadis, it is time for Greece to demonstrate that it is rightly considered a modern European state that respects the rights of all citizens, regardless of their ethnic or lingual origin.


    "By accepting this request, Greece will demonstrate it does not succumb to the nostalgic memories of fascism, looking forward to the future. This will make all those speaking the Macedonian language feel they are an integral part of this country as equal citizens", underlines Anastasiadis

  3. #13
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Ich wette, du warst nich einmal in Griechenland?^^
    Frag am besten ein Albaner in Griechenland, ob er sich diskriminiert oder ähnliches fühlt, bevor du aus irgendwelchen Quellen ein "Bullshit" zusammschreibst.
    Nein, ich war noch nie in Griechenland und wünsche es mir auch nicht. ABER: gestern WIEDER eine Dokumentation angeschaut, die das belegt. An der Grenze zu Albanien werden nahezu alle Albaner zwangsassimiliert. Sie trauen sich nicht einmal in der Öffentlichkeit Albanisch zu sprechen, weil sie Angst haben nicht nur von ihren griechischen Nachbanr Probleme zu bekommen, sondern auch von den Lokal- und Zentralbehörden. Ein alter Mann sagt vor der Kamera, wir sind Albaner, können uns als slolche nicht ausgeben, weil wir mit Problemen rechnen müssen. Unsere Vorfahren haben früher ihre Hochzeiten mit albanischer Musik und Tänzen verfolgt, heute können wir das nicht mehr. Eine albanische Schule gab es das letzte Mal 1908, 1909 wurde sie wieder geschloßen, als die Griechen kamen. Das sagt er alles im Wohnzimmer, in den sicheren vier Wänden, in der Öffentlichkeit vor der Kamera hatte er sich nicht getraut das auszusprechen! Sein Sohn traut sich erst gar nicht Albanisch zu sprechen, obwohl er es kann, sagt sein Vater und spricht auf Griechisch in die Kamera! Alle anderen befragten Bewohner auf der Straße sagen verunsichert auf Albanisch wir sind Griechen! Was sind das für Zustände in diesem verfickten Staat? Der Reporter von Top Channel wurde sogar in Griechenland als Persona non grata erklärt, weil er diese Miserien aufdeckt und an die Öffentlichkeit bringt. Faschistische Zustände herrschen in Griechenland!!!


  4. #14
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Nein, ich war noch nie in Griechenland und wünsche es mir auch nicht. ABER: gestern WIEDER eine Dokumentation angeschaut, die das belegt. An der Grenze zu Albanien werden nahezu alle Albaner zwangsassimiliert. Sie trauen sich nicht einmal in der Öffentlichkeit Albanisch zu sprechen, weil sie Angst haben nicht nur von ihren griechischen Nachbanr Probleme zu bekommen, sondern auch von den Lokal- und Zentralbehörden. Ein alter Mann sagt vor der Kamera, wir sind Albaner, können uns als slolche nicht ausgeben, weil wir mit Problemen rechnen müssen. Unsere Vorfahren haben früher ihre Hochzeiten mit albanischer Musik und Tänzen verfolgt, heute können wir das nicht mehr. Eine albanische Schule gab es das letzte Mal 1908, 1909 wurde sie wieder geschloßen, als die Griechen kamen. Das sagt er alles im Wohnzimmer, in den sicheren vier Wänden, in der Öffentlichkeit vor der Kamera hatte er sich nicht getraut das auszusprechen! Sein Sohn traut sich erst gar nicht Albanisch zu sprechen, obwohl er es kann, sagt sein Vater und spricht auf Griechisch in die Kamera! Alle anderen befragten Bewohner auf der Straße sagen verunsichert auf Albanisch wir sind Griechen! Was sind das für Zustände in diesem verfickten Staat? Der Reporter von Top Channel wurde sogar in Griechenland als Persona non grata erklärt, weil er diese Miserien aufdeckt und an die Öffentlichkeit bringt. Faschistische Zustände herrschen in Griechenland!!!

    Kannst du endlich mal deine dumme Fresse halten du kleine Nervensäge? Entweder du kloppst dich mit den Slawomakedoniern oder du hackst auf Griechenland rum.
    Es geht hier nicht um Albanien und erst recht interessiert sich niemand für deine Doku`s auf Albanisch die sowieso keiner versteht. Küstlich aufregen kannst du dich woanders.

    Zum Threadthema
    Da müsste man ersteinmal die Sprache an sich definieren und auch ihre Bezeichnung.
    Ebenso könnte in griechischen Schulen Bulgarisch gelehrt werden, linguistisch käme es auf dasselbe hinaus.
    Ich finde gewisse Zugeständnisse sollten erst gemacht werden wenn der Namensstreit eine annehmbare Lösung gefunden hat, alles andere wäre für Griechenland nicht förderlich. Dannach sollen Sie von mir aus den ganzen Tag Illinden schreien wenn sie das glücklich macht

  5. #15

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Nein, ich war noch nie in Griechenland und wünsche es mir auch nicht. ABER: gestern WIEDER eine Dokumentation angeschaut, die das belegt. An der Grenze zu Albanien werden nahezu alle Albaner zwangsassimiliert. Sie trauen sich nicht einmal in der Öffentlichkeit Albanisch zu sprechen, weil sie Angst haben nicht nur von ihren griechischen Nachbanr Probleme zu bekommen, sondern auch von den Lokal- und Zentralbehörden. Ein alter Mann sagt vor der Kamera, wir sind Albaner, können uns als slolche nicht ausgeben, weil wir mit Problemen rechnen müssen. Unsere Vorfahren haben früher ihre Hochzeiten mit albanischer Musik und Tänzen verfolgt, heute können wir das nicht mehr. Eine albanische Schule gab es das letzte Mal 1908, 1909 wurde sie wieder geschloßen, als die Griechen kamen. Das sagt er alles im Wohnzimmer, in den sicheren vier Wänden, in der Öffentlichkeit vor der Kamera hatte er sich nicht getraut das auszusprechen! Sein Sohn traut sich erst gar nicht Albanisch zu sprechen, obwohl er es kann, sagt sein Vater und spricht auf Griechisch in die Kamera! Alle anderen befragten Bewohner auf der Straße sagen verunsichert auf Albanisch wir sind Griechen! Was sind das für Zustände in diesem verfickten Staat? Der Reporter von Top Channel wurde sogar in Griechenland als Persona non grata erklärt, weil er diese Miserien aufdeckt und an die Öffentlichkeit bringt. Faschistische Zustände herrschen in Griechenland!!!


    Hier auch ein anderes Beispiel


  6. #16

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    3.777
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ich finde die Initiative gut. Ethnische Minderheiten und regionale Kulturen sind eine Bereicherung für ein Land.

    Heraclius
    Die Vojvodina macht's vor.


  7. #17
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.915
    Also: Ich war letztes Jahr in Meliti auf irgendso einem Fest, kann mich gerade nicht erinnern, welches es war. Die Hälfte davon, wurde auf "Mazedonisch" gesprochen. Bücher und ähnliches wurden in dieser Sprache auch verkauft. Da das die Chrysi Avgi aber auch wusste, dass das passieren würde, wollten die gerne kommen, wurden aber abgewiesen von den Menschen dort und der Polizei. Die Polizei hat dort dann übernachtet.

  8. #18
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Wie viele Mazedonier leben in GR?

  9. #19
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von alex281290 Beitrag anzeigen
    Kannst du endlich mal deine dumme Fresse halten du kleine Nervensäge? Entweder du kloppst dich mit den Slawomakedoniern oder du hackst auf Griechenland rum.
    Es geht hier nicht um Albanien und erst recht interessiert sich niemand für deine Doku`s auf Albanisch die sowieso keiner versteht. Küstlich aufregen kannst du dich woanders.
    Habe ich den falschen Zahn erwischt? Ich spreche nur die Ungerechtigkeiten an, egal ob in Mazedonien oder Griechenland. Dass du dich nun dadurch angegriffen fühlst, ist klar, weil du selbst vermutlich einer dieser Faschisten bist, die den nationalen Minderheiten ihre Rechte Gewalt entziehen möchten. Nehmt euch ein Beispiel an Albanien, dort werden die Griechen nicht diskriminiert. Sie haben eigene Dörfer mit eigenen Schulen, Kirchen, Institutionen und Organisationen, ja sogar die Beschilderung ist überall auch auf Greichisch wo Griechen leben. Für die Mazedonier wurde das neulich eingeführt und die Dörfer und Gemeinden von Albanisch auf Mazedonisch umbenannt, sie haben auch ihre eigenen Schulen in ihrer Sprache und führen ihre eigenen Gemeinden in ihrer Sprache. Eigentlich ist das falsche Mitglied in der EU drin und das falsche draußen, denke ich mir manchmal, wenn ich Griechenland und Albanien vergleiche.

  10. #20
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.915
    Zitat Zitat von Arafat Beitrag anzeigen
    Wie viele Mazedonier leben in GR?
    Griechenland
    Wenn, dann bittesehr Türkisch. Seni seviyorum.

Ähnliche Themen

  1. Makedonische Sprache im Mitelalter
    Von Monkeydonian im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 611
    Letzter Beitrag: 11.03.2014, 12:41
  2. Einführung in die dänische Sprache
    Von Heraclius im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 23:00
  3. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 14:22
  4. Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 01:38
  5. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 00:01