BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 40 von 62 ErsteErste ... 3036373839404142434450 ... LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 612

Makedonische Sprache im Mitelalter

Erstellt von Monkeydonian, 17.11.2010, 09:19 Uhr · 611 Antworten · 40.001 Aufrufe

  1. #391
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.032
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    eine slawische sprache kann dem bulgarischen nicht verwandt sein. das wäre das selbe, als würde ich sagen deutsch ist dem suaheli nahe........
    Die teils starken Ähnlichkeiten sind also rein zufällig? .. Schwachsinn...

  2. #392
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.637
    Zitat Zitat von archimedes Beitrag anzeigen
    die teils starken ähnlichkeiten sind also rein zufällig? .. Schwachsinn...
    das gibts doch einfach nichttttttttttttttttttt

  3. #393
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.637
    LIES DEN SCHEISS REST DU GRIECHISCHER VOLLTROTTEL, du willst mir absichtlich auf die nerven gehen. so dumm kann keiner sein. hast es wenigstens geschafft, tschüss

  4. #394
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.637
    ich rede vom richtigen bulgarisch, dem türkischen dialekt. du phantasierst mit der slawischen sprache der pseudobulgaren. kapier den unterschied.

  5. #395
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.637
    du machst das mit absicht, und ich fall drauf ein und laß mich ärgern da um zwei uhr in der früh. als hätt ich echt nix besseres mit meinem leben anzufangen, scheiß drecksforum

  6. #396
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.032
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    du machst das mit absicht, und ich fall drauf ein und laß mich ärgern da um zwei uhr in der früh. als hätt ich echt nix besseres mit meinem leben anzufangen, scheiß drecksforum
    Dann meld dich ab..
    Ob du nun die heutige Amtssprache Bulgariens meinst oder die bulgarische Sprache im Mittelalter. Es sind beides slawische Sprachen und somit ist die Sprache der slawischen Nachbarn westlich von Bulgarien mit dieser Sprache verwandt...

  7. #397
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    @joakim
    Wenn du die Bulgarien aufgrund ihrer slavischen Sprache, Pseudobulgaren nennst, dann darfst du deine Sprache auch nicht makedonisch nennen. Die Makedonen sprachen ebenso kein slavisch

  8. #398

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    eine slawische sprache kann dem bulgarischen nicht verwandt sein. das wäre das selbe, als würde ich sagen deutsch ist dem suaheli nahe........ es hat niemals einen slawischen stamm BULGAR gegeben, die bulgaren sprachen einen türkischen dialekt und waren selber ein zusammenschluß verschiedener türkischer und iranischer volksstämme. kapiers endlich, niemand am balkan spricht bulgarisch. so wie du ja sagst, wir sprechen kein makedonisch, weil das ja griechisch sein müsste......... andere beispiele wären... französisch und russisch zB... die franzosen sprechen romanisch und nicht germanisch, obwohl sie ihren ethnischen namen von den germanischen Franken haben... genau so wie russisch eigentlich auch ein germanischer dialekt ist, das richtige jedenfalls. die rus waren normannen/wikinger und diese halt germanen. es ist also öfters passiert in der supertollen weltgeschichte... dass namen für sprachen herhalten, die ursprünglich einer komplett anderen sprachgruppe angehörten.

    Bulgarisch = Türkisch
    wir und die pseudobulgaren sprechen ein und die selbe slavische gesamtsprache und kein bulgarisch, merks dir. ist es wirklich zu viel verlangt, dass man seine muttersprache nach ihrem richtigen namen genannt haben will? ich glaub nicht
    Somit sprecht ihr auch kein makedonisch/ mazedonisch sondern eine Gesamtsprache der Slawen aus Bulgarien und Mazedonien
    richtig ?

  9. #399
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.299
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    informier dich einmal, wer die Bulgaren sind. nicht die slawisch-sprachigen Pseudobulgaren von heute. dann checkst du es endlich einmal
    Du brauchst nicht gegen andere Völker um dich zu schlagen, nur weil du mit den Griechen nicht klar kommst. Wenn du nicht als Bulgare, Titoerfindung etc. diffamiert werden möchtest, bezeichne auch kein anderes Volk als "Pseudo" oder sonst wie.

    Das heutige Bulgarisch ist eine slawische Sprache. Punkt aus. Das Altbulgarische geht wenigstens auf das erste Bulgarische Reich um 1000 zurück. So wie jedes Volk haben die heutigen Bulgaren sehr wahrscheinlich verschiedene Vorfahren: Das Turkvolk der Bolgaren, Thrakier, Slawen usw. Nichts Außergewöhnliches, für Europa und den Balkan mit seiner reichen Vielvölkergeschichte ohnehin nicht.

    Wenn du nicht möchtest, dass jemand dir deine Identität, den Namen deines Volkes vorschreibt, tu es auch nicht bei anderen.

    LG

  10. #400
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Preke Kuci Beitrag anzeigen
    Somit sprecht ihr auch kein makedonisch/ mazedonisch sondern eine Gesamtsprache der Slawen aus Bulgarien und Mazedonien
    richtig ?

    Geschichtlich gesehen, kam das slawische nach Bulgarien von Makedonien aus.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1022
    Letzter Beitrag: 14.12.2017, 22:35
  2. Antworten: 355
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 20:45
  3. makedonische frage!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 474
    Letzter Beitrag: 17.08.2014, 10:20
  4. Makedonische Zeitungsartikel
    Von hippokrates im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 10:38
  5. Makedonische Sprache im Mitelalter
    Von Monkeydonian im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 378
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 14:26