BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 37 von 67 ErsteErste ... 2733343536373839404147 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 670

Sammelthema Literatur: Makedonen und Makedonien

Erstellt von Makedonec do Koska, 14.02.2014, 12:08 Uhr · 669 Antworten · 35.016 Aufrufe

  1. #361
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    25.772
    Oder besser Mahlzeit

  2. #362
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    5.657
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Sag einfach, Du bist Österreicher und alles ist gut
    Sag ich sowieso^^ nur unter Balkanern sage ich Mazedonier haha

  3. #363
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.005
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Natürtlich konzentriere ich mich auf "DER" weil das die Fälschung war die ich in deinem gefälschten Zitat sofort heraus gelesen hab.
    Warum hörst du nicht einfach auf damit dir die Tatsachen ständig zurecht zu biegen? Wir haben das schon x-mal durchgekaut und sind zu dem Entschluss gekommen, dass du durch und durch fehlinterpretierst. Du lässt hier zum wiederholten male wichtige Stellen aus der Übersetzung stehen, ignorierst diese regelrecht; wie beispielsweise:

    Eure Vorfahren sind nach Makedonien und ins andere Griechenland gezogen und haben uns Übles angetan.

    Hier steht es doch schwarz auf weiss, dass Alexander Makedonien zu Griechenland zählt. Er spricht von "Makedonien und ins andere Griechenland". Was gibt es da nicht zu verstehen, wenn seine Aussage nicht klarer sein kann? Und ob "der Griechen" oder "aller Griechen" - ist letzten Endes das gleiche, da sich dass DER auf die Mehrzahl bezieht, also auf das Gesamte, so gesehen. Auch der in griechisch verfasste Auszug - also das Original - Arrians, diente hier als Vergleich, welches du dauernd ignoriert hast.

    πρὸς ταῦτα ἀντιγράφει Ἀλέξανδρος καὶ ξυμπέμπει τοῖς παρὰ Δαρείου ἐλθοῦσι Θέρσιππον, παραγγείλας τὴν ἐπιστολὴν δοῦναι Δαρείῳ, αὐτὸν δὲ μὴ διαλέγεσθαι ὑπὲρ μηδενός. ἡ δὲ ἐπιστολὴ ἡ Ἀλεξάνδρου ἔχει ὧδε: οἱ ὑμέτεροι πρόγονοι ἐλθόντες εἰς Μακεδονίαν καὶ εἰς τὴν ἄλλην Ἑλλάδα κακῶς ἐποίησαν ἡμᾶς οὐδὲν προηδικημένοι: ἐγὼ δὲ τῶν Ἑλλήνων ἡγεμὼν κατασταθεὶς καὶ τιμωρήσασθαι βουλόμενος Πέρσας διέβην ἐς τὴν Ἀσίαν, ὑπαρξάντων ὑμῶν.

    Wenn du nicht weißt was τῶν Ἑλλήνων korrekt übersetzt bedeutet, so ist das dein Problem ... und das deiner nicht vorhandenen Griechischkenntnisse.

    Zitat Zitat von Zoran
    Damit war klar das du aus einer billigen griechischen Seite kopiert hast.
    Schwachsinn!

    Zitat Zitat von Zoran
    Versteht sich doch von selbst aber bei einem rechtsorientierten mit einem niedrigen IQ kannst du nicht erwarten das er antike (übersetzte und neuaufgelegte) Texte versteht.
    Und da kommen sie wieder, die Beleidigungen und Unterstellungen, sobald einem das Latein ausgeht.

    Zitat Zitat von Zoran
    User wie Helleni-Bride spammen schon seit Jahren das BF mit ihrem Müll zu, und dann reagiert so einer empfindlich wenn du ihn als Nazi bezeichnest.
    Was heißt hier Spam, Zoran? Ich bin einer von vielen der deine linken Geschichtsverdrehungen, welche du aus deinen Drecksblogs aufschnappst, ganz einfach nur aufdeckt.

    Wie hier beispielsweise:

    Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

    Oder hier, als ich dich x-mal fragen musste, wie die Perser die Makedonen auf ihrer Muttersprache nannten:

    Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen

    Ganz zu schweigen von deinen unglaublichen Künsten, slawische Sätze in griechischen Inschriften zu sehen - war eh der Oberhammer überhaupt:

    "Alexander, der Slawe"

    Und das du ein Geschichtsfälscher bist, der hier mit linken Tricks hantiert, haben nicht nur wir Griechen in diesem Forum feststellen müssen:

    http://www.balkanforum.info/f29/verw...-hetze-230711/

    Und was das Nazi betrifft, du kleiner Pisser: Würde ich hier öffentlich "Heil Hitler" schreiben, die Ideologie der Nazis verherrlichen und in den Beiträgen verkörpern, so könntest du mich ruhig einen Nazi nennen. Da ich aber weder das eine, noch das andere getan habe - was ich auch nie tun werde - kannst du dir deine respektlosen Beleidigungen senkrecht in deinen Arsch stopfen. Ich habe dir mehrere male gesagt, dass meine Familie Opfer der Nazis gewesen ist, die Nazis meine Großtanten und Großonkeln massakriert und vergewaltigt haben. Also, halte dich daran deine Fresse bzgl. deinen lächerlichen Unterstellungen zu halten. Anscheinend könnt ihr fanatischen Möchtegernantiken Dummköpfe nicht anders und müsst jeden und alles der euch Kontra bietet in irgend eine rechte oder nationalsozialistische Schublade stopfen; zeigt doch letzten Endes dass euch - welche wie dir - die Argumente ausgehen.

  4. #364
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    25.772
    Zoran sollte dem Papst ein Ehebett verkaufen.

  5. #365
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    4.799
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Könnte es möglich sein, dass die Makedonier von damals bei der Slawenwanderung slawisiert wurden? Denn dann könnte es ja doch sein das wir Teils eine Verwandtschaft haben.....von vorne weg: Makedonische Geschichte v.C. ist nicht meine Stärke^^
    als die Slawen den Südbalkan erreichten, gab es keine Bevölkerung, die sich als Makedonen ansah. Der Großteil der Bevölkerung bestand aus Griechen aus kleinasien. Denn in den Jahrhunderten zuvor haben die Goten fürchterlich auf dem balkan gewütet.

  6. #366
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.005
    Zitat Zitat von Kalampakiotis Beitrag anzeigen
    als die Slawen den Südbalkan erreichten, gab es keine Bevölkerung, die sich als Makedonen ansah. Der Großteil der Bevölkerung bestand aus Griechen aus kleinasien. Denn in den Jahrhunderten zuvor haben die Goten fürchterlich auf dem balkan gewütet.
    Wie kommst du darauf?

  7. #367
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.615
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Wie kommst du darauf?

    Römer, weit und breit wo hin man auch sah ...


    Pozdrav

  8. #368
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.740
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Wie kommst du darauf?
    Er hat recht mit der Übernahme des Koine Griechischen nach Alexander verschwanden auch die kleineren Unterschiede zwischen den Griechischen Stämmen es gab keine Ionier Dorer oder Äolier (weil diese sich an die verschiedenen Griechischen Dialekte unterschieden) mehr sondern nur einen einzigen Griechischen Dialekt. Die regionalen unterschiede wie "du Spartiat ich Athener" oder "du Thessalier ich Makedone" waren nicht mehr so von Bedeutung in der Hellenistischen zeit wie in der Klassischen zeit.

  9. #369
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Römer, weit und breit wo hin man auch sah ...


    Pozdrav




    Politisch gesehen hast du Recht. Sprachlich und kulturell aber war der Süden des Balkans auch nach dem Ende des Weströmischen Reichs (476 n.Chr.) nach wie vor griechisch geprägt.


    Bgiusca_Jirecek_Line.jpg

    http://de.wikipedia.org/wiki/Jire%C4%8Dek-Linie



    Heraclius

  10. #370
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    4.799
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Wie kommst du darauf?

    Was soll bitte daran ungewöhnlich sein? Griechenland war seit Jahrhunderten römisch und seit Anfang des 3 Jh. besitzt jeder freier Bürger im Reich das römische Bürgerrecht. Die sahen sich schlichtweg als Römer ind im Zuge der Christianisierung wurde die heidnische Bezeichnung Hellene für fast ein Jahrtausend verpönt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 02.12.2016, 18:13
  2. Sammellthema: Artikel über Makedonier und Makedonien in der Weltpresse.
    Von Zoran im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 07.10.2014, 09:18
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 17:30
  4. Makedonien investiert in Energiesektor und Infrastruktur
    Von Makedonec_Skopje im Forum Wirtschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 03:36
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2005, 19:23