BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 27 von 165 ErsteErste ... 172324252627282930313777127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 1642

Schock in Griechenland - Makedonien als Makedonien

Erstellt von Makedonec do Koska, 24.10.2013, 20:21 Uhr · 1.641 Antworten · 70.165 Aufrufe

  1. #261

    Registriert seit
    13.10.2013
    Beiträge
    495
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Die einzigen die mir vielleicht nicht glauben sind unsere slawischen Forumsgenossen aus FYROM, die ihre kulturellen und historischen Wurzeln in der Antike suchen, aber nicht finden können - bis Dato! Wundert auch niemanden, da diese Epoche eine griechische gewesen ist und alle Hinterlassenschaften aus dieser Zeit in griechisch sind. Solange diese Querdenker es sind, die mir keinen Glauben schenken wollen, kann es mir recht sein ... nein, mir kann es egal sein.

    Und jetzt verzieh dich, du Nervensäge.
    ja du hast glück, denn viel zu viele gläubige aus eigenen reihen machen wiederstand, sonst wäre diese slawen theorie schonlange geschichte

  2. #262
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.373
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Anspruchsbegründungen hege ich nicht, dass kann eh niemand. Das "Die Slawen", sich erst im 6. Jahrhundert im Balkan niedergelassen haben ist mittlerweile umstritten. So einfach ist das nicht. Wer sind denn "Die Slawen"?
    Slawische Sprachen

  3. #263

    Registriert seit
    13.10.2013
    Beiträge
    495
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ich meine, schließlich waren ja die Thraker die "Slawen", und ihr antiken Makedonen seid doch bekanntlich zu 100% keine Slawen, oder doch nicht?

    Heraclius
    du idiot thraker sind auf dem balkan.. unter slawen verstehe ich mehr nordgermanen.. russen polen ect ect
    ein Slawe ist eigentlich ein Gläubiger.. was sit so schwierig zu verstehen..

  4. #264
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.388
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    schade, dass der alte griechische geist über die jahrtausende anscheinend verloren gegangen ist. was für persönlichkeiten die antike hervorgebracht hat, und dann liest man heute sowas..
    Tja stell dir mal vor, es gibt Menschen die stehen nunmal auf Frauen. Wirst du jetzt zwar nicht nachvollziehen können aber es ist halt so.....

  5. #265
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Anspruchsbegründungen hege ich nicht, dass kann eh niemand. Das "Die Slawen", sich erst im 6. Jahrhundert im Balkan niedergelassen haben ist mittlerweile umstritten. So einfach ist das nicht. Wer sind denn "Die Slawen"?



    Umstritten vielleicht im BF, aber nicht in der realen Welt.

    Die Slawen? Das sind alle anderen, außer die antiken Makedonen aus EJRM, und die paar Antike-Spezialisten hier im Forum.


    Heraclius

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Putin Beitrag anzeigen
    du idiot thraker sind auf dem balkan.. unter slawen verstehe ich mehr nordgermanen.. russen polen ect ect
    ein Slawe ist eigentlich ein Gläubiger.. was sit so schwierig zu verstehen..


    Hattest mir gerade geschrieben die Slawen seien Thraker, und jetzt auf einmal sind sie Nordgermanen? Also jetzt versteh ich gar nichts mehr. :-(

    Heraclius

  6. #266

    Registriert seit
    13.10.2013
    Beiträge
    495
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Umstritten vielleicht im BF, aber nicht in der realen Welt.

    Die Slawen? Das sind alle anderen, außer die antiken Makedonen aus EJRM, und die paar Antike-Spezialisten hier im Forum.


    Heraclius

    - - - Aktualisiert - - -





    Hattest mir gerade geschrieben die Slawen seien Thraker, und jetzt auf einmal sind sie Nordgermanen? Also jetzt versteh ich gar nichts mehr. :-(

    Heraclius
    also du Trottel, ein Slawe ist ein Gläubiger.
    unter diesen Gläubiger sind die thraker, makedonen (wenn man sie als eigene ethnie ansieht, aber sie könnten auch eines von vielen thrakische stämme sein),
    ein teil der illyrer und nordgermanen und sonst noch nicht nennenswertes. auf kein fall griechen..
    Ur-Kirchenslawisch ist nichts weiteres als die thrakische sprache

    ich weiss das ist schwierig für dich, den die heilige haben dein gehirn ge...

    und ausserdem sprechen DNA Tests klartext und verschwidne jetzt nach Analtolien
    denn thrakischen teil auf analtolien schenken wir dir.. kannst du haben

  7. #267

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Wieso gibt es diese Gemeinsamkeiten und Bedeutungen zwischen den überlieferten thrakischen Wörtern und den slawischen Sprachen?

  8. #268
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Putin Beitrag anzeigen
    also du Trottel, ein Slawe ist ein Gläubiger.
    unter diesen Gläubiger sind die thraker, makedonen (wenn man sie als eigene ethnie ansieht, aber sie könnten auch eines von vielen thrakische stämme sein),
    ein teil der illyrer und nordgermanen und sonst noch nicht nennenswertes. auf kein fall griechen..
    Ur-Kirchenslawisch ist nichts weiteres als die thrakische sprache

    ich weiss das ist schwierig für dich, den die heilige haben dein gehirn ge...




    Ich glaube, dass ich jetzt Hunger habe. Also bin ich Slawe.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Wieso gibt es diese Gemeinsamkeiten und Bedeutungen zwischen den überlieferten thrakischen Wörtern und den slawischen Sprachen?

    Vielleicht Zufall?

    Heraclius

  9. #269

    Registriert seit
    13.10.2013
    Beiträge
    495
    schau mal dieser kollega sieht das genau wie ich, obwohl wir nie kontakt hatten hehe



    Deli Macir aus Thrakien

  10. #270
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.373
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Wieso gibt es diese Gemeinsamkeiten und Bedeutungen zwischen den überlieferten thrakischen Wörtern und den slawischen Sprachen?
    Meine vermuntung ist weil es beide Indoeuropäische Sprachen sind, außerdem gibt es auch gemeinsamkeiten zum Lateinischen zum den Baltischen Sprachen und zum Griechischen soweit ich weiß. Außerdem ist das Thrakische nur in Bruchteilen bekannt.

    Thrakische Sprache

    • achel = Wasser- (lat. aqua)
    • aiz = Ziege (altgr. αἶξ aix)
    • ala = Strömung, Bach (vgl. litauisch ala, alma „fließt“)
    • alta(s) = Strömung, Bach
    • ang = gewunden, kurvenreich (vgl. litauisch ankštas, ankštaeng“)
    • aphus = Wasser, Fluss, Quelle (vgl. lit. upė)
    • arma = Moor, Sumpf (vgl. lit. armuo „Wasserloch im Sumpf“)
    • arda(s) = Fluss, Strömung (Arda (Арда) Name eines Flusses in Bulgarien)
    • arzas = weiß (gr. argós „weiß“, toch. A ārki-, B rkwi- „weiß“, het. kar-ki-is „weiß“)
    • as = ich (vgl. bulgarisch as (аз), Dialekt jas (яс, яз); auch lit. )
    • asa = Stein- (Vergleiche schwedisch ås = „Höhenrücken“)
    • asdule = Reiter, reiten (vgl. Bulgarisch esdatsch, jasdja, esda / ездач, яздя, езда / wissenschaftliche Transliteration: 'ezdač, jazdja, ezda)

Ähnliche Themen

  1. Makedonien vs Griechenland
    Von Zoran im Forum Sport
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 14.01.2015, 20:58
  2. Kavala / Makedonien / Griechenland
    Von Macedonian im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 07:41
  3. Schock in Makedonien: 5 Menschen erschossen
    Von Max Monte im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 23:21
  4. Makedonien-Griechenland-Rom v.Chr
    Von Alexandrovi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 17:25