BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 17 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 166

Pragmatische Lösungsansätze für den GR-MK-Konflikt

Erstellt von BlackJack, 01.10.2012, 19:32 Uhr · 165 Antworten · 7.971 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    680
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Hast du mal irgendwo sehen können das die region eines landes gleichzeitig der name eines staates ist?
    Stell dir vor die österreicher nennen sich ab morgen bayern.Toll ne.
    Würden wir den namen makedonien einfach so schlucken wäre es genau so als ob sich morgen die türken als erbe des byzants sehen würden.
    Ne du......
    Ja habe ich z.B : Azerbaijan Staat und Provinz in Iran oder Herzogtum Luxemburg und Luxemburg Provinz in Belgien..
    Gibt mehrere solche fälle...

  2. #72
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Zitat Zitat von Salios Beitrag anzeigen
    Ja habe ich z.B : Azerbaijan Staat und Provinz in Iran oder Herzogtum Luxemburg und Luxemburg Provinz in Belgien..
    Gibt mehrere solche fälle...
    Aber der Grund, warum Tito Vardar plötzlich Makedonien genannt hat und die Wiedervereinigung aller Makedonen gefordert hat, ist doch so offensichtlich.... Tito wollte auch die Slowenen in Triest mit Jugoslawien vereinen, wo es nichtmal annährend eine slowenische Mehrheit gab...

    Luxemburg hat nie eine Wiedervereinigung gefordert....

  3. #73

    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    680
    Zitat Zitat von Gushtafar Beitrag anzeigen
    Каде си бе ПЈРМ? никој освен ѓјупците од југот го користе тој акроним.
    Што пишува на твојот пасош, што пишува во уставот на Република Македонија?
    Како ја викат Македонија 160+ Земји во светот?


    Што ме боли курот како ме викат тие ѓјубци, времето е на нашата страна само глуп човек може да се согласа со менене на името.
    За што умираа ВМРОвците или партизаните, за северна Македонија?


    Змија да ги изеде сите што барат менене на уставното име.

    Evo tuka sum sigurno deka Pisi republika makedonija ama na politicki soobranja PJRM .. a mene toa mi smeta a sigurno i vo pravo si za se sekako deka i jas sakam ustavnoto ime ama ajde da vidime sto ke bide vo idnina.. se nadevam!

  4. #74
    Avatar von Pholiko

    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    2.551
    Zitat Zitat von Kalampakiotis Beitrag anzeigen


    Schön, wie hier einige mit Halbwissen angeben
    Hier laufen ausschließlich nur Experten rum...^^ Jeder weiß es besser, und der Gegenüber ist unwissend und hat Unrecht..

    Mal so eine Frage nebenbei... Wie kam man überhaupt auf die Idee, den ehemaligen Teilstaat Mazedonien zu gründen,
    und wieso setzte sich diese Idee fort? O.o Die Menschen damals wussten doch, dass sie Slawen sind?

  5. #75
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    Aber der Grund, warum Tito Vardar plötzlich Makedonien genannt hat und die Wiedervereinigung aller Makedonen gefordert hat, ist doch so offensichtlich.... Tito wollte auch die Slowenen in Triest mit Jugoslawien vereinen, wo es nichtmal annährend eine slowenische Mehrheit gab...
    Plötzlich
    Komm Zrakoplov, mach nen Abgang du dummer Junge.

  6. #76
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.234
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Nordmazedonien ist kein verhandelbare name salios.
    natürlich ist dieser name verhandelbar ihr habt diesen namen sogar akzeptiert,die mazedonier waren aber sturr wollten alles oder nichts also entweder republik makedonien oder garnicht.

    den bei namen makedonien musst ihr so oder so anerkennen.

    "Republik Nord-Mazedonien": Athen dürfte Namen akzeptieren

    Die Regierung in Athen, die die Aufnahme Mazedoniens in die NATO von einer Lösung des Namensstreits abhängig macht, betrachtet die vom UNO-Vermittler Matthew Nimetz vorgeschlagene Bezeichnung "Republik Nord-Mazedonien" als "guten Vorschlag"

    "Republik Nord-Mazedonien": Athen dürfte Namen akzeptieren « DiePresse.com

  7. #77

    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    680
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    Aber der Grund, warum Tito Vardar plötzlich Makedonien genannt hat und die Wiedervereinigung aller Makedonen gefordert hat, ist doch so offensichtlich.... Tito wollte auch die Slowenen in Triest mit Jugoslawien vereinen, wo es nichtmal annährend eine slowenische Mehrheit gab...

    Luxemburg hat nie eine Wiedervereinigung gefordert....
    Das Volk nannte sich schon damals makedonci und er wollte alle Makedonische Regionen wiedervereinen denkst du er zaubert ohne Grund ne sozialistische Republik herbei?

    Aber mir is es egal ich befasse mich nicht mit Geschehnisse von der Vergangenheit sonder die Zukunft ist Wichtig..!

  8. #78
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.100
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    natürlich ist dieser name verhandelbar ihr habt diesen namen sogar akzeptiert,die mazedonier waren aber sturr wollten alles oder nichts also entweder republik makedonien oder garnicht.

    den bei namen makedonien musst ihr so oder so anerkennen.
    Du schon wieder...........lol.
    Es gibt ein nord und südkorea.....es gab ein ost und west deutschland....aber die beiden haben und hatten eins gemein.Sie sind und waren eine rasse.

  9. #79
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Gushtafar Beitrag anzeigen
    ...
    - - - Aktualisiert - - -



    Luxemburg
    Luxemburg (Provinz)

    Aserbaidschan
    Aserbaidschan (Iran)

    Ne, sowas geht ja garnicht
    Du versuchst hier fälschlicherweise die Tatsachen so darzustellen, wie sie nicht sind.

    Ein namenloser Staat im nationalen Taumel Ein namenloser Staat im nationalen Taumel - Mazedonien - derStandard.at
    Wie eine Nation gebaut wird Wie in Skopje eine Nation gebaut wird - NZZ.ch, 20.07.2012
    Antikistan auf dem Balkan Antikistan auf dem Balkan - Mazedonien - derStandart
    Alexander, der Slawe Historikertag 2002: Pressespiegel

    Im Fall Makedonien ging es nie nur um einen Namen.
    Es geht um den Geschichtsklau der Slawen aus F.Y.R.O.M auf Kosten des griechischen Volkes. Früher auch um jugoslawisch-kommunistische Expansionsgelüste auf Kosten von griechischem Staatsgebiet.





    Macedonian

  10. #80
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Zitat Zitat von Gushtafar Beitrag anzeigen
    Plötzlich
    Komm Zrakoplov, mach nen Abgang du dummer Junge.
    : stari, schau dir einfach mal das Wappen deines Landes an, dann weißt du, wann dein Land entstanden ist, wenn ihr über eine eigene Geschichte verfügen würdet, warum habt ihr dann nichtmal ein Wappen, das älter als 70 Jahre ist! :

Seite 8 von 17 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Glauben als Konflikt
    Von Munsa im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.07.2012, 22:04
  2. Konflikt in Iran
    Von Remzudin im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 04.12.2011, 17:28
  3. Jugoslawien Konflikt
    Von Grimm im Forum Politik
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 01:40
  4. Lösungsansätze für den Norden der Republik Kosovo
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Kosovo
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 03.10.2010, 00:25
  5. Krajina Konflikt
    Von Mr_No im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.06.2006, 22:18