BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 55 von 123 ErsteErste ... 54551525354555657585965105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 1221

Skandal in der UNO - Antikes Makedonien wird gräzisiert.

Erstellt von Zoran, 28.09.2013, 10:29 Uhr · 1.220 Antworten · 51.549 Aufrufe

  1. #541

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Schmück dich nicht mit fremden Federn Malaka.
    Es ehrt uns das viele Makedone sein wollen so wie wir Makedonen.
    Aber was hast du davon dich mit fremde Federn zu schmücken?
    Pozdrav
    Nun, ich bin beleidigt und beschimpft worden, einige haben auch sehr gestaunt, doch ist jedem inzwischen klar, was Du verbreitest, Mr. Chabo.

    Inzwischen blicken auch die Albaner/Illyrer besser durch, wenn sie Deinen Auswurf vorgesetzt bekommen.
    Habe Geduld, habe Geduld, die Zeit ändert sich langsam, ...


    * Wo liegt die Betonung:
    auf das a (--> Chábo) oder auf das o (Chabó)?

  2. #542
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.454
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    wie viel schon verbreitet gewesen ist
    Die griechische Kolonisation hat im östlichen Mittelmeerraum ja schon vor Ankunft der Perser stattgefunden, aber nicht mit so einer Stärke,
    wie es nach dem makedonischen Reich der Fall war. Oder wie siehst du das?

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    wie viel noch verbreitet wurde und ob tatsächlich die Makedonen mit der Verschmelzung anderer Kulturen die-Hard Hellenen gewesen sind.
    Wenn die Makedonen die griechische Sprache anstatt die eigene verbreiteten muss das ja schon etwas heißen, dass sie nicht so un-hellenisch sein können.

  3. #543

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Darüber können wir gerne diskutieren, wie viel schon verbreitet gewesen ist, wie viel noch verbreitet wurde und ob tatsächlich die Makedonen mit der Verschmelzung anderer Kulturen die-Hard Hellenen gewesen sind.

    Was denkst du? Würde mich interessieren.

    Pozdrav
    Na, das wird sicher nicht geschehen, daß Du Chabo nun auch noch die Poentierung und Gewichtung unserer makedonischen und weiteren griechischen Geschichte übernehmen möchtest.

    Berichte was über Chaboland, das interessiert z.B. DocGonzo.


    * Wo liegt die Betonung:
    auf das a (--> Chábo) oder auf das o (Chabó)?



  4. #544
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.454
    Amphion bleib mal beim Thema. Wenn juckt es wie Chabo geschrieben wird?

  5. #545
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Die griechische Kolonisation hat im östlichen Mittelmeerraum ja schon vor Ankunft der Perser stattgefunden, aber nicht mit so einer Stärke,
    wie es nach dem makedonischen Reich der Fall war. Oder wie siehst du das?
    Was heißt nicht die Stärke? Indien und Gegend lassen wir mal außen vor.
    Die Griechen standen lange mit den Persern in Kontakt, sie "arbeiteten" auch für die Perser.
    Das einzige was die Makedonen verstärkt haben war das sie die Führung übernommen haben, somit erklärt sich es von selbst da makedonische Institutionen eingeführt worden sind und diese sprachen eben nicht persisch.


    Wenn die Makedonen die griechische Sprache anstatt die eigene verbreiteten muss das ja schon etwas heißen, dass sie nicht so un-hellenisch sein können.
    Das heißt gar nichts, die griechische Sprache war schon gut verbreitet (Indien und Konsorten lassen wir natürlich wieder aus). Siehe obiges Beispiel, Griechen und Perser standen schon Jahrhunderte in Interaktion, Griechen fochten auch an persischer Seite gegen die Makedonen.

    Vielleicht kann ich deinem Gedankengang einen kleinen Input geben:
    Aus der Geschichtsschreibung wissen wir, dass die Makedonen von ALLEN Griechen nicht verstanden worden sind, welcher logistische Aufwand wäre von Nöten gewesen all die die schon "griechisch" sprachen das unverständliche makedonisch beizubringen??

    The evidence also suggests that Greek culture did not increase, at least in that area, under Alexander.

    Study Suggests Alexander Not So Great - ABC News

    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Amphion bleib mal beim Thema. Wenn juckt es wie Chabo geschrieben wird?

    Das macht er bewusst damit meine Auszüge aus den akademischen Literaturen im Spam untergehen, quasi, so tun als wäre nichts gewesen.

    Pozdrav

  6. #546

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Amphion bleib mal beim Thema. Wenn juckt es wie Chabo geschrieben wird?
    Geschrieben nicht, es geht um die Betonung.
    Acht geben und korrekt sein, diese Oberflächlichkeiten sind nicht unser Ding, sollten es zumindest nicht sein.

  7. #547
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.454
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    [...]
    Mag sein, dass du Recht hast. Also fahren wir mal weiter.

    Sind die Makedonen dann hellenisiert worden, bzw. haben sie die hellenischen Kultur übernommen?

  8. #548
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.060
    Hatte Aristoteles dann einen Übersetzer um Alex zu verstehen? Bei der Olympiade musste somit dann auch der König übersetzt werden. Tststs Sachen gibt's......was erst seit FYROM alles an die Oberfläche kommt.

  9. #549
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514

  10. #550
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Vielleicht kann ich deinem Gedankengang einen kleinen Input geben:
    Aus der Geschichtsschreibung wissen wir, dass die Makedonen von ALLEN Griechen nicht verstanden worden sind, welcher logistische Aufwand wäre von Nöten gewesen all die die schon "griechisch" sprachen das unverständliche makedonisch beizubringen??

    The evidence also suggests that Greek culture did not increase, at least in that area, under Alexander.

    Study Suggests Alexander Not So Great - ABC News

    Pozdrav




    Wieso haben die Römer sich dann die Mühe gemacht den Galliern Latein beizubringen, anstatt nach der Eroberung Galliens selber die Gallische Sprache zu übernehmen?

    Heraclius

Ähnliche Themen

  1. Antikes Griechenland
    Von Magic im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 13.11.2017, 10:51
  2. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 02.12.2016, 18:13
  3. Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 10.07.2013, 17:07
  4. Alexander-Ausstellung im Louvre: Antikes Makedonien
    Von hippokrates im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 18:54
  5. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 13:20