BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 54 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 534

Regeln des Umgangs miteinander und Foren"politik"

Erstellt von Lilith, 03.07.2012, 18:26 Uhr · 533 Antworten · 30.122 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Acooo

    Registriert seit
    13.03.2011
    Beiträge
    995
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    benutzt du Siri?
    Ja man fra babastyle

  2. #32
    Avatar von demokrit

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    2.307
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Nun gut, da dürfte man allgemein kein thematisches allgemeines Forum noch dazu "für alle" öffnen. Die Leute wollen sich über Geschichte, Ethnogenese unterhalten, warum generell nicht. Hier ist auch kaum ein wirklicher Experte für Politik oder internationale Beziehungen, auch zu Volkswirtschaft. Und trotzdem "unterhalten" wir uns ja (mal gehaltvoller, mal weniger^^) zu allen möglichen Themen.

    Viele Grüße
    Dagegen spricht ja auch nichts, wenn es um Themen dreht, wo einfache subjektiven Meinungen gefragt sind, allerdings sind Themen, die über so eine Diskussionskultur hinausgehen problematisch. Da man sich anscheinend im Kreis dreht und wenn jemand bedarf hat, givts ja Bücher, weil Maßnahmen zu nichts führen vllt. klappts kurzfristig aber auf Dauer bzw. Langfristig gesehen, weis man ja wohin das führen wird.

  3. #33
    Diametralis
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Aco je cool

    Östrogen Tsunami, hahahha

    ps. fioka , jok fijoka Dia

    fala vi mlogo, vjerujem da je meni zbog opstepoznatog seljacenja po ovim prostorijama unapred sve oprosteno

    zbog postavljacice teme se setih ove, zur kleinen Untermalung unserer fröhlichen Runde:

    http://youtu.be/_5RlsC03Qo8?t=30s

  4. #34
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    xaxaxaxaxaxaxaxaxaxaxaxax

    Das wird hier immer mehr zum EMO-Forum

  5. #35
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Hi.
    FYROM als zumindest gedachte Übergangslösung für den Staat wird verwendet. Das stimmt. FYROMer als Volksbezeichnung jedoch nicht. Dazu kommt, dass diese Bezeichnung für das Volk oft genug ersichtlich auch als abwertend und provozierend benutzt wird.
    Es ist richtig das wir in der UN unter den Namen Former Yugoslav Republic Macedonia aufgenommen sind. Aber ich habe es auch dir mehrmals erklärt die Abkürzung FYROM war nie Teil der Abmachung wird von den Griechen als Propaganda verwendet damit sie nicht Macedonia gebrauchen müssen.

    Zu deinem Vorschlag selber kann mich schon daran halten solange von der Gegenseite keine Provokationen kommen

  6. #36

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    2.559
    Zitat Zitat von Legenda1 Beitrag anzeigen
    Ja die eint oder anderen serbischen, bosnischen, albanischen und kroatischen user bezeichnen sich schon gegenseitig gerne als ujos und Cetniks.
    Balija wird ja schon verwarnt

    Das ist so bescheuert, dass auch wieder genial ist
    Logisch wäre : alle drei Bezeichnungen erlaubt oder verboten

  7. #37
    Kejo
    Hier geht es nicht um Verbote. Eine solche Einschätzung wird der Absicht dieser Regelung in keinsterweise gerecht und das wissen auch die Betroffenen am ehesten - damit sind beide Parteien gemeint.

    Die eine Seite sieht sich als Mazedone an. Punkt. Das gilt es zu respektieren. Niemand kann hier einer Gruppe von Menschen ihre Identität vorschreiben. Die andere Seite, ob aus der Türkei, Russland oder sonst woher eingewandert (vor allem Pontus-Griechen) sehen sich als Griechen an und sind keine afrikanischen Einwanderer oder dergleichen. Punkt. Auch das gilt es zu respektieren.

    Eines will ich hier festhalten, um damit jegliche Missverständnisse auszuräumen. Das ist keine Regelung, die einseitig auf Mazedonen abzielt. Auch die gr. User müssen sich von nun an keine Bezeichnungen gefallen lassen, die sie auch nicht hören möchten.

    Natürlich sind Titulierungen wie Afrikaner oder Bulgare keine Beleidigung, aber sie werden als Beleidigung instrumentalisiert und auch als solche von Menschen, die über ein bisschen Intellekt besitzen, in den Diskussionen identifiziert.

    Die gesamte Administration dieses Forums (also von den normalen Mods, über S-Mods bishin zu den Admins) wünschen sich doch nur etwas Respekt im Miteinander. Lange Zeit hat man zugeschaut und gehofft, dass die Streitereien sich legen werden, aber das geschah nicht - im Gegenteil. Es wurde immer intensiver und schwappte in andere, teilweise völlig themenfremde Subforen und Threads über. Das geht nicht und wird hiermit in Zukunft auch geahndet.

    Wer meint, das wäre unfair und zu hart, sei daran erinnert, dass die Moderation lediglich einen normalen und respektvollen Umgang erbittet, was wirklich nicht zu viel verlangt ist.

  8. #38
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Hier geht es nicht um Verbote. Eine solche Einschätzung wird der Absicht dieser Regelung in keinsterweise gerecht und das wissen auch die Betroffenen am ehesten - damit sind beide Parteien gemeint.

    Die eine Seite sieht sich als Mazedone an. Punkt. Das gilt es zu respektieren. Niemand kann hier einer Gruppe von Menschen ihre Identität vorschreiben. Die andere Seite, ob aus der Türkei, Russland oder sonst woher eingewandert (vor allem Pontus-Griechen) sehen sich als Griechen an und sind keine afrikanischen Einwanderer oder dergleichen. Punkt. Auch das gilt es zu respektieren.

    Eines will ich hier festhalten, um damit jegliche Missverständnisse auszuräumen. Das ist keine Regelung, die einseitig auf Mazedonen abzielt. Auch die gr. User müssen sich von nun an keine Bezeichnungen gefallen lassen, die sie auch nicht hören möchten.

    Natürlich sind Titulierungen wie Afrikaner oder Bulgare keine Beleidigung, aber sie werden als Beleidigung instrumentalisiert und auch als solche von Menschen, die über ein bisschen Intellekt besitzen, in den Diskussionen identifiziert.

    Die gesamte Administration dieses Forums (also von den normalen Mods, über S-Mods bishin zu den Admins) wünschen sich doch nur etwas Respekt im Miteinander. Lange Zeit hat man zugeschaut und gehofft, dass die Streitereien sich legen werden, aber das geschah nicht - im Gegenteil. Es wurde immer intensiver und schwappte in andere, teilweise völlig themenfremde Subforen und Threads über. Das geht nicht und wird hiermit in Zukunft auch geahndet.

    Wer meint, das wäre unfair und zu hart, sei daran erinnert, dass die Moderation lediglich einen normalen und respektvollen Umgang erbittet, was wirklich nicht zu viel verlangt ist.

  9. #39
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Hier geht es nicht um Verbote. Eine solche Einschätzung wird der Absicht dieser Regelung in keinsterweise gerecht und das wissen auch die Betroffenen am ehesten - damit sind beide Parteien gemeint.

    Die eine Seite sieht sich als Mazedone an. Punkt. Das gilt es zu respektieren. Niemand kann hier einer Gruppe von Menschen ihre Identität vorschreiben. Die andere Seite, ob aus der Türkei, Russland oder sonst woher eingewandert (vor allem Pontus-Griechen) sehen sich als Griechen an und sind keine afrikanischen Einwanderer oder dergleichen. Punkt. Auch das gilt es zu respektieren.

    Eines will ich hier festhalten, um damit jegliche Missverständnisse auszuräumen. Das ist keine Regelung, die einseitig auf Mazedonen abzielt. Auch die gr. User müssen sich von nun an keine Bezeichnungen gefallen lassen, die sie auch nicht hören möchten.

    Natürlich sind Titulierungen wie Afrikaner oder Bulgare keine Beleidigung, aber sie werden als Beleidigung instrumentalisiert und auch als solche von Menschen, die über ein bisschen Intellekt besitzen, in den Diskussionen identifiziert.

    Die gesamte Administration dieses Forums (also von den normalen Mods, über S-Mods bishin zu den Admins) wünschen sich doch nur etwas Respekt im Miteinander. Lange Zeit hat man zugeschaut und gehofft, dass die Streitereien sich legen werden, aber das geschah nicht - im Gegenteil. Es wurde immer intensiver und schwappte in andere, teilweise völlig themenfremde Subforen und Threads über. Das geht nicht und wird hiermit in Zukunft auch geahndet.

    Wer meint, das wäre unfair und zu hart, sei daran erinnert, dass die Moderation lediglich einen normalen und respektvollen Umgang erbittet, was wirklich nicht zu viel verlangt ist.
    Was heisst das konkret? Dürfen jetzt Griechen Mazedonien nicht mehr Fyrom nennen? und wen doch darf die andere Seite auch Griechenland Ehemalige Türkische Republik nennen?

    Gegen den Vorschlag an sich hab ich nicht einzuwenden aber ich will am Schluss hier keine Doppelmoral sehen von wegen es ist ok wen man Fyrom nennt aber umgekehrt nicht dann besser gar nichts machen

  10. #40
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    oh man jetzt wird sogar der begriff "bulgare" sanktioniert, voll nicht fair gegenüber bulgaren.

Seite 4 von 54 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 20:07
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 15:18
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 12:36