BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 30 von 68 ErsteErste ... 2026272829303132333440 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 671

These are the Macedonians

Erstellt von Monkeydonian, 01.03.2011, 02:15 Uhr · 670 Antworten · 52.221 Aufrufe

  1. #291

  2. #292

    Registriert seit
    13.10.2013
    Beiträge
    495
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Selbst die die du als Flüchtlinge Niedermachst sind mehr Makedonen als Zoran und seine Gang ,ach ja der Name ist Griechisch .
    Ok dann wurde kein einziger zwischen 19 und 20 Jhr. angesiedelt, lassen wir es so mal gelten, wie auch immer.. aber sag mal wie viele wurden vertrieben??
    Wieviel wurden vertrieben, sowohl Orthodoxe als auch Moslems, alle makedonen und makedonisch Sprechende (in deiner welt slawisch sprechende) wieviele waren es.
    Leider ist die jüdische Geschichte und die jüdische Version vom Gott falsch, somit werdet ihr sehr wahrscheinlich für immer gut davonkommen.
    Jedenfalls waren es Menschen die eine Linie hatten bis zu den ersten Siedler oder bis zum ersten Balkanaffen auf diesem Gebiet.

    Seit wann hast du den deine Makedonischen Wurzeln entdeckt?? ich nehme an bis vor kurzem warst du nur ein Hellene und jetzt plötzlichisch in Makedono-Hellene?? Ich nehme mal an in den späten neunziger in diesem Jahrhundert oder??

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Kannst du uns sagen wann die griechische Sprache reformiert wurde du experte???
    Es gab tatsächlich eine Diglossie aber die gab es schon seid der antike und nicht erst in der neuzeit. Egal ob die "Katharevoua" (die Hochsprache) oder die Dimotiki (die Volkssprache) es sind beide aus dem Altgriechischen entstanden.

    Griechische Sprachfrage
    "Bereits im ersten Jahrhundert vor Christus zeichnete sich im griechischsprachigen Raum die Entstehung zweier unterschiedlicher Schreibstile ab[7]: Während auf der einen Seite die alexandrinische Koine die sich natürlich entwickelnde, volkstümliche griechische Muttersprache war, begannen manche Gelehrte, die sogenannten Attizisten, in ihren Schriften das attische Griechisch der klassischen Zeit nachzuahmen. Dieses wurde mit den zahlreichen Errungenschaften des 5. Jahrhunderts v. Chr. in Philosophie, Staatskunst und anderen Bereichen assoziiert und galt als edel.Spätestens um 700 ähnelte die Aussprache bereits sehr stark der des heutigen Griechisch, seit dem 10. Jahrhundert ist sie mit ihr praktisch identisch."

    Und wenn du es nicht weißt die Dimotiki (die Volkssprache) ist seid 1976 einzige Amtssprache Griechenlands (also die sprache die sich seid jahrtausenden natürlich aus dem Altgriechische entwickelt hat). Und trotzdem ist Neugriechisch sehr viel näher an Altgriechisch als z.b. Spanisch es ist an Latein.

    Neugriechische Sprache
    "Wortschatz
    Im Grundwortschatz des Neugriechischen ist die ununterbrochene Kontinuität in der Sprachgeschichte seit dem Altgriechischen deutlich erkennbar, der weitaus größte Teil des neugriechischen Vokabulars stammt etymologisch direkt aus dem Altgriechischen. Auch die Ähnlichkeiten auf morphologischer Ebene sind stärker ausgeprägt, als man es in der vergleichbaren Entwicklung vom Lateinischen zum Französischen oder Spanischen vorfinden kann. Zahlreiche elementare Wörter wie ánthropos άνθρωπος ‚Mensch‘, thálassa θάλασσα ‚Meer‘, theós θεός ‚Gott‘, ouranós ουρανός ‚Himmel‘ oder fílos φίλος ‚Freund‘ sind seit Jahrtausenden nahezu unverändert Bestandteil der griechischen Sprache. Andere Wörter haben einen mehr oder weniger großen Bedeutungswandel erfahren, so pedévo παιδεύω, altgr. ‚erziehen‘ → neugr. ‚quälen‘, períptero περίπτερο, altgr. ‚das [mit umlaufenden Säulen] umflügelte‘, περίπτερος ‚Säulentempel‘ → neugr. ‚Kiosk‘, manche auch durch den Kontext des Christentums (ángelos άγγελος, altgr. ‚Bote‘ → neugr. ‚Engel‘)"


    Und was deine heiß geliebten Slawomazedonskis angeht haben sie Sprachlich sowie Kulturell nichts mit Antiken Makedonen zu tun. Vielleicht solltest du deinen eigenen Wiki link mal weiter lesen du amateur

    "The modern Macedonian language is unrelated to the Ancient Macedonian language. The modern Macedonian language belongs to the eastern group of the South Slavic branch of Slaviclanguages in the Indo-European language family, together with Bulgarian and the extinct Old Church Slavonic. Macedonian's closest relative is Bulgarian,"

    So und das war mein erstes und letztes mal das ich dich ernst genommen habe du Möchtegern Historiker. Geh deinen Namensvetter Putin mal fragen was die Antiken Makedonen waren der hat nämlich im gegensatz zu dir Ahnung von Geschichte.

    also gut, du machst es mir nicht einfach.
    als das Ukuduku, Attezismus und Tikataka und das Neugriechische oder wie auch immer gemacht oder reformiert wurden, hatte man immer wieder von Ur-Griechen abgeguckt und es wurde vom
    Pfarrer (Kirche) oder Führungsschicht (Behörde) im Einflussgebiet verbreitet, verstehst du wie das funktioniert?
    wikipedia ist sowieso nur müll. also fyrom aus gutem willen zu seiner nachbarschafft und im umgang heisst es Makedonija.
    ah ja diese slawenhypnotese. wenn es die slawen als ethnie gab dann sind auch die griechen slawen denen das gehirn von der kirche gewaschen wurde, also von diesen heiligen, den nur sie durften die edle sprache sprechen und wie sie diese sprache immer wieder zum leben erweckten, habe ich dir schon vorher erklärt.
    aber es waren eben germanen die dort eigewandert sind und somit seit ihr mehrheitlich germanischer abstammung und warum nennt ihr euch griechen?? warum wollt ihr den menschen auf dem gebiet der republik makedonien verweigern sich als makedonen anzusehen??
    jetzt fragst du dich wo der slawischer sprachzweig seinen ursprung hat.. ganz einfach es ist das was man als thrakisch bezeichnet.
    ----------------------
    das war eine sehr schlaue geostrategische antwort vom putin, jetzt kriegt er das was er will und die griechen haben mehr legos..
    übrigens mir gefällt am putin seine art, mehr nicht. natürlich kann er mir den gefallen nicht machen und seinem volk erklären das sie germanen (achtung auch nur eine fremdbezeichnug) sind, wobei viele russen wissen es, aber das würde nur noch mehr chaos anstellen und das braucht niemand, denn es spielt sowieso keine rolle.
    es war einmal ein führer names a.hitler und er hat die wahrheit gesprochen im bezug zu allem, die ganze geschichte erklärt, aber das gerechtfertigt nicht seine verbrechen und ich unterstützte dies auch nicht, aber es ist die einzige richtige version der geschichte und sonst glaube ich gar nichts. jetzt darfst du dich aber nicht von den erreignissen und den zwecksbündsnisse im zweiten weltkrieg irritieren lassen, den nichts war vollendet, und es waren keine endlösungen, es wurde auch fast nichts erreicht.
    also auf gut glück.. obwohl ich in diesem zustand bin, entweder werde ich es morgen bereuen oder ich habe einen guten post gemacht .. nazdravje








    - - - Aktualisiert - - -

    @Palaiologos

    du weisst selber das die verschiedenen kirchen sich schon immer gegenseitig ausgespielt haben und die menschen gespalten haben und daher wirst du auch wissen das vieles nur ein schwindel ist
    viele dokumente, viele bücher sind eine fälschungen, lügen, missverständnisse ect vorallem wenn es um vorherrschaft, geld und um politische fragen

    ich bin auf 1600m.ü.m daheim und sehe wie ein protobalkaner aus.. niergend wirst du solche typen finden, rassentheoretisch ein Dinaride und ich erkenne meine ``Art`` egal ob sie jetzt Griechen, Mazedonier, Albaner, Serben oder Bosnier sind, ich erkenne meine Blutsverwandte .. Dinaride: eine von 4-5 mehrheitlich verbreiteten auf dem Balkan.. ich spreche slawisch/thrakisch und kannst mir glauben ich bin von niergend her gekommen ich war schon immer da.. das beste dran ist das meine gegend von albanisch sprechenden umsiedelt ist, also kann ich nur schwer eingedrugen sein, nachdem ich die donau mit gottes segen überquert habe

  3. #293
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von Putin Beitrag anzeigen
    @Palaiologos
    ich spreche slawisch/thrakisch


    ja genau die russen sprechen auch thrakisch
    ihr slawen seid die söhne spartacus daher wahrscheinlich auch die gemeinsame herkunft der begriffe (engl. slave/slav)

  4. #294
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.077
    Putin der neuen typ mit seinen Theorien

    Wiki ist scheisse aber seine Behauptungen alle war

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Putin Beitrag anzeigen
    die Griechen waren auch einmal Osmanen und jetzt??
    als die Neu-Griechische Sprache gemacht oder reformiert wurde, hatte man auch vieles von den Ur-Griechen abgeguckt und wieder durch Behörde und Pfarrer Landesweit verbreitet, verstehst du wie das funktioniert?
    Warum sollten die Makedonen Bulgaren sein, wenn Sie sich nicht als solches sehen. Die Südmakedonen wollen Griechen sein, dann sollen Sie auch Griechen sein.
    Übrigens die eigentlichen Bulgaren sind wohl die wenigsten, sowie die eigentlichen Türken in Türkei sind eine kleine Minderheit.

    Du laberst so ein Müll , bitte hör auf

  5. #295
    Avatar von Aetents

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    3.358
    Zitat Zitat von Putin Beitrag anzeigen
    Ok dann wurde kein einziger zwischen 19 und 20 Jhr. angesiedelt, lassen wir es so mal gelten, wie auch immer.. aber sag mal wie viele wurden vertrieben??
    Wieviel wurden vertrieben, sowohl Orthodoxe als auch Moslems, alle makedonen und makedonisch Sprechende (in deiner welt slawisch sprechende) wieviele waren es.
    Leider ist die jüdische Geschichte und die jüdische Version vom Gott falsch, somit werdet ihr sehr wahrscheinlich für immer gut davonkommen.
    Jedenfalls waren es Menschen die eine Linie hatten bis zu den ersten Siedler oder bis zum ersten Balkanaffen auf diesem Gebiet.

    Seit wann hast du den deine Makedonischen Wurzeln entdeckt?? ich nehme an bis vor kurzem warst du nur ein Hellene und jetzt plötzlichisch in Makedono-Hellene?? Ich nehme mal an in den späten neunziger in diesem Jahrhundert oder??

    - - - Aktualisiert - - -



    also gut, du machst es mir nicht einfach.
    als das Ukuduku, Attezismus und Tikataka und das Neugriechische oder wie auch immer gemacht oder reformiert wurden, hatte man immer wieder von Ur-Griechen abgeguckt und es wurde vom
    Pfarrer (Kirche) oder Führungsschicht (Behörde) im Einflussgebiet verbreitet, verstehst du wie das funktioniert?
    wikipedia ist sowieso nur müll. also fyrom aus gutem willen zu seiner nachbarschafft und im umgang heisst es Makedonija.
    ah ja diese slawenhypnotese. wenn es die slawen als ethnie gab dann sind auch die griechen slawen denen das gehirn von der kirche gewaschen wurde, also von diesen heiligen, den nur sie durften die edle sprache sprechen und wie sie diese sprache immer wieder zum leben erweckten, habe ich dir schon vorher erklärt.
    aber es waren eben germanen die dort eigewandert sind und somit seit ihr mehrheitlich germanischer abstammung und warum nennt ihr euch griechen?? warum wollt ihr den menschen auf dem gebiet der republik makedonien verweigern sich als makedonen anzusehen??
    jetzt fragst du dich wo der slawischer sprachzweig seinen ursprung hat.. ganz einfach es ist das was man als thrakisch bezeichnet.
    ----------------------
    das war eine sehr schlaue geostrategische antwort vom putin, jetzt kriegt er das was er will und die griechen haben mehr legos..
    übrigens mir gefällt am putin seine art, mehr nicht. natürlich kann er mir den gefallen nicht machen und seinem volk erklären das sie germanen (achtung auch nur eine fremdbezeichnug) sind, wobei viele russen wissen es, aber das würde nur noch mehr chaos anstellen und das braucht niemand, denn es spielt sowieso keine rolle.
    es war einmal ein führer names a.hitler und er hat die wahrheit gesprochen im bezug zu allem, die ganze geschichte erklärt, aber das gerechtfertigt nicht seine verbrechen und ich unterstützte dies auch nicht, aber es ist die einzige richtige version der geschichte und sonst glaube ich gar nichts. jetzt darfst du dich aber nicht von den erreignissen und den zwecksbündsnisse im zweiten weltkrieg irritieren lassen, den nichts war vollendet, und es waren keine endlösungen, es wurde auch fast nichts erreicht.
    also auf gut glück.. obwohl ich in diesem zustand bin, entweder werde ich es morgen bereuen oder ich habe einen guten post gemacht .. nazdravje








    - - - Aktualisiert - - -

    @Palaiologos

    du weisst selber das die verschiedenen kirchen sich schon immer gegenseitig ausgespielt haben und die menschen gespalten haben und daher wirst du auch wissen das vieles nur ein schwindel ist
    viele dokumente, viele bücher sind eine fälschungen, lügen, missverständnisse ect vorallem wenn es um vorherrschaft, geld und um politische fragen

    ich bin auf 1600m.ü.m daheim und sehe wie ein protobalkaner aus.. niergend wirst du solche typen finden, rassentheoretisch ein Dinaride und ich erkenne meine ``Art`` egal ob sie jetzt Griechen, Mazedonier, Albaner, Serben oder Bosnier sind, ich erkenne meine Blutsverwandte .. Dinaride: eine von 4-5 mehrheitlich verbreiteten auf dem Balkan.. ich spreche slawisch/thrakisch und kannst mir glauben ich bin von niergend her gekommen ich war schon immer da.. das beste dran ist das meine gegend von albanisch sprechenden umsiedelt ist, also kann ich nur schwer eingedrugen sein, nachdem ich die donau mit gottes segen überquert habe

    Uff noch so einer mit seiner Urmongo-Theorie..... Ihr werdet dort doch echt gezüchtet oder? Soviel geistigen Dünnschiss traue ich echt keinen normalen Menschen zu. Naja Hauptsache Hitler hats gewusst.... Junge, Junge was für ein Holzbohrer.

  6. #296

    Registriert seit
    13.10.2013
    Beiträge
    495
    ja dann muss ich leider die kaukasus-theorie unterstützen für Shipis und moderne Griechen sind alle aus den nahost. gut alle zufrieden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Pjetër Balsha Beitrag anzeigen


    ja genau die russen sprechen auch thrakisch
    ihr slawen seid die söhne spartacus daher wahrscheinlich auch die gemeinsame herkunft der begriffe (engl. slave/slav)
    ja so ungefähr, wieso sollten wir es nicht sein?
    Ich werde mir sicher nicht von einem angesiedelten Tscherkessen sagen lassen, was ich bin.

    - - - Aktualisiert - - -

    Aetents:
    Ich gebe zu, zum Teil habe ich Müll geschrieben.
    Ich werde mich in Zukunft fern halten von Alkohol
    Ja wir werden gezüchtet.

    Bist du auch der Meinung das Griechenland besetzte Gebiete abtreten sollte?

  7. #297
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.077
    Ja wir sollten alle Gebiete zurückgeben und nach Äthiopien auswandern, von da stammen wir Griechen ja eigendlich

  8. #298
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.448
    Zitat Zitat von Putin Beitrag anzeigen
    Ok dann wurde kein einziger zwischen 19 und 20 Jhr. angesiedelt, lassen wir es so mal gelten, wie auch immer.. aber sag mal wie viele wurden vertrieben??
    Wieviel wurden vertrieben, sowohl Orthodoxe als auch Moslems, alle makedonen und makedonisch Sprechende (in deiner welt slawisch sprechende) wieviele waren es.
    Leider ist die jüdische Geschichte und die jüdische Version vom Gott falsch, somit werdet ihr sehr wahrscheinlich für immer gut davonkommen.
    Jedenfalls waren es Menschen die eine Linie hatten bis zu den ersten Siedler oder bis zum ersten Balkanaffen auf diesem Gebiet.

    Seit wann hast du den deine Makedonischen Wurzeln entdeckt?? ich nehme an bis vor kurzem warst du nur ein Hellene und jetzt plötzlichisch in Makedono-Hellene?? Ich nehme mal an in den späten neunziger in diesem Jahrhundert oder??

    - - - Aktualisiert - - -



    also gut, du machst es mir nicht einfach.
    als das Ukuduku, Attezismus und Tikataka und das Neugriechische oder wie auch immer gemacht oder reformiert wurden, hatte man immer wieder von Ur-Griechen abgeguckt und es wurde vom
    Pfarrer (Kirche) oder Führungsschicht (Behörde) im Einflussgebiet verbreitet, verstehst du wie das funktioniert?
    wikipedia ist sowieso nur müll. also fyrom aus gutem willen zu seiner nachbarschafft und im umgang heisst es Makedonija.
    ah ja diese slawenhypnotese. wenn es die slawen als ethnie gab dann sind auch die griechen slawen denen das gehirn von der kirche gewaschen wurde, also von diesen heiligen, den nur sie durften die edle sprache sprechen und wie sie diese sprache immer wieder zum leben erweckten, habe ich dir schon vorher erklärt.
    aber es waren eben germanen die dort eigewandert sind und somit seit ihr mehrheitlich germanischer abstammung und warum nennt ihr euch griechen?? warum wollt ihr den menschen auf dem gebiet der republik makedonien verweigern sich als makedonen anzusehen??
    jetzt fragst du dich wo der slawischer sprachzweig seinen ursprung hat.. ganz einfach es ist das was man als thrakisch bezeichnet.
    ----------------------
    das war eine sehr schlaue geostrategische antwort vom putin, jetzt kriegt er das was er will und die griechen haben mehr legos..
    übrigens mir gefällt am putin seine art, mehr nicht. natürlich kann er mir den gefallen nicht machen und seinem volk erklären das sie germanen (achtung auch nur eine fremdbezeichnug) sind, wobei viele russen wissen es, aber das würde nur noch mehr chaos anstellen und das braucht niemand, denn es spielt sowieso keine rolle.
    es war einmal ein führer names a.hitler und er hat die wahrheit gesprochen im bezug zu allem, die ganze geschichte erklärt, aber das gerechtfertigt nicht seine verbrechen und ich unterstützte dies auch nicht, aber es ist die einzige richtige version der geschichte und sonst glaube ich gar nichts. jetzt darfst du dich aber nicht von den erreignissen und den zwecksbündsnisse im zweiten weltkrieg irritieren lassen, den nichts war vollendet, und es waren keine endlösungen, es wurde auch fast nichts erreicht.
    also auf gut glück.. obwohl ich in diesem zustand bin, entweder werde ich es morgen bereuen oder ich habe einen guten post gemacht .. nazdravje








    - - - Aktualisiert - - -

    @Palaiologos

    du weisst selber das die verschiedenen kirchen sich schon immer gegenseitig ausgespielt haben und die menschen gespalten haben und daher wirst du auch wissen das vieles nur ein schwindel ist
    viele dokumente, viele bücher sind eine fälschungen, lügen, missverständnisse ect vorallem wenn es um vorherrschaft, geld und um politische fragen

    ich bin auf 1600m.ü.m daheim und sehe wie ein protobalkaner aus.. niergend wirst du solche typen finden, rassentheoretisch ein Dinaride und ich erkenne meine ``Art`` egal ob sie jetzt Griechen, Mazedonier, Albaner, Serben oder Bosnier sind, ich erkenne meine Blutsverwandte .. Dinaride: eine von 4-5 mehrheitlich verbreiteten auf dem Balkan.. ich spreche slawisch/thrakisch und kannst mir glauben ich bin von niergend her gekommen ich war schon immer da.. das beste dran ist das meine gegend von albanisch sprechenden umsiedelt ist, also kann ich nur schwer eingedrugen sein, nachdem ich die donau mit gottes segen überquert habe

    Ich bin Thessalier Nicht jeder GRIECHE ist ein MAKEDONE, aber jeder MAKEDONE ist ein GRIECHE.


    Extra Fett Markiert für dich.

  9. #299
    Avatar von ελβυσ

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.204
    achillis ist ein trottel, aber nicht jeder trottel heißt achillis.

  10. #300
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.448
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    achillis ist ein trottel, aber nicht jeder trottel heißt achillis.
    Die Wahrheit tut weh Ich weiß.

Ähnliche Themen

  1. History Of Macedonians, Parts 1-5
    Von Heraclius im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 292
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 01:59
  2. Macedonia to the Macedonians
    Von Klement im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 16:09
  3. These are the Macedonians
    Von Monkeydonian im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 11:15