BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 165 ErsteErste ... 678910111213142060110 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 1642

Schock in Griechenland - Makedonien als Makedonien

Erstellt von Makedonec do Koska, 24.10.2013, 20:21 Uhr · 1.641 Antworten · 70.231 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.896
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Du kannst dir echt noch zehn mal an diesem Satz einen runter holen.

    Heraclius

    Lass mal deine vulgären Anspielungen sein und antworte ihm lieber darauf

  2. #92
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Kalampakiotis Beitrag anzeigen
    Der wäre es in der Antike auch gewesen

    Schau dir mal die ganzen Monarchen in Europa an heute mal an. Da wird hin und her verheiratet. Da ist die Nationalität zweirangig

    Erinnere dich an die Krönung Alexanders in Babylon. Ich mein, billiger geht es ja kaum.


    Pozdrav

  3. #93
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von Daywalker1979 Beitrag anzeigen
    Lass mal deine vulgären Anspielungen sein und antworte ihm lieber darauf
    Eigentlich muss hier niemand mehr Antworten du Horst.
    Grieche sind Makedonier , und Makedonier sind Grieche.

  4. #94
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Daywalker1979 Beitrag anzeigen
    Lass mal deine vulgären Anspielungen sein und antworte ihm lieber darauf


    Gibt nichts zu antworten. Wurden in Makedonien aus der Antike hunderte Sprachdenkmäler in Griechischer Sprache gefunden, aber kein einziges in Jugoslawisch. Ich denke das ist Antwort genug.

    Heraclius

  5. #95
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.896
    Zitat Zitat von afroditi Beitrag anzeigen
    Eigentlich muss hier niemand mehr Antworten du Horst.
    Grieche sind Makedonier , und Makedonier sind Grieche.


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Gibt nichts zu antworten. Wurden in Makedonien aus der Antike hunderte Sprachdenkmäler in Griechischer Sprache gefunden, aber kein einziges in Jugoslawisch. Ich denke das ist Antwort genug.

    Heraclius

    Eine ablenkende falsche Antwort ist auch eine Antwort

  6. #96

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    970
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Wer soll denn darüber schockiert sein, außer vielleicht Rechtspopulisten? Du postest ja den Link einer LAOS nahestehenden Medienplattform; also einer rechtspopulistischen, du Trottel.
    Die Kinder der Sonne und der Blumen verstehen halt nicht, dass diese Abbildung die von den Achsenmächten aufgezwungene Lage darstellt in Zeiten des Holocausts.

    Hitler versprach den Bulgaren ein Großbulgarien, sie bekamen von ihm einen Knochen und träumten von San Stefano.

    File:Map of Bulgaria during WWII.png - Wikimedia Commons

    Bekanntlich freuten sich alle prächtig, endlich Griechenland besiegen zu können und feierten prächtig im besetzten Griechenland. Panigirata panigirata...



    Nichts anderes stellt diese Karte da, drum sind auch keine Grenzen um "Makedonien".

    Die Pappnasen aus Fyrom können natürlich nicht wissen, dass ein paar Seiten vorher im Buch die Nationalenbewegungen vor den Balkankriegen beschrieben werden. Rate mal was über den bulgarischen Offizier Delchev im Buch steht.

    Aber lassen wir ihnen die Freude

    Dramatische/tragische Ironie

    PS: Bezüglich white-pride sage ich nur "Geeeeen Makedooooosnki"

  7. #97
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Daywalker1979 Beitrag anzeigen


    - - - Aktualisiert - - -




    Eine ablenkende falsche Antwort ist auch eine Antwort





    Falsche Antwort?! Dann zeige mir mal die "abertausenden makedonischen Hinterlassenschaften" in jugoslawischer Sprache aus der Zeit Alexanders des Großen.

    Heraclius

  8. #98
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.562
    Zitat Zitat von Daywalker1979 Beitrag anzeigen
    Eine ablenkende falsche Antwort ist auch eine Antwort
    Falsch ist die Antwort nicht. Es ist eine Tatsache dass u.a. Sprachdenkmäler die uns die Makedonen hinterließen in griechischer Sprache sind. Nicht weil griechisch etwa "Handelssprache" war, sondern weil sie eben Griechen gewesen sind. Eine weitere Tatsache ist, dass ihr Ex-Jugoslawen diese Sprachdenkmäler nicht lesen könnt, wir dagegen schon.

    Weil du aber so scharf auf eine Antwort auf artemis Frage bist, hier ...

  9. #99
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Falsch ist die Antwort nicht. Es ist eine Tatsache dass u.a. Sprachdenkmäler die uns die Makedonen hinterließen in griechischer Sprache sind. Nicht weil griechisch etwa "Handelssprache" war, sondern weil sie eben Griechen gewesen sind. Eine weitere Tatsache ist, dass ihr Ex-Jugoslawen diese Sprachdenkmäler nicht lesen könnt, wir dagegen schon.

    Weil du aber so scharf auf eine Antwort auf artemis Frage bist, hier ...

    Schwachsinn. Siehe hier: Mein Makedonien: Antike - Verbreitung der griechischen Schriftsysteme und Dialekte

    Pozdrav

  10. #100
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von laola999 Beitrag anzeigen
    Die Kinder der Sonne und der Blumen verstehen halt nicht, dass diese Abbildung die von den Achsenmächten aufgezwungene Lage darstellt in Zeiten des Holocausts.

    Hitler versprach den Bulgaren ein Großbulgarien, sie bekamen von ihm einen Knochen und träumten von San Stefano.

    File:Map of Bulgaria during WWII.png - Wikimedia Commons

    Bekanntlich freuten sich alle prächtig, endlich Griechenland besiegen zu können und feierten prächtig im besetzten Griechenland. Panigirata panigirata...



    Nichts anderes stellt diese Karte da, drum sind auch keine Grenzen um "Makedonien".

    Die Pappnasen aus Fyrom können natürlich nicht wissen, dass ein paar Seiten vorher im Buch die Nationalenbewegungen vor den Balkankriegen beschrieben werden. Rate mal was über den bulgarischen Offizier Delchev im Buch steht.

    Aber lassen wir ihnen die Freude

    Dramatische/tragische Ironie

    PS: Bezüglich white-pride sage ich nur "Geeeeen Makedooooosnki"




    Das Deltschew Bulgare war, richtig geraten?

    Heraclius

Ähnliche Themen

  1. Makedonien vs Griechenland
    Von Zoran im Forum Sport
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 14.01.2015, 20:58
  2. Kavala / Makedonien / Griechenland
    Von Macedonian im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 07:41
  3. Schock in Makedonien: 5 Menschen erschossen
    Von Max Monte im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 23:21
  4. Makedonien-Griechenland-Rom v.Chr
    Von Alexandrovi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 17:25