BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 113 von 123 ErsteErste ... 1363103109110111112113114115116117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.121 bis 1.130 von 1221

Skandal in der UNO - Antikes Makedonien wird gräzisiert.

Erstellt von Zoran, 28.09.2013, 10:29 Uhr · 1.220 Antworten · 51.633 Aufrufe

  1. #1121

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Makedonisch, dass kein Makedonier versteht nennt sich bulgarisch oder slavisch. Nicht mehr und nicht weniger. Was Makedonier verstanden haben und gesprochen haben kann man auf vielen Steinen münzen Berichten olympischen steinen nachlesen.

    kein Wort über diese Sprache die ihr jetzt sprichst.
    Auch kein Wort über das, was die Geschichte über Jahrhunderte, über Jahrtausende mit den Menschen gemacht hat, was sie waren und was sie geblieben und geworden sind. Es spielt keine Rolle ob meine Vorfahren, die aus Kavala kommen früher für eine Sprache gesprochen haben, ob griechisch, türkisch, bulgarisch, slawisch oder jiddisch, es ist egal. Es ist auch egal was meine Familie jetzt für eine Sprache spricht. Sie sehen sich als Makedonier. Nicht egal ist es, dass ihr ihnen ihre Identität absprechen wollt. Ihr könnt das aber nicht, dazu habt ihr kein Recht! Es nützt auch nichts auf der Antike rumzureiten, dadurch könnt ihr nicht bestimmen wer oder was jemand heutzutage sei! Ein Grieche zB. der jetzt bei uns lebt und unsere Sprache spricht und sich als Makedonier sieht, ist auch einer! Genauso umgekehrt. Niemand hat das Recht so jemandem seine Identität abzusprechen. Was die Pädersten damals auf ihre Steine geschrieben haben ist mir Latte und mir ist auch Latte was für eine Sprache sie gesprochen haben. Neben der Sprache, der Linguistik etc. gibt es die Sprache des Herzens und des Verstandes. Diese Sprache habt ihr wohl verlernt!

    Also, was bin ich? Ich frage euch!

  2. #1122
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.095
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Ich klau dem "Mazi ta fagame" seine Integritaet und benutze sie, falls ich Premier werd...
    Dem kannste auch die nicht vorhandenen Eier klauen und sie ihm hernach ins Maul stopfen! Dann verbeuge ich mich sogar vor Dir!

  3. #1123

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Du ich kenne Griechen, die es betonen das sie welche sind und die Sprache verlernt (nicht ganz) haben über die Generationen.....sie aber über ihre Generationen beibehalten haben. Gegen solche hab ich nichts.

    - - - Aktualisiert - - -

    Die sprechen halt kein athener griechisch.
    Auch ich habe eine Slawin aus FYROM kennengelernt, die mit einem Griechen verheiratet ist.

    Sie sagte:
    "Es ist die größte LÜGE überhaupt, uns von kleinan beigebracht zu haben, daß wir Slawen angeblich Makedonen sein sollen. Das alles ist ein abgefuckter Trick des Tito gewesen, um seinen Kommunismus nach Griechenland hineinzutragen. Das erkenne ich erst jetzt, wo ich die Geschichte auch aus der griechischen Seite sehe, und erkenne, daß Griechenland und Makedonien seit 3000 Jahren miteinander eins sind."

    (das ist keine Erfindung von mir)

  4. #1124
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.095
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Auch kein Wort über das, was die Geschichte über Jahrhunderte, über Jahrtausende mit den Menschen gemacht hat, was sie waren und was sie geblieben und geworden sind. Es spielt keine Rolle ob meine Vorfahren, die aus Kavala kommen früher für eine Sprache gesprochen haben, ob griechisch, türkisch, bulgarisch, slawisch oder jiddisch, es ist egal. Es ist auch egal was meine Familie jetzt für eine Sprache spricht. Sie sehen sich als Makedonier. Nicht egal ist es, dass ihr ihnen ihre Identität absprechen wollt. Ihr könnt das aber nicht, dazu habt ihr kein Recht! Es nützt auch nichts auf der Antike rumzureiten, dadurch könnt ihr nicht bestimmen wer oder was jemand heutzutage sei! Ein Grieche zB. der jetzt bei uns lebt und unsere Sprache spricht und sich als Makedonier sieht, ist auch einer! Genauso umgekehrt. Niemand hat das Recht so jemandem seine Identität abzusprechen. Was die Pädersten damals auf ihre Steine geschrieben haben ist mir Latte und mir ist auch Latte was für eine Sprache sie gesprochen haben. Neben der Sprache, der Linguistik etc. gibt es die Sprache des Herzens und des Verstandes. Diese Sprache habt ihr wohl verlernt!

    Also, was bin ich? Ich frage euch!

    Grieche, wenn Du Dich als Makedonier siehst. Willkommen im Club!

  5. #1125

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Makedonisch, dass kein Makedonier versteht nennt sich bulgarisch oder slavisch. Nicht mehr und nicht weniger. Was Makedonier verstanden haben und gesprochen haben kann man auf vielen Steinen münzen Berichten olympischen steinen nachlesen.

    kein Wort über diese Sprache die ihr jetzt sprichst.

    - - - Aktualisiert - - -


    Wusst ich's doch, dass Du keine Ahnung von Muttersprache hast. Wahrscheinlich zählst oder träumst auf Deutsch?
    p.s. Netter Versuch mich zu beleidigen.......ändert nichts dran......schaffen tust es so wie so nicht!
    Ich habe nie vorgehabt dich zu beleidigen! Meine Güte, Bobbycar-Driver, was für ein böses Wort!
    Im Gegenteil, ich finde das Motorrad ziemlich dufte welche du da zeigst, Motorcycleboy.

  6. #1126
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Dem kannste auch die nicht vorhandenen Eier klauen und sie ihm hernach ins Maul stopfen! Dann verbeuge ich mich sogar vor Dir!
    Ich komm ausm Pott - vlt sogar polnische Gene.
    Das pack ich...

  7. #1127

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Du ich kenne Griechen, die es betonen das sie welche sind und die Sprache verlernt (nicht ganz) haben über die Generationen.....sie aber über ihre Generationen beibehalten haben. Gegen solche hab ich nichts.

    - - - Aktualisiert - - -

    Die sprechen halt kein athener griechisch.
    "Gegen solche hab ich nichts"

  8. #1128

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Grieche, wenn Du Dich als Makedonier siehst. Willkommen im Club!
    Ziemlich voreilig bist Du schon.

    Hat er denn bewiesen, daß er es gut mit den griechischen Völkern meint?
    Hat er schon seine Leistungen den griechischen Völkern angeboten, die ihn für gut und würdig empfunden?
    Haben sie ihm aufgrund guter Leistungen das "Axios Axios Axios" zugerufen?

    Das alles und mehr ist zuerst zu erbingen, andernfalls hört er das von Leonidas auf Makedonisch. "hier ist ... "

    Wenn er das nicht erbringen kann, dann könnte er allenfalls orthodox werden.
    Das muß ihm genügen.

  9. #1129
    Avatar von Al_Bundy

    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    725
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Dem kannste auch die nicht vorhandenen Eier klauen und sie ihm hernach ins Maul stopfen! Dann verbeuge ich mich sogar vor Dir!
    Du stehst immer noch auf Eier?

  10. #1130
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.095
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Auch ich habe eine Slawin aus FYROM kennengelernt, die mit einem Griechen verheiratet ist.

    Sie sagte:
    "Es ist die größte LÜGE überhaupt, uns von kleinan beigebracht zu haben, daß wir Slawen angeblich Makedonen sein sollen. Das alles ist ein abgefuckter Trick des Tito gewesen, um seinen Kommunismus nach Griechenland hineinzutragen. Das erkenne ich erst jetzt, wo ich die Geschichte auch aus der griechischen Seite sehe, und erkenne, daß Griechenland und Makedonien seit 3000 Jahren miteinander eins sind."

    (das ist keine Erfindung von mir)
    In meiner Mutters gebiet waren diese heldenhaften kommunistischen Griechen bis zu letzt. Ein mal sammelten sie mit Gewalt Männer für ihren blöden Kampf und wer nicht mitging wurde erschossen. Vom nahrungsmittelklau ganz zu schweigen.
    mein Opa entging einmal dem einsammeln nur, weil meine Mutter als junges Mädchen ihn an der Hand festhielt und weinte.....der Kommunist, der meinen Opa entfernt kannte sagte zu den anderen:"komm den holen (töten) wir ein anderes mal. Nicht vor dem Mödchen. Mein Opa hatte sieben Kinder zu ernähren, und vom Krieg die Schnauze voll. Im reichte es schon nach der bulgarischen Besatzung!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Al_Bundy Beitrag anzeigen
    Du stehst immer noch auf Eier?
    Du hast doch die Hand in der Hose Montenegriener! Dein ava spricht Bände.

Ähnliche Themen

  1. Antikes Griechenland
    Von Magic im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 13.11.2017, 10:51
  2. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 02.12.2016, 18:13
  3. Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 10.07.2013, 17:07
  4. Alexander-Ausstellung im Louvre: Antikes Makedonien
    Von hippokrates im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 18:54
  5. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 13:20