BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Welch ein Schock: Thessaloniki - Heart of Macedonia

Erstellt von Hellenic-Pride, 06.11.2013, 18:25 Uhr · 32 Antworten · 3.103 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.522

    Welch ein Schock: Thessaloniki - Heart of Macedonia

    Thessaloniki, Greece: The Galerius Arch has been the eastern gateway into this pulsating port city since it was built in 299 A.D. commemorating the Roman emperor's victory over the Persians.

    The thoroughfare passing beneath the arch -- the Via Egnatia -- is even older. It dates from 146 B.C. and extends 400 kilometers from the Adriatic town of Durres across the mountains of Macedonia and then south to this magnificent city at the top of the Aegean Sea. The Via Egnatia was the second most important highway in the Roman Empire and the first to span the Balkan peninsula. It remains Thessaloniki's principal thoroughfare.


    It is tragic that a geo-political argument prevents Thessaloniki from being fully integrated with its traditional hinterland. The problem is the rancorous, silly dispute between the Macedonian region of former Yugoslavia and Greece that has dragged on, impeding regional progress for two decades. Athens argues that the Republic of Macedonia that emerged from Yugoslavia in 1990 is not entitled to be called Macedonia because the real Macedonia is in Greece.

    So adamant is Greece that in 2008 it vetoed its vulnerable northern neighbor's bid to join NATO and continues to block Macedonia's path to the European Union.

    The Slavic Macedonians share the blame. They have only a connection of geography to the ancient Macedonians, whose most famous son, Alexander the Great, died hundreds of years before Slavs even arrived in the Balkans. It's an insult that the Republic of Macedonia names the airport of its capital city Alexander the Great. Pursuing a fraudulent identity, Skopje has built statues to a Hellenic-speaking tribe with which it has no lineage.


    Despite economic crisis, Greece allows the dispute to fester. This month brought more angry exchanges. The Greek prime minister accused Skopje of intransigence. Macedonia's prime minister countered, asking Greeks how they would feel if their country was called "the former Ottoman province of Greece," a pointed reminder that Greece endured 400 years of Turkish rule. Foolishly, Greece insists that in international organizations its neighbor is identified as FYROM, the Former Yugoslav Republic of Macedonia. A sensible solution is for Skopje to have the name Northern Macedonia.

    This would suggest that the Macedonian heartland is to the south in Greece and that only an accident of history resulted in the southern part of Yugoslavia having the same name.

    Of course, strife and bloodshed are all too common in the Balkans and Thessaloniki has been a particular victim. Traditionally a melting pot of cultures and ethnicities, Thessaloniki endured the Romans and then the Turks who were finally beaten and driven out in 1912. The victorious Greeks sought to obliterate all evidence of Ottoman rule, destroying all but one of the city's minarets. Further outrage came under the Germans when the Nazis deported and killed Thessaloniki's 50,000-strong Jewish community, which had flourished since receiving sanctuary from the Turkish sultan after being expelled from Spain in 1492.


    Thessaloniki somehow manages despite the political standoff and rail and road delays at the Macedonian border. But it would be so much more vibrant if it could resume its rightful place as the commercial center of an integrated, peaceful Balkan region, the beating heart of the Via Egnatia.

    Thessaloniki -- Heart of Macedonia | Barry D. Wood

    Interessant, interessant ...

  2. #2
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.388
    Und wieder ein Artikel der deren Statuenhaus zusammenbrechen lässt.... NipponNippon

  3. #3
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Ui welch ein Schock: Economics journalist


    Pozdrav

  4. #4
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.522
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ui welch ein Schock: Economics journalist


    Pozdrav
    Ja, fast so schockierend wie dein Post mit dem Basketballspieler.

    Schock in Griechenland - Makedonien als Makedonien

    Aber Hey, wer ist schon ein Journalist im Vergleich zu einem Basketballspieler?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Und wieder ein Artikel der deren Statuenhaus zusammenbrechen lässt.... NipponNippon
    Der Verfasser des Artikels hat vollkommen recht ... aber wahrscheinlich wurde er auch von den Griechen bestochen

  5. #5
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Ja, fast so schockierend wie dein Post mit dem Basketballspieler.

    Schock in Griechenland - Makedonien als Makedonien

    Aber Hey, wer ist schon ein Journalist im Vergleich zu einem Basketballspieler?



    Was laberst? Was hat der Basketballspieler mit deinem Thema gemein? Null, bis auf deine Frustrationen die du hier und dort an den Tag legst.


    Pozdrav

  6. #6
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.522
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen


    Was laberst? Was hat der Basketballspieler mit deinem Thema gemein? Null, bis auf deine Frustrationen die du hier und dort an den Tag legst.


    Pozdrav
    Schon klar dass du die Anspielung nicht verstehen willst, Lattenheinrich. Frustriert? Ich? Niemals. Solltest du doch sein, dass mal wieder deine Identität medial als "fälschlich" abgestempelt wird.

  7. #7
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Schon klar dass du die Anspielung nicht verstehen willst, Lattenheinrich. Frustriert? Ich? Niemals. Solltest du doch sein, dass mal wieder deine Identität medial als "fälschlich" abgestempelt wird.

    Was für Anspielungen? Das Problem ist bei deinen Anspielungen das deine Frustration gegenüber uns Makedonier immer deutlich zum vorschein kommt.


    Der Reihe nach, ich poste ein Artikel über eine Reaktion der griechischen Medien in einem Thema. Anscheinend muss es dich wirklich geschockt haben so wie ich schrieb, denn sonst würdest du kein Thema aufmachen um eine Reaktion von uns Makedonier zu bekommen damit du dadurch deine Frustration leicht versüßen kannst, wenn auch nur kurz denn wie man sieht fruchten deine hetzerischen Themen nicht so wie du dir das wohl erhofft hast, denn eigentlich müsste ich ja voll schockiert sein ob eines Artikels aus einem Medium das einer Griechin gehört bzw einer Amerikanerin mit griechischen Wurzeln.

    So bescheuert wie du ist wirklich selten einer hier.
    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -

    PS: Der Basketballspieler ist auch voll geschockt

    1450060_573313539391260_2143081325_n.jpg

  8. #8
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.896
    Barry D. Wood Ei lof ju mutscho

  9. #9
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Der Verfasser des Artikels hat vollkommen recht ... aber wahrscheinlich wurde er auch von den Griechen bestochen

    Jetzt seh ichs erst.

    Du bist ja mal der Oberclown schlecht hin. Postet uns Artikel aus nem Online-Medium das eine griechische Gründerin hat und schreibst dann noch so ein Stuss dazu, denn vermutlich wurde er gar nicht bestochen sondern nur von der Chefredakteurin (die gleiche Person wie die Gründerin) beauftragt.


    Schellenik-Braut macht mal wieder seinem Namen aller Ehre und kassiert ein paar makedonische Schellen.
    Pozdrav

  10. #10
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.522
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Was für Anspielungen? Das Problem ist bei deinen Anspielungen das deine Frustration gegenüber uns Makedonier immer deutlich zum vorschein kommt.
    Jetzt macht er auch noch so, als wüsste er nicht Bescheid ... Du selbst hast diesen Basketballspieler in einen Thread erwähnt, welcher nicht dem Thema entspricht, Lattenheinrich. Ich weiß ja nicht in welchen Sprachen ich dir das erklären soll damit du das endlich verstehst, aber zum zweiten mal: Ich bin nicht frustriert, war ich nie, werde ich auch nie. Wieso denn auch? Die Geschichtswissenschaft trennt euch Ex-Jugoslawen klar und deutlich von den antiken Makedonen.

    Zitat Zitat von Zoran
    Der Reihe nach, ich poste ein Artikel über eine Reaktion der griechischen Medien in einem Thema. Anscheinend muss es dich wirklich geschockt haben so wie ich schrieb, denn sonst würdest du kein Thema aufmachen um eine Reaktion von uns Makedonier zu bekommen damit du dadurch deine Frustration leicht versüßen kannst, wenn auch nur kurz denn wie man sieht fruchten deine hetzerischen Themen nicht so wie du dir das wohl erhofft hast, denn eigentlich müsste ich ja voll schockiert sein ob eines Artikels aus einem Medium das einer Griechin gehört bzw einer Amerikanerin mit griechischen Wurzeln.
    Ganz Sachte, kleiner Mann. Du solltest bisschen selbstreflektierend die Sache anpacken. Wenn du schon meinst, dass mein Thread ein Hetz-Thread, was ist dann der Thread deines Landsmannes? Dass dich das Griechenhasser aber überhaupt nicht interessiert, scheint uns allen klar zu sein; denn solange schön gegen Griechen gehetzt wird, scheint für dich sowieso die Sonne. Dass dir der Artikel nicht passt - dir passte nicht einmal Ulf Brunnbauer, da dieser ebenso an eurer kreierten Nationalität zweifelt - wusste ich schon von vorne rein. Es ist letzten Endes uninteressant wer das Medium ist. Wichtig ist was der Artikel zu sagen hat, ob das geschriebene vertretbar ist. Wenn man dem geschriebenen widersprechen kann, so kann man das auch widerlegen. Kannst du aber nicht und das ist das lustige an der ganzen Sache.


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welch eine Überraschung
    Von Ares im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.2013, 15:05
  2. Welch eine schöne Geschichte...
    Von Issun im Forum Rakija
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 13:05
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 22:20
  4. Josip Skoko potpisao za Melbourne Heart
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 16:00
  5. Young @ Heart
    Von ooops im Forum Film
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2008, 21:52