BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 68 von 106 ErsteErste ... 185864656667686970717278 ... LetzteLetzte
Ergebnis 671 bis 680 von 1052

Makedonische Minderheit in GR fordert Einführung der makedonischen Sprache

Erstellt von Zoran, 02.04.2013, 10:44 Uhr · 1.051 Antworten · 38.161 Aufrufe

  1. #671

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ja mei, es gibt halt User die springen auf eure tägliche Provokationen und Beleidigungen an. Kann ich verstehen, den Griechen würde es ja auch auf den Sack gehen täglich als Türken bezeichnet zu werden.


    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -




    Ich bin einfach nur Makedonier und halte gegen Antimakedonen dagegen.

    Nichts mehr, und nichts weniger


    du kannst es 1000000 mal noch wiederholen es wird nicht wahrer. Leider das ist die bittere Wahrheit. Zoranomunopanovic

  2. #672
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    du kannst es 1000000 mal noch wiederholen es wird nicht wahrer. Leider das ist die bittere Wahrheit. Zoranomunopanovic

    Du kein Problem.

    Hier nochmal:


    Ich bin Makedonier... jas sum makedonets... eimai makedonas!

    Und jetzt mach Gassi.

  3. #673
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ja mei, es gibt halt User die springen auf eure tägliche Provokationen und Beleidigungen an. Kann ich verstehen, den Griechen würde es ja auch auf den Sack gehen täglich als Türken bezeichnet zu werden.


    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich bin einfach nur Makedonier und halte gegen Antimakedonen dagegen.

    Nichts mehr, und nichts weniger




    Ja Zoranski, ich weiß es mittlerweile. Du bist antik, und hast einfach nur die Schnautze voll!

    Ich persönlich denke nicht hier je provoziert und beleidigt zu haben. Ich erinnere dich und Andere hier ab und zu an die wahren geschichtlichen Gegebenheiten, so wie man sie in sämtlichen westlichen historischen Publikationen und Lehranstalten nachlesen und nachvollziehen kann. Heißt, die antiken Makedonen und Alexander waren Hellenen, ihr modernen Mazedonier hingegen Südslawen eingewandert im 6. Jh, welche zu Ersteren keine historische Verbindung haben. Aber wenn du die Wahrheit nicht erträgst, ist das doch nicht meine Schuld.


    Heraclius

  4. #674
    Yunan
    Von welcher Makedonischen Minderheit ist hier eigentlich die Rede? Wie können Griechen eine Minderheit in Griechenland sein? Ich glaube dass Zoranovski "Slawische Minderheit in GR" meint. Seltsam, wie kann man "slawisch" mit "makedonisch" verwechseln?

  5. #675
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Von welcher Makedonischen Minderheit ist hier eigentlich die Rede? Wie können Griechen eine Minderheit in Griechenland sein? Ich glaube dass Zoranovski "Slawische Minderheit in GR" meint. Seltsam, wie kann man "slawisch" mit "makedonisch" verwechseln?

    Schwachsinn, wie wir auf den vorherigen Seiten sehen konnten, anhand Berichte der EURac (unter mithilfe von zX Blechbüchse) und der UN, wird dort von Makedonier und makedonischer Minderheit gesprochen.

    Also träum weiter.

    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ja Zoranski, ich weiß es mittlerweile. Du bist antik, und hast einfach nur die Schnautze voll!

    Ich persönlich denke nicht hier je provoziert und beleidigt zu haben. Ich erinnere dich und Andere hier ab und zu an die wahren geschichtlichen Gegebenheiten, so wie man sie in sämtlichen westlichen historischen Publikationen und Lehranstalten nachlesen und nachvollziehen kann. Heißt, die antiken Makedonen und Alexander waren Hellenen, ihr modernen Mazedonier hingegen Südslawen eingewandert im 6. Jh, welche zu Ersteren keine historische Verbindung haben. Aber wenn du die Wahrheit nicht erträgst, ist das doch nicht meine Schuld.


    Heraclius

    In jeder Lehranstalt, außer natürlich die der Griechen und von Griechen konterminierte, ist das Faktum unbestritten:
    Mein Makedonien: Fakt und undiskutabel - Makedonier keine Griechen!

    Pomeroy373_zps7cbe84f2.jpg

  6. #676
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    In jeder Lehranstalt, außer natürlich die der Griechen und von Griechen konterminierte, ist das Faktum unbestritten:
    Mein Makedonien: Fakt und undiskutabel - Makedonier keine Griechen!

    Pomeroy373_zps7cbe84f2.jpg



    Auf deinem Blog, und auf einigen Propagandainternetseiten aus EJRM, ist das vielleicht so. Für den Rest der Welt (angefangen bei Wikipedia), waren die antiken Makedonen Teil der griechischen Welt, und Alexander der Große war ein griechischer Basileus (= Griechisch für König).

    Abgesehen davon, spielt es für dein Land absolut keine Rolle was in der Antike war. Vor Jugoslawien hattet ihr heutigen mazedonischen Südslawen ein bulgarisches Bewusstsein, und in der Antike zur Zeit Alexanders gab es eh noch keine Slawen auf der Balkanhalbinsel.


    Heraclius

  7. #677
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Auf deinem Blog, und auf einigen Propagandainternetseiten aus EJRM, ist das vielleicht so. Für den Rest der Welt (angefangen bei Wikipedia), waren die antiken Makedonen Teil der griechischen Welt, und Alexander der Große war ein griechischer Basileus (= Griechisch für König).

    Abgesehen davon, spielt es für dein Land absolut keine Rolle was in der Antike war. Vor Jugoslawien hattet ihr heutigen mazedonischen Südslawen ein bulgarisches Bewusstsein, und in der Antike zur Zeit Alexanders gab es eh noch keine Slawen auf der Balkanhalbinsel.


    Heraclius

    Natürlich sind die Makedonen Teil der griechischen Welt gewesen, als Eroberer und Unterdrücker, und als Fremde,

    siehe zB eine Quelle eines griechischen Users der unachtsam war und nicht richtig folgen konnte:

    ...Der fremde makedonische König Philipp übernahm es, die Verletzung des Orakels zu rächen, und trat nun an die Stelle desselben, indem er sich zum Herrn von Griechenland machte. Philipp unterwarf sich die hellenischen Staaten und brachte sie zu dem Bewußtsein, daß es mit ihrer Unabhängigkeit aus sei, und daß sie sich nicht mehr selbständig erhalten könnten.

  8. #678
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.215
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Schwachsinn, wie wir auf den vorherigen Seiten sehen konnten, anhand Berichte der EURac (unter mithilfe von zX Blechbüchse) und der UN, wird dort von Makedonier und makedonischer Minderheit gesprochen.

    Also träum weiter.

    Pozdrav

    Ihr werdet aber nicht mal beim Hinweis auf den Film erwähnt....kann es doch sein, dass Yunan recht hat?

    Und wie schauts mit Eueren Minderheitenrechten denn für die Griechen in FYROM aus?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Natürlich sind die Makedonen Teil der griechischen Welt gewesen, als Eroberer und Unterdrücker, und als Fremde,

    siehe zB eine Quelle eines griechischen Users der unachtsam war und nicht richtig folgen konnte:

    ...Der fremde makedonische König Philipp übernahm es, die Verletzung des Orakels zu rächen, und trat nun an die Stelle desselben, indem er sich zum Herrn von Griechenland machte. Philipp unterwarf sich die hellenischen Staaten und brachte sie zu dem Bewußtsein, daß es mit ihrer Unabhängigkeit aus sei, und daß sie sich nicht mehr selbständig erhalten könnten.

    Ah, Du gibst also zu, dass Alexander die Griechen rächte.

    Nur hätten es eben die Spartaner auch machen können, die Griechen rächen und, Potzblitz, auch Spartiaten hätten die Hellenen unterwerfen können. Versuchten doch alle sich gegenseitig zu unterwerfen.

  9. #679
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Natürlich sind die Makedonen Teil der griechischen Welt gewesen, als Eroberer und Unterdrücker, und als Fremde,

    siehe zB eine Quelle eines griechischen Users der unachtsam war und nicht richtig folgen konnte:

    ...Der fremde makedonische König Philipp übernahm es, die Verletzung des Orakels zu rächen, und trat nun an die Stelle desselben, indem er sich zum Herrn von Griechenland machte. Philipp unterwarf sich die hellenischen Staaten und brachte sie zu dem Bewußtsein, daß es mit ihrer Unabhängigkeit aus sei, und daß sie sich nicht mehr selbständig erhalten könnten.



    Quatsch Zoranus, zweitoberstes Bild Rechts anschauen, und mir sagen, wen du da siehst.

    Griechen


    Abgesehen davon, Alexander der Große war ein Grieche. Und kein Jugoslawe, wie die Bewohner der heutigen EJR Mazedonien.


    Heraclius

  10. #680
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Ihr werdet aber nicht mal beim Hinweis auf den Film erwähnt....kann es doch sein, dass Yunan recht hat?

    Und wie schauts mit Eueren Minderheitenrechten denn für die Griechen in FYROM aus?
    Man hat es dir erklärt, jetzt liegt es nur an dir das du es kapierst.

    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Quatsch Zoranus, zweitoberstes Bild Rechts anschauen, und mir sagen wen du da siehst.

    Griechen


    Abgesehen davon, Alexander der Große war ein Grieche. Und kein Jugoslawe, wie die Bewohner der heutigen EJR Mazedonien.


    Heraclius

    blubb, blubb

    Weils so schön ist, und aus der deutschen akademischen Welt


    NICHT HELLENEN IN GRIECHENLAND: DAS MAKEDONIEN PROBLEM


    II. Hat Griechenland eine Alte Geschichte
    1 Hellas außerhalb des modernen Griechenland
    Selbst für Studenten der Geschichtswissenschaft ist es keineswegs selbstverständlich, dass das antike Hellás oder auch die römische Provinz Achaia keineswegs mit dem Gebiet des modernen Staates Griechenland koinzidieren.
    ...


    2 Nichthellenen in Griechenland: das Makedonienproblem
    Andererseits jedoch sind Gebiete, die zum Staatsgebiet des modernen Griechenland gehören und deren historische Tradition vom griechischen Staat teilweise vehement in Anspruch genommen wird, der antiken Anschauung nach keine oder nur zweifelhafte Teile von Hellás: Thessalien, Epeiros und vor allem Makedonien

    Was ist griechische Geschichte? Ein Fallbeispiel zur Problematik historischer Räume | Andreas Hartmann - Academia.edu

Ähnliche Themen

  1. Makedonische Sprache im Mitelalter
    Von Monkeydonian im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 611
    Letzter Beitrag: 11.03.2014, 12:41
  2. Einführung in die dänische Sprache
    Von Heraclius im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 23:00
  3. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 14:22
  4. Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 01:38
  5. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 00:01