BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 40 ErsteErste ... 1218192021222324252632 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 392

Wahrheit über die Sonne von Vergina

Erstellt von mk1krv1, 25.04.2012, 15:53 Uhr · 391 Antworten · 32.197 Aufrufe

  1. #211
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Das ist mir gestern beim Bierchen aufgefallen, gleich zwei Stück


    dsc02237ll.jpg

  2. #212
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    4.961
    In Skopje wird es ja bald mehr Statuen als Menschen geben

  3. #213
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.537
    Wahnsinn, in FYROM hat sich, wie man unschwer erkennen kann, nichts geändert. Die Propagandamarschinerie die von der Regierung Skopjes finanziert wird, geht (leider) gekonnt weiter. Anstatt die Bürger des Landes von diesem Wahnsinn zu befreien und diese auch endlich aufzuklären, wird das Land weiterhin mit Märchen und Fälschungen vollgestopft und ruhig gehalten!

  4. #214
    Avatar von Černozemski

    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    10.269
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Wahnsinn, in FYROM hat sich, wie man unschwer erkennen kann, nichts geändert. Die Propagandamarschinerie die von der Regierung Skopjes finanziert wird, geht (leider) gekonnt weiter. Anstatt die Bürger des Landes von diesem Wahnsinn zu befreien und diese auch endlich aufzuklären, wird das Land weiterhin mit Märchen und Fälschungen vollgestopft und ruhig gehalten!


    Willkommen zurück, Hellenic-Gay.

  5. #215
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.537
    Zitat Zitat von Makedonier Beitrag anzeigen
    Willkommen zurück, Hellenic-Gay.
    Und wie nicht anders zu erwarten, wird in Gepflogenheit a la FYROM kommentiert, weil das Hirn nicht weitreichend an Sauerstoff gelangt!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Das ist mir gestern beim Bierchen aufgefallen, gleich zwei Stück


    dsc02237ll.jpg
    Was bringt euch eigentlich diese Antikisierung, die übrigens international nur Gelächter erntet? Ich meine, ihr bleibt nach der Fertigstellung des Gebäudes und der unzähligen Statuen weiterhin Slawen die eine slawische Sprache sprechen und kulturell ebenfalls slawisch sind. Was hat euer deutlich erkennbarer Slawentum denn mit dem antiken Makedonien zu tun? Irgendwelche Gemeinsamkeiten? Ich sehe eher Differenzen als Gemeinsamkeiten!

  6. #216
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Und wie nicht anders zu erwarten, wird in Gepflogenheit a la FYROM kommentiert, weil das Hirn nicht weitreichend an Sauerstoff gelangt!

    - - - Aktualisiert - - -



    Was bringt euch eigentlich diese Antikisierung, die übrigens international nur Gelächter erntet? Ich meine, ihr bleibt nach der Fertigstellung des Gebäudes und der unzähligen Statuen weiterhin Slawen die eine slawische Sprache sprechen und kulturell ebenfalls slawisch sind. Was hat euer deutlich erkennbarer Slawentum denn mit dem antiken Makedonien zu tun? Irgendwelche Gemeinsamkeiten? Ich sehe eher Differenzen als Gemeinsamkeiten!



    Über 30% mehr Touristen auch

    Hier mal rein lesen: Nachrichten aus Mazedonien

  7. #217
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.537
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen


    Über 30% mehr Touristen auch

    Hier mal rein lesen: Nachrichten aus Mazedonien
    Interessant! Man lockt also in einer schweren Euro-Krise Touristen zu sich ins Land und das mit einem Stadtbild, dass aus der hellenischen Architektur entnommen wird und als seines reklamiert wird. Ergo wird hier klar und deutlich Profit mit Kulturraub betrieben! Ihr könnt stolz auf euch sein ...

    Letzten Endes ändert das doch nichts, lieber Nachbar! Die Touristen, sollten die Zahlen stimmen, kommen nach Skopje, sehen griechische Statuen, griechische Architektur ein auffälliges griechisches Stadtbild, merken aber dass drumherum slawisch gesprochen wird. Für einen Interessenten in Historik wird das sicherlich ein Witz sein. Der wird sich ja vorkommen müssen in Disneyland zu sein!

  8. #218
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Interessant! Man lockt also in einer schweren Euro-Krise Touristen zu sich ins Land und das mit einem Stadtbild, dass aus der hellenischen Architektur entnommen wird und als seines reklamiert wird. Ergo wird hier klar und deutlich Profit mit Kulturraub betrieben! Ihr könnt stolz auf euch sein ...
    Hellenische Architektur?

    Das Projekt bzw die Bauten werden als "Neoklassizistisch" beschrieben, dieser Stil verbindet Elemente aus der s.g. klassischen griechischen und römischen Zeit.

    Ich denke nicht das du qualifiziert genug bist um über Architektur zu fachsimpeln. Zudem kann ich nirgendwo erkennen das die Architektur die in Skopje 2014 zum Zug kommt als "makedonische Architektur" verkauft wird, laut deinem Vorwurf "man würde es als seines verkaufen". Unwissenheit gepaart mit ständigen Drang zur Provokation und Bashing von makedonischen Usern dürfte wohl dein Ventil ääääh nein der Grund für solche Beiträge sein.


    Letzten Endes ändert das doch nichts, lieber Nachbar! Die Touristen, sollten die Zahlen stimmen, kommen nach Skopje, sehen griechische Statuen, griechische Architektur ein auffälliges griechisches Stadtbild, merken aber dass drumherum slawisch gesprochen wird. Für einen Interessenten in Historik wird das sicherlich ein Witz sein. Der wird sich ja vorkommen müssen in Disneyland zu sein!
    Ah schon wieder, dass mit der angeblichen "griechischen" Architektur gehst du eins weiter rauf, und dann das mit der Sprache? Ist doch Scheißegal, da die Touristenführer allesamt auch Englisch sprechen, die Statuenwache übrigens auch. Und soll jetzt in jedem Land das neoklassizistische Bauten aufzuweisen hat, jeder griechisch oder gar Latein sprechen????

    Heute wieder Tag der guten Witze

  9. #219
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.537
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Hellenische Architektur?

    Das Projekt bzw die Bauten werden als "Neoklassizistisch" beschrieben, dieser Stil verbindet Elemente aus der s.g. klassischen griechischen und römischen Zeit.
    Hellenische oder griechische Architektur, mein Lieber, ist ein und das selbe! Letzten Endes wird die Antikisierungskampagne, verursacht durch Ultranationalisten wie Gruevski, als eine weitere Provokation angesehen. Aber scheinbar sind die Statuen die griechische Helden abbilden auch nur ein neoklassizistischer Effekt?



    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    denke nicht das du qualifiziert genug bist um über Architektur zu fachsimpeln. Zudem kann ich nirgendwo erkennen das die Architektur die in Skopje 2014 zum Zug kommt als "makedonische Architektur" verkauft wird, laut deinem Vorwurf "man würde es als seines verkaufen". Unwissenheit gepaart mit ständigen Drang zur Provokation und Bashing von makedonischen Usern dürfte wohl dein Ventil ääääh nein der Grund für solche Beiträge sein.
    Woher willst du das wissen, ohne mich zu kennen? Lass dein trolling wenigsten für unsere Diskussion bei Seite und diskutiere doch mal anständig wie ein erwachsener Mann. Oder bist du noch ein Kind/Teenager?

    Dann erklär mir doch einmal bitte als was diese Antikisierungskampagne verkauft wird, wenn nicht als die Eigene? Denn unzählige Medien bspw. sprechen davon, dass sich die Slawen aus FYROM fälschlicherweise zu ihren alten Wurzeln bekennen, während man mit dem Finger auf die Antikisierung zielt! Unterlass auch in Zukunft mir ständig Unwissenheit vorzuwerfen oder mir vorzuwerfen ich würde provozieren gar Bashing betreiben. Langsam reicht es auch mit deinen lächerlichen Anschuldigungen!

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Und soll jetzt in jedem Land das neoklassizistische Bauten aufzuweisen hat, jeder griechisch oder gar Latein sprechen????
    Der Witz ist doch, dass dein Land anhand seiner Antikisierungskampagne versucht griechische Kultur zu enteignen, was wiederum jeder vernünftige Interessent bzgl. des Themas verstanden hat. Althistoriker, die die Althistorik lieben, nennen es beim Namen; dass Skopje kulturellen Diebstahl betreibt. Alle renommierten Althistoriker sind der gleichen Meinung und das wurde auch hier oft genug bewiesen. Politiker hingegen greifen zur political correctness und nennen diesen Diebstahl "Provokation". Aber das verstehst du sowieso nicht, da du verblendet bist!

    Überall auf der Welt gibt es Bauten die griechische Elemente aufweisen, doch diese Länder in denen diese Bauten stehen, respektieren und verehren die griechische Geschichte, während ihr versucht euren "Slawenmazedonismus" mit dem Hellenismus der Makedonen gleichzustellen, was logisch unmöglich ist! Das ist der feine Unterschied zwischen "euch" und den anderen!

  10. #220
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Hellenische oder griechische Architektur, mein Lieber, ist ein und das selbe!
    Es ist aber keine "hellenische Architektur" sondern eine Neoklassizistische die ELEMENTE, also Teile der klassischen griechischen und römischen Architektur beinhalten. Es ist eigentlich eine Farce wie du hier eine Usurpation dieses Stils o. Klassifizierung als rein griechisch versuchst, genauso wie du pausenlos versuchst alles makedonische als griechisch zu usurpieren, teils, ja, mit sehr lächerlichen Argumenten - zudem oft im Slalomkurs...was hast du heute nicht schon alles an "Argumente" in das BF geworfen, tz tz tz....

    Letzten Endes wird die Antikisierungskampagne, verursacht durch Ultranationalisten wie Gruevski, als eine weitere Provokation angesehen. Aber scheinbar sind die Statuen die griechische Helden abbilden auch nur ein neoklassizistischer Effekt?

    Ganz und gar keine Antikisierungskampagne, eher eine Modernisierungskampagne. Das Projekt 2014 beinhaltet auch Erneuerungen der Infrastruktur, Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser, etc...aber was weißt du schon. Und griechische Statuen habe ich in Makedonien, zu dem angesprochenem Projekt, noch keine gesehen, meines Wissens wurde der Großteil in Italien hergestellt, Serbien auch.


    Woher willst du das wissen, ohne mich zu kennen? Lass dein trolling wenigsten für unsere Diskussion bei Seite und diskutiere doch mal anständig wie ein erwachsener Mann. Oder bist du noch ein Kind/Teenager?

    Deine Beiträge zeigen das deutlich, mehr als deutlich.

    Dann erklär mir doch einmal bitte als was diese Antikisierungskampagne verkauft wird, wenn nicht als die Eigene?
    Wie gesagt es ist keine Antikisierungskampagne, es wird modernisiert, renoviert, das Stadtbild verschönert, und Touristen angezogen.
    Und ja das Projekt Skopje 2014 ist ein makedonisches, demnach ein makedonisches Projekt.

    Denn unzählige Medien bspw. sprechen davon, dass sich die Slawen aus FYROM fälschlicherweise zu ihren alten Wurzeln bekennen, während man mit dem Finger auf die Antikisierung zielt!
    Medien sprechen viel wenn der Tag lang ist, solltest du als Grieche im Moment geradezu wissen.

    Unterlass auch in Zukunft mir ständig Unwissenheit vorzuwerfen oder mir vorzuwerfen ich würde provozieren gar Bashing betreiben. Langsam reicht es auch mit deinen lächerlichen Anschuldigungen!
    Keine Anschuldigung, sondern Tatsache. Ein Blick ab deinem ersten Beitrag in diesem Thema reicht:

    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Wahnsinn, in FYROM hat sich, wie man unschwer erkennen kann, nichts geändert. Die Propagandamarschinerie die von der Regierung Skopjes finanziert wird, geht (leider) gekonnt weiter. Anstatt die Bürger des Landes von diesem Wahnsinn zu befreien und diese auch endlich aufzuklären, wird das Land weiterhin mit Märchen und Fälschungen vollgestopft und ruhig gehalten!
    Du laberst nur Müll und provozierst. Deine einzigen Argumente sind: Propaganda, Diebstahl, Fälschung, etc...

    Der Witz ist doch, dass dein Land anhand seiner Antikisierungskampagne versucht griechische Kultur zu enteignen, was wiederum jeder vernünftige Interessent bzgl. des Themas verstanden hat.
    Der noch größere Witz ist, Makedonier haben sich schon vor ~2.500 Jahren "griechische" Kultur angeeignet. Sind sogar besessen gewesen zum "griechischen" Kulturkreis dazu zu gehören, und der beste Witz ist: die Griechen selbst haben ihnen das Jahrhunderte lang verwehrt, haben die Makedonen sogar als "nicht griechisch Sprecher" beschimpft und sie außerhalb der "griechischen Welt" angesehen und sie von dieser ferngehalten...und ja dann kam Alex, aber nicht der Große sondern der Erste.


    Althistoriker, die die Althistorik lieben, nennen es beim Namen; dass Skopje kulturellen Diebstahl betreibt. Alle renommierten Althistoriker sind der gleichen Meinung und das wurde auch hier oft genug bewiesen. Politiker hingegen greifen zur political correctness und nennen diesen Diebstahl "Provokation". Aber das verstehst du sowieso nicht, da du verblendet bist!
    Dazu möchte ich gern einen Beweis sehen, dass es Tatsächlich ALLE "Althistoriker" sind. Schon wieder so ein peinliches und völlig unqualifiziertes Argument. Zudem definiere renommiert und wer die Defintion in unserem Dialog dazu macht, du etwa???? Witz lass naaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaach!!!!!!!!

    Überall auf der Welt gibt es Bauten die griechische Elemente aufweisen, doch diese Länder in denen diese Bauten stehen, respektieren und verehren die griechische Geschichte, während ihr versucht euren "Slawenmazedonismus" mit dem Hellenismus der Makedonen gleichzustellen, was logisch unmöglich ist! Das ist der feine Unterschied zwischen "euch" und den anderen!

    Ich respektiere die s.g. "griechische" Geschichte der alten Zeit auch-bewundere sie sogar, was ich nicht respektiere sind Idioten wie du die meinen darauf ein Exklusivrecht zu haben. Für so einen wie dich hätte ich da einen speziellen Tip

    Und Hellenismus bei den Makedonen? Ja den gab es, nachdem sie den Hellenismus annahmen, davon sprechen sogar auch Althistoriker, über die Hellenisierung der Makedonen im Altertum welche von den Makedonen selbst angestrebt wurde, und der Zwangshellenisierung nach der Eroberung Südmakedoniens 1912.

Ähnliche Themen

  1. Fyromisches Huhn bring Vergina Sonne zur Welt
    Von Dikefalos im Forum Rakija
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 17:51
  2. Wahrheit über die Sonne von Vergina
    Von mk1krv1 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 14:10
  3. Dreifache Sonne über der Volksrepublik China.
    Von Гуштер im Forum Rakija
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 22:13
  4. Über Kroatien lacht die Sonne....
    Von Metkovic im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 01:22