BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 37 von 106 ErsteErste ... 273334353637383940414787 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 1052

Makedonische Minderheit in GR fordert Einführung der makedonischen Sprache

Erstellt von Zoran, 02.04.2013, 10:44 Uhr · 1.051 Antworten · 38.109 Aufrufe

  1. #361
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.093
    Hetzen? Wenn Du den Faden hier verloren hast kann ich doch nichts dafür.

    Hä? Makedonien ist Griechenland.

    Du meinst also, in Saloniki leben die Albaner besser als die Griechen auf dem Pelepones?

  2. #362
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Hetzen? Wenn Du den Faden hier verloren hast kann ich doch nichts dafür.

    Hä? Makedonien ist Griechenland.

    Du meinst also, in Saloniki leben die Albaner besser als die Griechen auf dem Pelepones?
    Er hat den Faden nicht verloren Macedonia ist nur für 2 Länder auf dieser Welt Griechenland für den Rest eben nicht du kannst dir gerne Beispiele suchen was vor 3000 Jahren war aber Heute gibt es halt die Republic Macedonia von über 130 Staaten anerkannt das ist die Tatsache

  3. #363
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.093
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Er hat den Faden nicht verloren Macedonia ist nur für 2 Länder auf dieser Welt Griechenland für den Rest eben nicht du kannst dir gerne Beispiele suchen was vor 3000 Jahren war aber Heute gibt es halt die Republic Macedonia von über 130 Staaten anerkannt das ist die Tatsache

    Den faden hat er schon verloren, sonst hätte er gelesen das Afroasiatis so eine Sprachvorschlagvorstellung von Ortsschilder z.B. genannt hat. Darauf hin meine Frage, das ist ja auch eigentlich Thema (siehe Überschrift), ob die Albaner und Roma ihre eigene Sprache auf den Ortsschildern z.B. drauf haben oder nicht.

    Und zu Dir, wenn ihr über Makedonen redets, kommt ihr halt auch nicht drum herum, dass es Griechen gibt die sich in der Neuzeit auch so nennen und auch griechisch sprechen. Man sollte auch die Einwohner in Griechenland und dessen "Bundesland" Makedonien wählen lassen, ob sie solche Ortsschilder haben wollen oder nicht. Da hat FYROM nichts zu sagen.

    Kümmert Euch lieber um Eure Minderheiten. Ihr habts mit denen Gezeter und Euer Land droht in Teilen zu zerbrechen.

    Bei uns ist alles Chico!

    Die Vorgehensweise, auf andere Länder zu zeigen um das eigene Gezeter im eigenen Land zu vertuschen...zieht halt nicht. Nur bei Euch selbst.

    Wär ja so, als ob ich Dir verklickern möchte: "Griechenland? Wirtschaftskrise? So ein Schmarrn!"

  4. #364
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.538
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Propaganda on his finest Wie wärs wenn du mal den ganzen Artikel DEINER Quelle postest?? (Der folgende Abschnitt ist aus Zorans Quelle die er rausgeschnitten hat. Man achte den Übergang auf das Wort "learned egyptian and some" in Zorans Quelle. Von dort poste ich den restlichen Abschnitt)


    Anhang 42746

    Anhang 42747

    Halten wir also fest. IN DEINER Quelle steht, dass durch die neuesten Funde die aus dem 4 Jahrhundert vor Christus stammen, die Makedonische Sprache mit großer Sicherheit ein griechischer Dialekt war. Desweiteren steht in DEINER Quelle, dass die Makedonen sich selber als Griechen sahen.
    Man Leute Ich bin Neidisch auf die Nachbarn aus Fyrom Ich will auch Endlich diese Drogen echt jetzt

  5. #365
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    968831_597418613636686_745720846_n.jpg

    - - - Aktualisiert - - -

    Ups, falscher Thread

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Er hat den Faden nicht verloren Macedonia ist nur für 2 Länder auf dieser Welt Griechenland für den Rest eben nicht du kannst dir gerne Beispiele suchen was vor 3000 Jahren war aber Heute gibt es halt die Republic Macedonia von über 130 Staaten anerkannt das ist die Tatsache

    Von Albanien und Griechenland fehlt aber dies noch, ... tz tz tz

  6. #366
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.093
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    968831_597418613636686_745720846_n.jpg

    - - - Aktualisiert - - -

    Ups, falscher Thread

    - - - Aktualisiert - - -




    Von Albanien und Griechenland fehlt aber dies noch, ... tz tz tz
    Ihr wißt's bei Beiden was zu tun ist. Hauptsache, der Kongo ist an Euerer Seite.

  7. #367
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.180
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Hetzen? Wenn Du den Faden hier verloren hast kann ich doch nichts dafür.

    Hä? Makedonien ist Griechenland.

    Du meinst also, in Saloniki leben die Albaner besser als die Griechen auf dem Pelepones?
    Wieso Faden verloren, sag mir doch mal ganz ehrlich wieso Albaner in Mazedonien eigene Strassenschilder brauchen ?

    in Mazedonien lässt es sich gut leben, Autobahngebühren sind billig in Makedonien, in Grichenland muss man Multimilliardär sein um auf der Autobahn zu fahren. Pensionen von den Alten steigen fast halbjährlich, Strom wird in ganz Makedonien billiger.

    Der Staat schaut auf seine Bürger im gegensatz zu Grichenland.

    Aber das muss ich dir ja nicht erzählen, das weisst du alles schon !

    Das Makedonisch Griechische Kernland mit der Hauptstadt Salonik wird sich früher oder später entscheiden müssen mit wem sie in Zukunft zusammenleben wollen und da es Makedonien Tag zu Tag besser geht ist alles klar oder ??

  8. #368
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Ihr wißt's bei Beiden was zu tun ist. Hauptsache, der Kongo ist an Euerer Seite.

    Gut das du Kongo erwähnst, da war doch was....




    Athen hatte dem Kongo Panzer angeboten

    Okt 27th, 2008 | von: Riste | Kategorie: PolitikWie von hohen diplomatischen Kreisen aus dem Außenministerium des Kongos bekannt wurde, hatte Athen Panzer angeboten, falls der Kongo die Beziehung zu Makedonien nochmals überprüft und sich entscheidet, Makedonien nicht mehr mit dem verfassungsmäßigen Namen anzuerkennen wie bisher, sondern dem gr. Wunsch nachkommt, die Referenz zu verwenden.
    Dem Kongo wurden 100 Panzer, 1.000 Haubitzen, und einige Kampfflugzeuge angeboten, von denen sich Athen trennen würde, falls der Kongo auf die griechische Seite wechseln würde. Wie der Kongo nun mitteilte, hat man dieses Angebot abgelehnt.
    Wie schon zuvor berichtet, versucht Athen andere Staaten von ihrer bisherigen Haltung zu Makedonien abzubringen. Leider haben dies der Kongo und wie zuvor Mexiko abgelehnt. Schlimmer noch, Indien hat sich entschieden, Makedonien unter ihrem rechtmäßigen, verfassungsmäßigen Namen anzuerkennen und hat damit die Referenz verworfen.
    Zuvor hatte Athen mitgeteilt, dass sich beide Staaten gegen Makedonien entschieden haben sollen, was sich nun als Ente herausstellte.
    Die Anzahl der Staaten, die Makedonien unter “Republik Makedonien” anerkannt haben steigt damit immer weiter. Darunter sind nach wie vor: USA, China, Russland, Brasilien, Indien, Großbritannien, etc., insgesamt also über 125 Staaten.
    Res. vecer.com.mk

    Athen hatte dem Kongo Panzer angeboten - Pelagon.de :: Nachrichten aus Makedonien / News from Macedonia

  9. #369
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    [QUOTE=Zoran;3779544]968831_597418613636686_745720846_n.jpg





    Wunderschöne Statue. Schön wie die EJRM die griechische Geschichte ehrt.

    Heraclius

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ja richtig es ist gegenübergestellt, das Thema hatten wir schon das diese Quelle alle Ansichtsweisen zeigt.

    Fazit = Nichts ist bewiesen in der Frage der makedonischen Sprache, das wird auch aus deiner Quelle von hier deutlich Makedonische Minderheit in GR fordert Einführung der makedonischen Sprache



    Bombensicher bewiesen ist aber, dass die Makedonen kein Bulgarisch, Jugoslawisch, oder sonstiges Südslawisch sprachen, ergo auch nicht eure Vorfahren waren. Kein Wunder, denn als ihr Slawen ab dem 6. Jh. den Balkan besiedelten, waren die antiken Makedonen nunmehr schon seit 7 Jahrhunderten in den Koine-Griechen Alexanders des Großen aufgegangen, und nicht mehr historisch fassbar. Aber danke für die "Quellen", Zoranski, du hast mir wieder mal zu einem herzhaften Lacher verholfen. Du bist sogar besser als Louis De Funès.

    Heraclius

  10. #370
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.538
    [QUOTE=Heraclius;3779751]
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    968831_597418613636686_745720846_n.jpg





    Wunderschöne Statue. Schön wie die EJRM die griechische Geschichte ehrt.

    Heraclius

    - - - Aktualisiert - - -






    Bombensicher bewiesen ist aber, dass die Makedonen kein Bulgarisch, Jugoslawisch, oder sonstiges Südslawisch sprachen, ergo auch nicht eure Vorfahren waren. Kein Wunder, denn als ihr Slawen ab dem 6. Jh. den Balkan besiedelten, waren die antiken Makedonen nunmehr schon seit 7 Jahrhunderten in den Koine-Griechen Alexanders des Großen aufgegangen, und nicht mehr historisch fassbar. Aber danke für die "Quellen", Zoranski, du hast mir wieder mal zu einem herzhaften Lacher verholfen. Du bist sogar besser als Louis De Funès.

    Heraclius


    Heraclius
    HAHAHAH Louis De Funès pou ton thimitikes afton.

Ähnliche Themen

  1. Makedonische Sprache im Mitelalter
    Von Monkeydonian im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 611
    Letzter Beitrag: 11.03.2014, 12:41
  2. Einführung in die dänische Sprache
    Von Heraclius im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 23:00
  3. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 14:22
  4. Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 01:38
  5. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 00:01