BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Wie war Mazedonien im Jugoslawienkrieg involviert?

Erstellt von Forschen, 06.03.2019, 14:22 Uhr · 18 Antworten · 2.882 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    05.03.2019
    Beiträge
    2

    Wie war Mazedonien im Jugoslawienkrieg involviert?

    Liebes Forum, ich brauche eure Hilfe:

    Ein mazedonischer Freund erzählt immer wieder traumatische Geschichten über den Krieg. Ich habe ein bisschen Zweifel am Wahrheitsgehalt. Deshalb wäre ich dankbar für eure Hilfe. Die Geschichte geht so: Er ist Mazedonier und sagt, dass er zu seinem 18. Geburtstag im November 1991 von den Serben eingezogen wurde und an der Front kämpfen musste. Aus meiner Sicht geht das nicht ganz mit der Chronologie und dem geschichtlichen Hintergrund zusammen. Nach meinem Wissensstand hat sich Mazedonien im November 1991 für unabhängig erklärt und es gab auch keine militärischen Auseinandersetzungen. Wer hätte ihn also warum einziehen sollen, um wo zu kämpfen? Wäre sehr dankbar, wenn ihr mir bei dieser Frage auf die Sprünge helfen könnt.

    Vielen Dank!

  2. #2

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    76.320
    Lies bei wikipedia nach


  3. #3
    Avatar von Shkodran

    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    835
    Willkommen zurück, Lubenica.

  4. #4
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    13.445
    Wie geht das technisch, nach Threadschließung durch das Mod (el) BJ, noch ein Post abzusetzen :?

  5. #5
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    25.752
    Zitat Zitat von Forschen Beitrag anzeigen
    Liebes Forum, ich brauche eure Hilfe:

    Ein mazedonischer Freund erzählt immer wieder traumatische Geschichten über den Krieg. Ich habe ein bisschen Zweifel am Wahrheitsgehalt. Deshalb wäre ich dankbar für eure Hilfe. Die Geschichte geht so: Er ist Mazedonier und sagt, dass er zu seinem 18. Geburtstag im November 1991 von den Serben eingezogen wurde und an der Front kämpfen musste. Aus meiner Sicht geht das nicht ganz mit der Chronologie und dem geschichtlichen Hintergrund zusammen. Nach meinem Wissensstand hat sich Mazedonien im November 1991 für unabhängig erklärt und es gab auch keine militärischen Auseinandersetzungen. Wer hätte ihn also warum einziehen sollen, um wo zu kämpfen? Wäre sehr dankbar, wenn ihr mir bei dieser Frage auf die Sprünge helfen könnt.

    Vielen Dank!

    Wenn er kurz vor dem Zerfall Jugoslawiens noch zur JNA eingezogen wurde kann er schon irgendwo an der Front gelandet sein.

  6. #6
    Metho
    https://www.google.com/amp/s/www.tel...evdan-u-splitu

    Ja, das ist nichts neues. Sašo Gešovski war einer der ersten JNA-Soldaten, die im Konflikt der 90er starben.

    Insgesamt erwischte es gut 70 junge mazedonische Soldaten. Sie wurden in den Kasernen in denen sie dienten einfach ins Schlachtfeld transportiert.

    Einer aus unseren Dorf lebt seitdem mit einer Behinderung. Er bekommt bis heute noch eine Behindertenpension aus Belgrad.

    Hier ein Bild des Gedenkmonuments mit den Namen der gefallenen Soldaten.

    Anhang 100189

    Wofür sie kämpften kann keiner sagen. Angesichts der Tatsache, dass die JNA zu dieser Zeit unter serbischer Kontrolle stand, lässt schon vermuten, dass sie für nichts starben.

  7. #7

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    76.320
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Wie geht das technisch, nach Threadschließung durch das Mod (el) BJ, noch ein Post abzusetzen :?
    Das muss ein hinterhältiger Bug sein, habe es an den Hersteller reportet

  8. #8

    Registriert seit
    05.03.2019
    Beiträge
    2
    Vielen Dank für die Antwort. Eine schreckliche Zeit. Meine Frage ist noch, ob nach der Unabhängigkeitserklärung noch Mazedonier eingezogen wurden.

  9. #9
    Metho
    Wenn sie zu der Zeit in einer Kaserne gedient haben, dann schon.

    Der jugoslawische Reststaat hat die Unabhängigkeitserklärungen anfangs nicht akzeptiert. Man konnte nicht einfach in die Kasernen maschieren und sich die eigenen Soldaten holen. Die JNA betrachtete sich immernoch als die Armee aller Jugoslawen - was Dünschiss war -. So gesehen waren die Soldaten aller Nationalitäten immer noch da um die staatliche Integrität zu bewahren (zumindest offiziell).

  10. #10
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    17.123
    Was für ne gequirlte Scheisse.
    Seit das Stück Scheisse von Land im September 1991 sich für "unabhängig" erklärt hat wurde kein einziger Schwanz mehr eingezogen.

    Also kann das mit November schon nicht sein, davor möglich.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie setzt sich im „realen“ Leben Euer Freundeskreis zusammen
    Von Letzter-echter-Tuerke im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 25.12.2016, 14:59
  2. Mazedonien im Jugoslawienkrieg
    Von Alp Arslan im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 01:05
  3. Schulbeginn in Mazedonien im Zeichen von Reformen
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.09.2005, 18:56
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 21:20