BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 163 von 165 ErsteErste ... 63113153159160161162163164165 LetzteLetzte
Ergebnis 1.621 bis 1.630 von 1642

Schock in Griechenland - Makedonien als Makedonien

Erstellt von Makedonec do Koska, 24.10.2013, 20:21 Uhr · 1.641 Antworten · 70.224 Aufrufe

  1. #1621

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    skopjianer Ich dachte so was gibt es nicht und wird VW.
    Warum sollte diese Bezeichnung verwarnt werden?
    Ganz Griechenland, also auch die griechische Regierung, verwendet diesen einzig korrekten Begriff.

    Oder will uns die hiesige Forenleitung zwingen, den TITO-Kommunismus zu übernehmen, den sie selber mehrfach erschossen und in die Luft gesprengt hatte?

    Hier sind doch alle Thread-Titel über FYROM bewusst falsch bezeichnet, um Politik zu betreiben, eine an der UNO, der NATO und EU vorbei.

    Diese Menschen sind in jeder Hinsicht unglaubwürdig, und die wollen uns zwingen, einen korrekten Begriff nicht zu verwenden?

    In ihrer Einfalt haben sie sogar meinen Thread ("Musisches aus Makedonien und FYROM" in den Mülleimer verschoben! Beachte hierbei, dass Makedonien seit mind. 2600 Jahren als Teil Griechenlands existiert, FYROM dagegen erst seit 1991 ndZ. Was für eine Verlogenheit aus dieser Tat der Verschiebung in den Mülleimer hervorgeht muß nicht besonders erwähnt werden, ein jeder, der sich etwas auskennt, erkennt diese schäbig-stinkende Tat)

    Das ist der Witz des Balkanforums, dem Forum für balkanische Nationalisten.

  2. #1622

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    ΜΟΝΤΡΕΑΛ: ΕΠΙΘΕΣΗ ΣΚΟΠΙΑΝΩΝ ΕΝΑΝΤΙΟΝ ΕΛΛΗΝΙΚΗΣ ΕΚΘΕΣΗΣ

    εκτύπωση


    BOMB IT ON:

    email









    Υβριστικά μηνύματα από Σκοπιανούς πολίτες καταγγέλλουν ότι δέχονται οι διοργανωτές της έκθεσης «Οι Έλληνες: Από τον Αγαμέμνονα στον Μέγα Αλέξανδρο», που «φιλοξενείται» αυτές τις μέρες στο Αρχαιολογικό Μουσείου Πουάντ α Καγιέρ του Μόντρεαλ.

    Εξάλλου, από τη σελίδα της στο διαδίκτυο, με ανακοίνωση, στην οποία η Ελλάδα χαρακτηρίζεται, μεταξύ άλλων, ως «η πιο ρατσιστική χώρα του δυτικού κόσμου», η σκοπιανή παροικία του Τορόντο καλεί τα μέλη της σε διαμαρτυρία τόσο προς την καναδική πρεσβεία στην Αθήνα, όσο και προς τα τέσσερα μουσεία (εκτός από εκείνο του Μόντρεαλ, και τα άλλα σε Οτάβα, Σικάγο και Ουάσιγκτον), που αναμένεται να «στεγάσουν» την έκθεση.
    Οι διαχειριστές της ιστοσελίδας ζητούν να διακοπεί η έκθεση και να συσπειρωθούν οι «Μακεδόνες» για τη διάδοση της ιστορικής αλήθειας. Ζητούν επίσης «τη διόρθωση των ανακριβειών ιστορικού χαρακτήρα στις βιβλιοθήκες και τα σχολεία της Βορείου Αμερικής».



    Read more: ????????: ??????? ????????? ???????? ????????? ???????

  3. #1623
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.553
    Na pane na gamithoune, ta kolopaida ...

  4. #1624

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    ΜΟΝΤΡΕΑΛ: ΕΠΙΘΕΣΗ ΣΚΟΠΙΑΝΩΝ ΕΝΑΝΤΙΟΝ ΕΛΛΗΝΙΚΗΣ ΕΚΘΕΣΗΣ

    εκτύπωση
    BOMB IT ON:
    email




    Υβριστικά μηνύματα από Σκοπιανούς πολίτες καταγγέλλουν ότι δέχονται οι διοργανωτές της έκθεσης «Οι Έλληνες: Από τον Αγαμέμνονα στον Μέγα Αλέξανδρο», που «φιλοξενείται» αυτές τις μέρες στο Αρχαιολογικό Μουσείου Πουάντ α Καγιέρ του Μόντρεαλ.

    Εξάλλου, από τη σελίδα της στο διαδίκτυο, με ανακοίνωση, στην οποία η Ελλάδα χαρακτηρίζεται, μεταξύ άλλων, ως «η πιο ρατσιστική χώρα του δυτικού κόσμου», η σκοπιανή παροικία του Τορόντο καλεί τα μέλη της σε διαμαρτυρία τόσο προς την καναδική πρεσβεία στην Αθήνα, όσο και προς τα τέσσερα μουσεία (εκτός από εκείνο του Μόντρεαλ, και τα άλλα σε Οτάβα, Σικάγο και Ουάσιγκτον), που αναμένεται να «στεγάσουν» την έκθεση.

    Οι διαχειριστές της ιστοσελίδας ζητούν να διακοπεί η έκθεση και να συσπειρωθούν οι «Μακεδόνες» για τη διάδοση της ιστορικής αλήθειας. Ζητούν επίσης «τη διόρθωση των ανακριβειών ιστορικού χαρακτήρα στις βιβλιοθήκες και τα σχολεία της Βορείου Αμερικής».

    Read more: ????????: ??????? ????????? ???????? ????????? ???????

    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Na pane na gamithoune, ta kolopaida ...
    Unter meinem Thread "Diaspora" wurde diese Ekthese bereits angekündigt.

    Und?
    Habe ich es nicht schon immer gesagt, dass es falsch ist, den Menschen in FYROM auch nur den kleinsten Finger zu geben?
    Mein Motto war und wird sein: "keine faulen Kompromisse"

    Klar, wenn sie schon hier als "Makedonen" oder "Slawomakedonen" bezeichnet werden, dass sie dann Aufwind verspüren, obwohl sie, außer den Albanern, entweder aus den tiefen der Ukraine kommen (ca. 35% der Bevölkerung), oder aus dem Gangestal (ca. 12 bis 15% der Bevölkerung).

    Diesen Menschen ist es scheißegal, ob wir eine Geschichte von 2600 Jahren haben, dass Makedonien seit 2600 Jahren ein Teil Griechenlands ist. Sie wollen aus dem jugoslawischen Etwas heraus, und dazu ist ihnen jedes Mittel recht, TiTo hat vorgesorgt.




    Diesen Spruch eines ex-jugoslawischen Freundes aus der Schulzeit werde ich mein Leben lang nicht vergessen:
    "Gestern noch Serbe, heute dank Tito ein Makedone"

  5. #1625
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.520
    Wir wollen keine Ekstase im Diasporathread.

  6. #1626
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Wir wollen keine Ekstase im Diasporathread.



    Ekthese, Malaka.

    Heraclius

  7. #1627
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.198
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Warum sollte diese Bezeichnung verwarnt werden?
    Ganz Griechenland, also auch die griechische Regierung, verwendet diesen einzig korrekten Begriff.

    Oder will uns die hiesige Forenleitung zwingen, den TITO-Kommunismus zu übernehmen, den sie selber mehrfach erschossen und in die Luft gesprengt hatte?

    Hier sind doch alle Thread-Titel über FYROM bewusst falsch bezeichnet, um Politik zu betreiben, eine an der UNO, der NATO und EU vorbei.

    Diese Menschen sind in jeder Hinsicht unglaubwürdig, und die wollen uns zwingen, einen korrekten Begriff nicht zu verwenden?

    In ihrer Einfalt haben sie sogar meinen Thread ("Musisches aus Makedonien und FYROM" in den Mülleimer verschoben! Beachte hierbei, dass Makedonien seit mind. 2600 Jahren als Teil Griechenlands existiert, FYROM dagegen erst seit 1991 ndZ. Was für eine Verlogenheit aus dieser Tat der Verschiebung in den Mülleimer hervorgeht muß nicht besonders erwähnt werden, ein jeder, der sich etwas auskennt, erkennt diese schäbig-stinkende Tat)

    Das ist der Witz des Balkanforums, dem Forum für balkanische Nationalisten.
    Schon mal was von Hausrecht gehört? So ähnlich verhält sich das hier. Wenn die "Forenleitung" bestimmte Begriffe hier nichtb haben will, dann hast du dich daran zu halten oder musst eben mit einer Sanktionierung leben. Alternativ kannst du dir einen virtuellen Ort suchen der deinen Vorstellungen entspricht.

  8. #1628

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Warum sollte diese Bezeichnung verwarnt werden?
    Ganz Griechenland, also auch die griechische Regierung, verwendet diesen einzig korrekten Begriff.

    Oder will uns die hiesige Forenleitung zwingen, den TITO-Kommunismus zu übernehmen, den sie selber mehrfach erschossen und in die Luft gesprengt hatte?

    Hier sind doch alle Thread-Titel über FYROM bewusst falsch bezeichnet, um Politik zu betreiben, eine an der UNO, der NATO und EU vorbei.

    Diese Menschen sind in jeder Hinsicht unglaubwürdig, und die wollen uns zwingen, einen korrekten Begriff nicht zu verwenden?

    In ihrer Einfalt haben sie sogar meinen Thread ("Musisches aus Makedonien und FYROM" in den Mülleimer verschoben! Beachte hierbei, dass Makedonien seit mind. 2600 Jahren als Teil Griechenlands existiert, FYROM dagegen erst seit 1991 ndZ. Was für eine Verlogenheit aus dieser Tat der Verschiebung in den Mülleimer hervorgeht muß nicht besonders erwähnt werden, ein jeder, der sich etwas auskennt, erkennt diese schäbig-stinkende Tat)

    Das ist der Witz des Balkanforums, dem Forum für balkanische Nationalisten.
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Schon mal was von Hausrecht gehört? So ähnlich verhält sich das hier. Wenn die "Forenleitung" bestimmte Begriffe hier nichtb haben will, dann hast du dich daran zu halten oder musst eben mit einer Sanktionierung leben. Alternativ kannst du dir einen virtuellen Ort suchen der deinen Vorstellungen entspricht.
    Was denn für ein Hausrecht?
    Du meinst wohl Geschichtsverfälschung, einhergehend mit Drohungen.

    Mir sind Deine Inhalte noch vor Augen, als wir beide uns über das Thema der freihetilich-demokratischen Grundordnung unterhielten.

    Das hatte mir schon gelangt, daher ist mir Dein Demokratie- und politisches Verständnis bewußt.
    Da kannst Du mich noch so verwarnen, Qualitäten in dieser Richtung sehe ich bei Dir keine, außer einer Willkürmentalität, und einer Bereitschaft der Ungleichbehandlung Deiner User.

    Du kommst eben aus Jugoslawien, und Du bedienst politisch die Jugoslawen in dieser Sache.
    Mehr ist nicht zu sagen.

    P.S.
    In diesem Forum sind einige Freunde registriert, die Juristen sind, unter anderem ein Doktor darunter, sie können Dir ja mal erklären, was Hausrecht bedeutet, aber sie lesen ab und an hier rein, und sehen auch, was Du Dir so erlaubst. So hätten wir mehrere Ansichten zur Sache, aber sie haben sich von diesem Qualitätsforum für balkanische Nationalisten abgewendet.

    Adjeu, Herr Jugoslawe.

  9. #1629

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    ΜΟΝΤΡΕΑΛ: ΕΠΙΘΕΣΗ ΣΚΟΠΙΑΝΩΝ ΕΝΑΝΤΙΟΝ ΕΛΛΗΝΙΚΗΣ ΕΚΘΕΣΗΣ

    εκτύπωση


    BOMB IT ON:

    email









    Υβριστικά μηνύματα από Σκοπιανούς πολίτες καταγγέλλουν ότι δέχονται οι διοργανωτές της έκθεσης «Οι Έλληνες: Από τον Αγαμέμνονα στον Μέγα Αλέξανδρο», που «φιλοξενείται» αυτές τις μέρες στο Αρχαιολογικό Μουσείου Πουάντ α Καγιέρ του Μόντρεαλ.

    Εξάλλου, από τη σελίδα της στο διαδίκτυο, με ανακοίνωση, στην οποία η Ελλάδα χαρακτηρίζεται, μεταξύ άλλων, ως «η πιο ρατσιστική χώρα του δυτικού κόσμου», η σκοπιανή παροικία του Τορόντο καλεί τα μέλη της σε διαμαρτυρία τόσο προς την καναδική πρεσβεία στην Αθήνα, όσο και προς τα τέσσερα μουσεία (εκτός από εκείνο του Μόντρεαλ, και τα άλλα σε Οτάβα, Σικάγο και Ουάσιγκτον), που αναμένεται να «στεγάσουν» την έκθεση.
    Οι διαχειριστές της ιστοσελίδας ζητούν να διακοπεί η έκθεση και να συσπειρωθούν οι «Μακεδόνες» για τη διάδοση της ιστορικής αλήθειας. Ζητούν επίσης «τη διόρθωση των ανακριβειών ιστορικού χαρακτήρα στις βιβλιοθήκες και τα σχολεία της Βορείου Αμερικής».



    Read more: ????????: ??????? ????????? ???????? ????????? ???????


    Αυτή η πράγματι θεαματική προβολή του ελληνικού πολιτισμού και η ειδικά η αναφορά στον Αλέξανδρο και την Μακεδονία γενικότερα, ενόχλησε αφάνταστα τους Σκοπιανούς.


    Ο προπαγανδιστικός μηχανισμός τους, ειδικά στον Καναδά όπου εμφανίζει έντονη δραστηριότητα, αντέδρασε έντονα. Από την οργάνωση Macedonian Human Rights Movement International (ΜΗΡΜΙ) που εδρεύει στο Τορόντο του Καναδά, σχολιάζεται επικριτικά με κείμενο, με τον τίτλο North American Museums Perpetuate Myth of Greek Ethnic Continuity MHRMI - Macedonian Human Rights Movement International
    η ενέργεια του Υπουργείου Πολιτισμού της Ελλάδας και των τεσσάρων Βορειο-Αμερικανικών Μουσείων, και γίνεται λόγος για προπαγάνδα, για διαστρέβλωση της Ιστορίας και για… «υπεξαίρεση του Μακεδόνα βασιλιά Μεγάλου Αλεξάνδρου».



    Ιδιαίτερα τους ενόχλησε ο τίτλος της έκθεσης, τον οποίο χαρακτηρίζουν ως ιστορική ανακρίβεια και καλούν τους υπεύθυνους των μουσείων να τον αποσύρουν. Καλούν επίσης τους «Μακεδόνες» να αντιδράσουν και «να εκφράσουν την ανησυχία τους για τις ιστορικά ανακριβείς πληροφορίες που περιέχονται στο βορειοαμερικανικές βιβλιοθήκες και σχολεία, και να απαιτήσουν τη διδασκαλία της αρχαίας μακεδονικής ιστορίας κατά τρόπο ακριβή και αμερόληπτο».



    Φυσικά το αποτέλεσμα είναι να γίνονται ακόμη περισσότερο γελοίοι στη διεθνή κοινότητα, ειδικά στους ανθρώπους εκείνους που διαθέτουν μόρφωση και γνώση της Ιστορίας.

    einmal malakes immer malakes




  10. #1630
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.182
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Was denn für ein Hausrecht?
    Du meinst wohl Geschichtsverfälschung, einhergehend mit Drohungen.

    Mir sind Deine Inhalte noch vor Augen, als wir beide uns über das Thema der freihetilich-demokratischen Grundordnung unterhielten.

    Das hatte mir schon gelangt, daher ist mir Dein Demokratie- und politisches Verständnis bewußt.
    Da kannst Du mich noch so verwarnen, Qualitäten in dieser Richtung sehe ich bei Dir keine, außer einer Willkürmentalität, und einer Bereitschaft der Ungleichbehandlung Deiner User.

    Du kommst eben aus Jugoslawien, und Du bedienst politisch die Jugoslawen in dieser Sache.
    Mehr ist nicht zu sagen.

    P.S.
    In diesem Forum sind einige Freunde registriert, die Juristen sind, unter anderem ein Doktor darunter, sie können Dir ja mal erklären, was Hausrecht bedeutet, aber sie lesen ab und an hier rein, und sehen auch, was Du Dir so erlaubst. So hätten wir mehrere Ansichten zur Sache, aber sie haben sich von diesem Qualitätsforum für balkanische Nationalisten abgewendet.

    Adjeu, Herr Jugoslawe.
    Heißt jetzt Adjeu Du gehst?

Ähnliche Themen

  1. Makedonien vs Griechenland
    Von Zoran im Forum Sport
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 14.01.2015, 20:58
  2. Kavala / Makedonien / Griechenland
    Von Macedonian im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 07:41
  3. Schock in Makedonien: 5 Menschen erschossen
    Von Max Monte im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 23:21
  4. Makedonien-Griechenland-Rom v.Chr
    Von Alexandrovi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 17:25