BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 23 von 40 ErsteErste ... 1319202122232425262733 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 392

Wahrheit über die Sonne von Vergina

Erstellt von mk1krv1, 25.04.2012, 15:53 Uhr · 391 Antworten · 32.208 Aufrufe

  1. #221
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211


    So viel slavischer Schwachsinn müsste weh tun.



    Hippokrates

  2. #222
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ganz und gar keine Antikisierungskampagne, eher eine Modernisierungskampagne. Das Projekt 2014 beinhaltet auch Erneuerungen der Infrastruktur, Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser, etc...aber was weißt du schon. Und griechische Statuen habe ich in Makedonien, zu dem angesprochenem Projekt, noch keine gesehen, meines Wissens wurde der Großteil in Italien hergestellt, Serbien auch.

    Wie gesagt es ist keine Antikisierungskampagne, es wird modernisiert, renoviert, das Stadtbild verschönert, und Touristen angezogen.
    Und ja das Projekt Skopje 2014 ist ein makedonisches, demnach ein makedonisches Projekt.

    Der noch größere Witz ist, Makedonier haben sich schon vor ~2.500 Jahren "griechische" Kultur angeeignet. Sind sogar besessen gewesen zum "griechischen" Kulturkreis dazu zu gehören, und der beste Witz ist: die Griechen selbst haben ihnen das Jahrhunderte lang verwehrt, haben die Makedonen sogar als "nicht griechisch Sprecher" beschimpft und sie außerhalb der "griechischen Welt" angesehen und sie von dieser ferngehalten...und ja dann kam Alex, aber nicht der Große sondern der Erste.





    Das Projekt Skopje 2014 soll dazu beitragen euch Slawo-Mazedonier jene geschichtliche Legitimation zu verleihen, welche ihr als im 20. Jh. entstandene Ethnie logischerweise nicht habt (= Antikisierung). Das Dilemma ist, dass man Geschichte nicht durch das Errichten von Statuen umschreiben kann, und auch nicht durch Propaganda in Internetforen. Auch nach der 1000. Statue in Skopja werden die Jugendlichen in Europas Gymnasien lernen, dass Alexander Philipp und die antiken Makedonen Griechen (und keine "Proto-Slawen" etc.) waren. Weil noch keine Propaganda aus Fyrom das bislang umzuschreiben vermochte. Du brauchst nur ein beliebiges deutsches Geschichtsbuch der Antike aufzuschlagen, oder eben Wikipedia hier unten, um das ebenso zu lesen.


    Griechen


    Heraclius

  3. #223
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Das Projekt Skopje 2014 soll dazu beitragen euch Slawo-Mazedonier jene geschichtliche Legitimation zu verleihen, welche ihr als im 20. Jh. entstandene Ethnie logischerweise nicht habt (= Antikisierung). Das Dilemma ist, dass man Geschichte nicht durch das Errichten von Statuen umschreiben kann, und auch nicht durch Propaganda in Internetforen. Auch nach der 1000. Statue in Skopja werden die Jugendlichen in Europas Gymnasien lernen, dass Alexander Philipp und die antiken Makedonen Griechen (und keine "Proto-Slawen" etc.) waren. Weil noch keine Propaganda aus Fyrom das bislang umzuschreiben vermochte. Du brauchst nur ein beliebiges deutsches Geschichtsbuch der Antike aufzuschlagen, oder eben Wikipedia hier unten, um das ebenso zu lesen.


    Griechen


    Heraclius

    Ja genau, die neuen Kindergärten sind Schuld

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen


    So viel slavischer Schwachsinn müsste weh tun.



    Hippokrates
    Mach doch einen auf KOTZtantin, passt doch zu dir

  4. #224
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Das Projekt Skopje 2014 soll dazu beitragen euch Slawo-Mazedonier jene geschichtliche Legitimation zu verleihen, welche ihr als im 20. Jh. entstandene Ethnie logischerweise nicht habt (= Antikisierung). Das Dilemma ist, dass man Geschichte nicht durch das Errichten von Statuen umschreiben kann, und auch nicht durch Propaganda in Internetforen. Auch nach der 1000. Statue in Skopja werden die Jugendlichen in Europas Gymnasien lernen, dass Alexander Philipp und die antiken Makedonen Griechen (und keine "Proto-Slawen" etc.) waren. Weil noch keine Propaganda aus Fyrom das bislang umzuschreiben vermochte. Du brauchst nur ein beliebiges deutsches Geschichtsbuch der Antike aufzuschlagen, oder eben Wikipedia hier unten, um das ebenso zu lesen.


    Griechen


    Heraclius
    Hast du von der neuen Alexander-Ausstellung in Sidney gehört?



    Hippokrates

  5. #225
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ja genau, die neuen Kindergärten sind Schuld



    Also mich würde es bodenlos frustrieren mir mein Weltbild tagtäglich durch den Druck der reellen Welt zerstören lassen zu müssen. Dir kann man einen Hang zum Masochismus echt nicht absprechen.


    Heraclius

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Hast du von der neuen Alexander-Ausstellung in Sidney gehört?

    Hippokrates




    Nein, nicht konkret.

    Heraclius

  6. #226
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Nein, nicht konkret.

    Heraclius
    Alexander The Great - 2000 years of treasures



    Hippokrates

  7. #227
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen




    Aha, hier stehts wieder, sie waren Griechen.


    They saw themselves as Greeks


    Zoranski, schau dir die Seite bitte nicht an, sonst kommt unweigerlich der nächste moralische Rückschlag für dich. Denk an dein Herz. :-(


    Heraclius

  8. #228
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Die Seite und erst recht solche Ausstellungen über die antiken Makedonen sollten auf keine Fall von Slaven aus FYROM besucht werden, denn die Betreiber haften nicht bei Herzinfarkten oder Schlaganfällen.



    Hippokrates

  9. #229
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Die Seite und erst recht solche Ausstellungen über die antiken Makedonen sollten auf keine Fall von Slaven aus FYROM besucht werden, denn die Betreiber haften nicht bei Herzinfarkten oder Schlaganfällen.

    Hippokrates




    Mach dir keine Gedanken wegen unserem Zoran. Du weißt ja, "Unkraut vergeht nicht".

    Heraclius

  10. #230
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Aha, hier stehts wieder, sie waren Griechen.






    Zoranski, schau dir die Seite bitte nicht an, sonst kommt unweigerlich der nächste moralische Rückschlag für dich. Denk an dein Herz. :-(


    Heraclius

    Wow tolle Show

    Jetzt musst du sogar Textausschnitte kürzen bzw verfälschen

    So sieht dein Schnippsel im Original aus:

    They saw themselves as Greeks, but the Greeks thought them backward.


    The Man — Alexander The Great - 2000 years of treasures

    Schon peinlich was für Methoden ihr verwendet. Sowas sollte eigentlich verwarnt werden, Zitat verfälscht und keinen Linkverweis des Zitat gepostet.

Ähnliche Themen

  1. Fyromisches Huhn bring Vergina Sonne zur Welt
    Von Dikefalos im Forum Rakija
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 17:51
  2. Wahrheit über die Sonne von Vergina
    Von mk1krv1 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 14:10
  3. Dreifache Sonne über der Volksrepublik China.
    Von Гуштер im Forum Rakija
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 22:13
  4. Über Kroatien lacht die Sonne....
    Von Metkovic im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 01:22