BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 39 von 62 ErsteErste ... 2935363738394041424349 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 612

Makedonische Sprache im Mitelalter

Erstellt von Monkeydonian, 17.11.2010, 09:19 Uhr · 611 Antworten · 39.989 Aufrufe

  1. #381
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.026
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Kein Wunder sondern über Gewalt, Terror, Prügel, Strafen wurden den Makedoniern das griechisch beigebracht. Nicht zu vergessen die Pontier die türkisch gesprochen haben.
    Allein schon das Wort Makedonien ist ein griechisches Wort. Ob du es glaubst oder nicht, die Makedonen sprachen damals keine südslawische Sprache, die auch noch dem bulgarischen sehr verwandt ist.

  2. #382
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Allein schon das Wort Makedonien ist ein griechisches Wort. Ob du es glaubst oder nicht, die Makedonen sprachen damals keine südslawische Sprache, die auch noch dem bulgarischen sehr verwandt ist.
    nocheinmal: slavisch und bulgarisch haben nichts miteinander zu tun. bulgarisch ist eine oghuz-türkische sprache.

  3. #383
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    nocheinmal: slavisch und bulgarisch haben nichts miteinander zu tun. bulgarisch ist eine oghuz-türkische sprache.
    Du kannst es ihm noch 1000 mal sagen er wirds nicht kapieren der Junge kann wohl kaum Russisch und Serbisch unterscheiden und will uns Lektionen halten über slawische Sprachen

  4. #384
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.026
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    nocheinmal: slavisch und bulgarisch haben nichts miteinander zu tun. bulgarisch ist eine oghuz-türkische sprache.
    Die heutige Amtssprache FYROMs ist dem bulgarischem sehr nahe. Selbst ich als Nicht-Sprecher weiß das...

  5. #385
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Die heutige Amtssprache FYROMs ist dem bulgarischem sehr nahe. Selbst ich als Nicht-Sprecher weiß das...
    nocheinmal: slavisch und bulgarisch haben nichts miteinander zu tun. bulgarisch ist eine oghuz-türkische sprache. was verstehst du daran nicht?

  6. #386
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    du kapierst es einfach nicht

  7. #387
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    informier dich einmal, wer die Bulgaren sind. nicht die slawisch-sprachigen Pseudobulgaren von heute. dann checkst du es endlich einmal

  8. #388
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Die heutige Amtssprache FYROMs ist dem bulgarischem sehr nahe. Selbst ich als Nicht-Sprecher weiß das...
    Junge besuch mal MK und danach BG dann wirst du es selber merken ich war auch selber überrascht als in Sofia jeder zweite wie ein Roma aussah!

    Wie Joakim schon sagte musst du unterscheiden zwischen den richtigen Bulgaren und den PreudoBGs die gar keine Slawen sind nur die Kultur und alles andere übernommen haben.

  9. #389
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.026
    Wer sagt das ich die Bulgaren als Slawen ansehe? Nur weil eure slawische Sprache dem bulgarischen verwandt ist? Und in FYROM war ich schon einige Male, da muss ich nie wieder hin...

  10. #390
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Wer sagt das ich die Bulgaren als Slawen ansehe? Nur weil eure slawische Sprache dem bulgarischen verwandt ist? Und in FYROM war ich schon einige Male, da muss ich nie wieder hin...
    eine slawische sprache kann dem bulgarischen nicht verwandt sein. das wäre das selbe, als würde ich sagen deutsch ist dem suaheli nahe........ es hat niemals einen slawischen stamm BULGAR gegeben, die bulgaren sprachen einen türkischen dialekt und waren selber ein zusammenschluß verschiedener türkischer und iranischer volksstämme. kapiers endlich, niemand am balkan spricht bulgarisch. so wie du ja sagst, wir sprechen kein makedonisch, weil das ja griechisch sein müsste......... andere beispiele wären... französisch und russisch zB... die franzosen sprechen romanisch und nicht germanisch, obwohl sie ihren ethnischen namen von den germanischen Franken haben... genau so wie russisch eigentlich auch ein germanischer dialekt ist, das richtige jedenfalls. die rus waren normannen/wikinger und diese halt germanen. es ist also öfters passiert in der supertollen weltgeschichte... dass namen für sprachen herhalten, die ursprünglich einer komplett anderen sprachgruppe angehörten.

    Bulgarisch = Türkisch
    wir und die pseudobulgaren sprechen ein und die selbe slavische gesamtsprache und kein bulgarisch, merks dir. ist es wirklich zu viel verlangt, dass man seine muttersprache nach ihrem richtigen namen genannt haben will? ich glaub nicht

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1022
    Letzter Beitrag: Gestern, 22:35
  2. Antworten: 355
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 20:45
  3. makedonische frage!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 474
    Letzter Beitrag: 17.08.2014, 10:20
  4. Makedonische Zeitungsartikel
    Von hippokrates im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 10:38
  5. Makedonische Sprache im Mitelalter
    Von Monkeydonian im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 378
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 14:26