BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 56 von 67 ErsteErste ... 64652535455565758596066 ... LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 560 von 670

Sammelthema Literatur: Makedonen und Makedonien

Erstellt von Makedonec do Koska, 14.02.2014, 12:08 Uhr · 669 Antworten · 35.917 Aufrufe

  1. #551
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.896
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Den Unterschied sah man ja an Deiner eigenen Quelle zB. als was die Makedonen gesehen wurden.... Selbstinsknieschi(e)sser

    FALSCH 0815 Gurke, Denn würde mann deine Vorfahren vor 100 Jahren fragen.........?????

  2. #552
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.744
    Ich hab ja schon einmal gesagt, sobald mehre Elite Unis auf dieser Welt sagen ,, Die heutigen Mazedonen sind kulturell die Erben der antike Makedonen,, fress ich ein Besen .

    Das manche Akademiker behaupten die antiken Makedonen wären keine Griechen , beweis nicht das ihr mit den was zu tun habt

  3. #553
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    26.292
    Zitat Zitat von Makedonec do Koska Beitrag anzeigen
    FALSCH 0815 Gurke, Denn würde mann deine Vorfahren vor 100 Jahren fragen.........?????

    Lass mal meine Vorfahren aus dem Spiel....die sagten nix anderes als ich zZt. Depp


    Wolltest Du mich nicht auf ignore setzten? Aber denk Dir nix.....Soviel kann man von Euren Aussagen halten.

  4. #554
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.037
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Den Unterschied sah man ja an Deiner eigenen Quelle zB. als was die Makedonen gesehen wurden.... Selbstinsknieschi(e)sser
    Das wird natürlich prompt ignoriert, wie auch damals als er versuchte die Griechen als Gay zu beschimpfen und er sich mit seinem Screenshot selber auf die Füsse pisste.

  5. #555
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    26.292
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Das wird natürlich prompt ignoriert, wie auch damals als er versuchte die Griechen als Gay zu beschimpfen und er sich mit seinem Screenshot selber auf die Füsse pisste.


    Ich hab das noch....eins der wenigen Dinge, die ich noch gespeichert hab....weil er so wahrheitsresident ist.

  6. #556
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.744
    Das einzige was zählt ist, das ich bald wieder unten bin und im schönen Thessaloniki ein Frappe trinken werde.

  7. #557
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    26.292
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Das einzige was zählt ist, das ich bald wieder unten bin und im schönen Thessaloniki ein Frappe trinken werde.

    Kannst gleich mal unsere Vorfahren dort unten fragen als was sie sich sehen

  8. #558
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.037
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Lass mal meine Vorfahren aus dem Spiel....die sagten nix anderes als ich zZt. Depp


    Wolltest Du mich nicht auf ignore setzten? Aber denk Dir nix.....Soviel kann man von Euren Aussagen halten.
    Was unsere Vorfahren sogar lange vor 100 Jahren behaupteten und wie sie das sahen, wurde hier schon verlinkt:

    Zitat Zitat von Hellenic-Pride
    Ich erwähnte, auch wenn es dir entgangen ist, dass schon im Mittelalter griechische Intellektuelle einen frühen Nationalismus empfanden und den kulturellen und ethnischen Bezug zu Alexander und den Makedonen unterstrichen. Meletios Pegas (1549-1601), ein Gelehrter, war beispielsweise einer von ihnen:

    Ihr seid der gescholtene Stamm der Römer, die ihr einst mit der Stärke eurer Armeen das Universum beherrscht hattet. So wurde das erste Königreich der Perser auf die Ägypter übertragen, und von den Ägyptern auf die Makedonier, die Griechen waren, eure eigene Wurzel. Von dort wurde es auf die Römer übertragen, von denen ihr es in Besitz genommen habt und deren Namen ihr tragt.

    Korais, Rigas, usw. alles Zeugnisse vor eurem Nationbuilding, vor dem Hirngespinst eurer nationalen Gründerväter!

    1. Ο Κοραής, ο οποίος πρώτος-πρώτος αναφέρεται στην λίστα των λογίων έχει υποστηρίξει στα 1821:

    «..οι διάδοχοι του Αλέξανδρου ήσαν καν και αυτοί Έλληνες» (Σάλπισμα πολεμιστήριον)


    2. Ο Ρήγας στα 1797, τρία χρόνια μετά το ορόσημο του 1794, εκδίδει την εικόνα του Μεγαλέξανδρου στην οποία γράφει:

    «Ο Αλέξανδρος γεννηθείς εις τους 355 προ Χριστού, εσπούδαξε την φιλοσοφίαν εις τον Αριστοτέλη, έκαμε τα πρώτα δείγματα της ανδρείας, και της πολεμικής αξιότητός του εις την μάχην της Χαιρωνείας, υπό την διοίκησιν του πατρός του, και διεδέχθη τον θρόνον της Μακεδωνίας 21 χρόνου, γνωρισθείς αρχηγός των Ελλήνων εις τους 333, διεύθυνε τας δυνάμεις των κατά των Περσών, εχάλασε την αυτοκρατορίαν των εις την Ασίαν και Αφρικήν»

    Στον Πατριωτικό Ύμνο, στροφή 33η, του Ρήγα, διαβάζουμε:

    Αλέξανδρε, τώρα να βγής
    από τον τάφον, και να ιδής
    των Μακεδόνων πάλιν
    ανδρείαν την μεγάλην,
    πώς τους εχθρούς νικούνε,
    με χαρά στη φωτιά!

    ÅËËÇÍÅÓ ËÏÃÉÏÉ ÃÉÁ ÔÇ ÌÁÊÅÄÏÍÉÁ
    Macedonia Language Map - Macedonian Phonology

    Das wurde von unserer Screenshotkönigin ... (oder doch lieber Kneeshotkönigin?) ... damals vorbildlich ignoriert, mit der üblichen Leier: Bilder posten, 27364 Smileys setzen, rassistisch beleidigen, etc. ... eben genau das was ein Nationalist aus FYROM so alltäglich macht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Ich hab das noch....eins der wenigen Dinge, die ich noch gespeichert hab....weil er so wahrheitsresident ist.
    Ich auch

  9. #559
    Arminius
    Zitat Zitat von Makedonec do Koska Beitrag anzeigen
    FALSCH!!! Solltest dich vorher vielleicht besser informieren, bevor du etwas hinsabbelst
    Bei wem? Bis auf einschlägige, in großen Teilen fragwürdige Blogs, scheint es nicht sehr viele Vefechter dieser Abstammungsthese zu geben. Mal davon abgesehen, dass auch die von Dir angepriesene Unterscheidung in der Antike zwischen Hellenen und Makedonen später nicht mehr als ein temporäres, politisch motiviertes Phänomen war.
    Mit seiner angenommenen Abstammung von Temenos schlug Alexander damals sowohl kulturell, als auch in Bezug auf die Herkunft eine Brücke zu den mykenischen Griechen. Dass Temenos eine mythische Figur ist, tut in diesem Fall nichts zur Sache. Es geht um das makedonische Selbstverständnis. Sie sahen sich nun einmal als Griechen.


    Grüße

  10. #560
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.523

Ähnliche Themen

  1. Sammellthema: Artikel über Makedonier und Makedonien in der Weltpresse.
    Von Zoran im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 10.08.2017, 12:13
  2. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 02.12.2016, 18:13
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 17:30
  4. Makedonien investiert in Energiesektor und Infrastruktur
    Von Makedonec_Skopje im Forum Wirtschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 03:36
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2005, 19:23