BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 56 von 106 ErsteErste ... 64652535455565758596066 ... LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 560 von 1052

Makedonische Minderheit in GR fordert Einführung der makedonischen Sprache

Erstellt von Zoran, 02.04.2013, 10:44 Uhr · 1.051 Antworten · 38.048 Aufrufe

  1. #551
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Daywalker1979 Beitrag anzeigen
    Ja genau Heracle, genau so wie du es sagst, das Volk aus der Republik Makedonien ist eine "Erfindung" Titos Komisch nur das "deine Vorfahren" die Makedonen nicht negiert haben!!!

    Es sei nur am Rande vermerkt, dass der griechische König, wie auch alle anderen internationalen Persönlichkeiten,selbstverständlich und durchgehend von Mazedonien“ sprachen. Griechenland hat diesenNamen sogar in offiziellen Dokumenten benutzt, z.B. im griechisch-bulgarischen Abkommen über die Gründung des Balkanbundes im Mai 1912. Es liegen Beispiele vor, dass u. a. auch Reichskanzler v. Bismarck – im vorliegenden Fall in einem Gespräch mit dem russischen Botschafter, Schuwalow, in Berlin – natürlich von „Mazedonien“ wie von einem eigenständigen Volk sprach.

    Damit ist, wenn es dessen überhaupt bedurft hätte, die lächerliche Behauptung der griechischen Regierung 1992 und ’93, derName Mazedonien sei dem neuen Staatswesen erst 1944 von Tito zugeteilt worden, klar widerlegt.



    Entschuldige, ich wollte ihm gestern Abend leicht ein "auswischen" (diesem Night), weil er mich mit seinen (in meinen Augen) dummen Beiträgen einfach genervt hat. Gut, soll nicht heißen, dass meine Beiträge im Vergleich dazu intelligenter sind. Über dieses Thema haben wir schon 100 mal diskutiert. Ist doch im Grunde egal wer wen erfunden hat. Heute sind alle da, und jeder hat das Recht da zu sein!

    Heraclius

  2. #552
    Avatar von Night0233

    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    309
    @Zoran die Griechen glauben sie haben eine Geschichte von 1mio Jahren und sind die Könige der Welt ja klar 600.000 Jahren sollen die greekkkos flippossss eine Geschichte haben wers glaubt das ist der größte misst den ich gehört habe das sie so alt sind,aber das ist normal bei dem was seit 100 Jahren bei den so ab geht^^

    @Daywalker1979

    da griechen keine geschichte haben müssen die halt eben weltweit sich eine geschichte klauen wo es geht^^Warum sind die wohl hier einzig und allein um hier stunk zu machen und ihre Fanatische Politik der Athner Regierung zu verbreiten,man sieht in jeden beitrag von uns makedonier kommen sehr viele hass Beiträge wo nur noch Beleidigungen ohne ende an uns gemacht wird und das täglich.

  3. #553
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.531
    Zitat Zitat von Night0233 Beitrag anzeigen
    @Zoran die Griechen glauben sie haben eine Geschichte von 1mio Jahren und sind die Könige der Welt ja klar 600.000 Jahren sollen die greekkkos flippossss eine Geschichte haben wers glaubt das ist der größte misst den ich gehört habe das sie so alt sind,aber das ist normal bei dem was seit 100 Jahren bei den so ab geht^^
    Na heute schon Gott TV Geguckt .smilie_out_002.gif

  4. #554
    Karim-Benzema
    Ich akzeptiere ja den Staat Mazedonien und die Mazedonier nenne ich auch so.

    Aber man muss der Sache ins Auge sehen das die heutige mazedonische Bevölkerung slawisch ist und mit den antiken nichts zu tun haben.

  5. #555
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Albyyy Beitrag anzeigen
    Ich akzeptiere ja den Staat Mazedonien und die Mazedonier nenne ich auch so.

    Aber man muss der Sache ins Auge sehen das die heutige mazedonische Bevölkerung slawisch ist und mit den antiken nichts zu tun haben.

    Na kla, Griechen sind immer noch antik und nicht Modern, Albaner sind direkte Illyrer, aber das Gebiet der heutigen Republik Makedonien soll ausschließlich durch angeblich eingewanderte Slawen besiedelt sein...

    Was habt ihr nur für eine Traumwelt

  6. #556
    Avatar von Night0233

    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    309
    Sagen grade die Richtigen wo ihre Kirchenoberhäupter eine Rassische Propaganda Maschine breit treten ohne ende,Und den Anstoß gibt der Her Antimus der nur Müll sagt wo es geht und das für einen Kirchenoberhaupt geht echt nicht.



    Wenigsten sind unsere Kirchen Leute nicht Radikale^^so wie eure und wer das sagt es stimmt nicht lügt,das hat der Herr Antimus im Griechenland im TV selber gesagt^^Daran sieht man wieder das sogar die Kirche bei euch Radikal und Fanatisch ist.


    @Zoran ist so nur das wollen die nicht war haben.
    @Albyyy


    Ihr seit doch auch keine echte
    !da es kein Illyrien mehr da es sie nicht mehr gibt ihr seit neue albaner und keine Illyrien mehr!Ihr seit nur normale Albaner und mehr auch nicht.

  7. #557
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.531
    Zitat Zitat von Albyyy Beitrag anzeigen
    Ich akzeptiere ja den Staat Mazedonien und die Mazedonier nenne ich auch so.

    Aber man muss der Sache ins Auge sehen das die heutige mazedonische Bevölkerung slawisch ist und mit den antiken nichts zu tun haben.
    Vergiß es die sind so von ihrer Propaganda Zerfressen den kann man nicht mehr Helfen.

  8. #558
    Don
    @ Night003,,mach dich nicht lächerlich ,selbst wikipedia sagt es.

    Die slawischen Mazedonier (mazedonisch Македонци, transl. Makedonci) sind eine südslawische Ethnie. Sie bilden heute neben der größten Minderheit der Albaner das Staatsvolk Mazedoniens.[1] Die slawischen Mazedonier sind nicht mit den antiken Makedonen zu verwechseln. Teilweise beanspruchen sie eine Verwandtschaft mit ihnen, die aber wissenschaftlich nicht belegbar ist.
    Mazedonier (moderne Ethnie)

    Jezt zu den Albaner-Illyrer these, ein user hatte mal diese fakten gepostet.

    Konrad Gesner Schweizer “Buch: Mithridas sive de differentiis linguarum” 1555
    Andrea de Poza Spanierin 1587 , “Albaner nannte man früher Epiroten”
    G. Skaliger Franzose(1540 - 1600) 1599 Buch: Langues europeennes, “die epirotische Sprache von früher ist die albanische Sprache von heute”
    Gottfried Wilhelm Leibniz Deutscher Philosoph (1646 - 1716) “albanische Sprache ist die alte illyrische
    Hans Tunman Schwedischer Historiker (1746 - 1778) Buch: Untersuchungen über die Geschichte der östlichen europäischen Völker “Albaner sind die direkten Nachfolger der Illyrer und wurden nicht romanisiert ”
    Johann G.Herde Deutscher Kritiker und Philosoph (1744 - 1803) Buch: Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit 1784 “Albaner Nachfolger der Illyrer”
    Conrad Malte-Bruun Däne (1755-1826) Buch: Annales des Voyages de la Geographie et de l`Historie / Paris 1809 “Albaner Nachfolger der Illyrer”
    H.Hekard Französischer Diplomat (1814-1866) Buch: Historia et Description de la Haute - Albanie ou Guegarie “Illyrer Vorfahren der heutigen Albaner”
    Johann Georg von Hahn (1811-1869)Österreichischer Diplomat, Philosoph und Spezialist in Albanischer Geschichte, Sprache und Kultur “die vorfahren der Albaner sind eindeutig die Illyrer”
    Ami Bue französischer Geologe (Boue: 1794-1881) “Verbindung der Illyrer mit Albanern”
    Eduard Schneider, französischer Spezialist für etruskische Sprache Buch: Paris 1894: “Une race oubliee. Les Pelasges et leurs descendantes” “tiefe Verbindung Albaner und Illyrer. Albanisch die sauberste und glaubhafteste Beweis der pelasgischen Sprache ”
    L.Iasmouche Buch: La Peninsule Balkanique” “die Albaner sind die einzigen repräsentierte Nation die von den Illyrern überlebt hat”
    Jakob Falmerajer (1790-1866) Deutscher Historiker Buch: “Das albanische Element in Griechenland” “besteht eine Verbindung der Albaner und Illyrern. Albaner bekannt unter den Namen: Albanier, Albaneze, Arvanit, Arnaut, Albania, Arbenia, Arbania. Falmerajer verurteilt die Slawen und Griechen, das sie versuchen international Teile der albanischen Geschichte zu verzerren. Sie beabsichtigen deshalb die Verbindung der Illyrer zu den Albanern, zu den Gegen und Tosken zu verleugnen. Und das die Albaner erst im 3 Jahrhundert im Balkan eintrafen ist falsch und unbeweisbar.

    Teodor Mommsen (1817-1903) prominenter deutscher Historiker, Professor auf verschieden unis.
    Buch “Römische Geschichte” “die überlebenden der Illyrer sind die Albaner”

    Jernej Kopitar (1780-1844)
    W.Mayer - Lybcke (1861-1936) Buch: die lateinischen Elemente im Albanischen”
    Gustav Meyer
    A. Tumbi (1865-1915)
    Frank Miklosici Slowene, Universität von Wien “Albanische Forschung”
    Gustav Meyer (1850-1900) “Albanische Studien”
    Hugo Schuchardt (1842-1928) bekannter österreichischer Linguist
    K.Bugmann (1849-1919) bekannter deutscher Linguist
    S.Bugge, Norweger Albanologe
    Paul Kretschmar (1866-1956) deutscher Professor in Wien, Albanologe
    Holger Peterson (1867-1953) bekannter dänischer Linguist, Uni Kopenhagen
    Norbert Jokoli (1877-1942) bekannter Linguist, Albanologe
    Milan Shuflaj / Sufflay (1865-1945) kroatischer Historiker, Professor in Zagreb, Albanologe
    Gustav Weigand (1860-1930) deutscher Linguist
    Ludwig von Thallczy (1854-1916)
    Edtih Durham (1863-1944)
    Norbert Jokl (1877-1942) jüdischer Albanologe
    Franz Baron von Nopcsa (1877-1933)
    Eduard Schneider “albanisch ist der reinste Beweis das sie die nachkommen der Illyrer Pelasger sind”
    Carlo Tagliavini (1903-1982)
    Giuseppe Schiro, Sizilianer (1865-1927)
    Holder Petersen , Däne (1867-1953)
    Martin Camaj
    Eqrem Cabej
    Robert Elsie (Verfasser etlicher Bücher und Artikel aus dem Bereich Albanalogie )
    Shaban Demiraj (Sprachwissenschaftler in Tirana Mitglied der albanischen Akademie der Wissenschaften)
    Xhevat Lloshi (Sprachwissenschaftler in Tirana)
    Wilfried Fiedler (Verfasser des maßgeblichen deutsch-albanischen Wörterbuches)
    Pierre Cabanes, Buch “Les Illyriens de Bardylis a Genthios” Paris 1988
    Ceka Neritan, Albanologe
    Andreas Lippert, Buch: Die Illyrer. Katalog zu einer Ausstellung von archäologischen Funden der albanischen Eisenzeit (12.- 4. Jhdrt v. Chr)
    Hansjörg Frommer Buch: Die Illyrer 4000 Jahre europäische Geschichte
    Enver Bytyqi, Albanologe
    Robert D`Angely, Albanologe
    Edwin Jacques, Albanologe
    Elena Kocani, Albanologe
    Stanislao Marchiano, Albanologe
    Aref Mathieu, Albanologe
    Hasan Minga, Albanologe
    Nermin Vlora Falashi, Albanologe
    Alexander Stipcevic, Albanologe
    Petro Zheji, Albanologe
    Noel Malcolm, Albanologe
    Peter siewert, Albanologe
    John Wilkes, Albanologe
    Staso Forenbacher, Albanologe
    Timothy Kaiser, Albanologe
    Hermann Parzinger, Albanologe
    Anton Mayer, Albanologe
    D. Camarda, Italienerin (1821-1882) “albanisch die älteste Sprache der welt”
    Mathieu Aref, Franzose, Albanologe
    Aristeides Kollias, Griechin, Albanologe
    Prof. Minella Shallo, albanischer Geologe
    Maximilian Lambertz, österreichischer Albanologe
    Peter Schubert, (1938-2003) deutscher Albanologe


    Altalbanisch hat die Entwicklung vieler Balkansprachen maßgeblich beeinflusst. In einem Projekt des Wissenschaftfondes FWF ist das die zentrale These, die intensive Untersuchungen nun belegen sollen.
    Sprachwissenschaften der Universität Wien, die Linguisten Dr.Stefan Schumacher und sein Kollege Dr. Joachim Matzinger.



    “es wurde zwar nicht eindeutig und nicht zu 100% geklärt, ob die Albaner wirklich die Nachfahren der Illyrer sind, doch solange niemand etwas handfestes und eindeutiges als Gegenbeweis liefern kann, so bleibt dies bestehen. Das Albaner die einzigen Nachfahren der Illyrer sind.
    Da man bis heute die gefundenen Schriften auf verschiedene Funde, der Illyrer, nur in der albanischen Sprache wieder finden kann, wird die Gegenbeweislage als höchst unwahrscheinlich betrachtet. ”

  9. #559
    Avatar von Night0233

    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    309
    Griechen sind keine echte hellenen da es sie nicht mehr gibt! und makedonier auf keinen fallwenn wir slawen sind die genaus,o also nur noch slawo griechen deswegen feiern die in ganz griechenland die verhassten slawische bräuche jedes jahr!warum wenn die das nicht brauchen das sagt doch alles belügen sich selber.

    @Don

    Wikipedia Glaube ich nichts da kann jeder seinen ist rein schreiben!was seit ihr noch Götter und Teufel?ah ich weiß euch gehört die ganze welt und jedes land muss albanisch werden^^ da es da sidlungsgebiete von euch in der Antike warihr habt die Welt in der antike Bereißt und erobert.

  10. #560
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Night0233 Beitrag anzeigen
    Sagen grade die Richtigen wo ihre Kirchenoberhäupter eine Rassische Propaganda Maschine breit treten ohne ende,Und den Anstoß gibt der Her Antimus der nur Müll sagt wo es geht und das für einen Kirchenoberhaupt geht echt nicht.



    Wenigsten sind unsere Kirchen Leute nicht Radikale^^so wie eure und wer das sagt es stimmt nicht lügt,das hat der Herr Antimus im Griechenland im TV selber gesagt^^Daran sieht man wieder das sogar die Kirche bei euch Radikal und Fanatisch ist.


    @Zoran ist so nur das wollen die nicht war haben.
    @Albyyy


    Ihr seit doch auch keine echte
    !da es kein Illyrien mehr da es sie nicht mehr gibt ihr seit neue albaner und keine Illyrien mehr!Ihr seit nur normale Albaner und mehr auch nicht.


    Nur sehe ich mich nicht als Illyrer wie du denkst sondern als Albaner. Ob Albaner sind ist mir wuppe.

    Da wir aber illyrischen Ursprung sind haben wir mehr mit ihnen zutun. als ihr mit alekandarovski der Große

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Na kla, Griechen sind immer noch antik und nicht Modern, Albaner sind direkte Illyrer, aber das Gebiet der heutigen Republik Makedonien soll ausschließlich durch angeblich eingewanderte Slawen besiedelt sein...

    Was habt ihr nur für eine Traumwelt




    Weder Albaner und Griechen sind antik . Beide sind stark vermischt . Nunmal haben wir jedoch antiken Ursprung was ihr nicht habt auf dme Balkan.

Ähnliche Themen

  1. Makedonische Sprache im Mitelalter
    Von Monkeydonian im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 611
    Letzter Beitrag: 11.03.2014, 12:41
  2. Einführung in die dänische Sprache
    Von Heraclius im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 23:00
  3. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 14:22
  4. Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 01:38
  5. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 00:01